Montpellier – Rhein-Neckar Löwen 15.11.2015, Handball Champions League

Montpellier – Rhein-Neckar Löwen / Handball Champions League – In dieser CL-Gruppe geht es ziemlich spannend zu. Die Favoriten haben in bestimmten Spielen etwas gelassener gespielt, weswegen nur die zwei erstplatzierten Teams einen größeren Vorsprung haben. Die drittplatzierten Löwen haben nur drei Punkte mehr als Montpellier, der auf dem siebten Tabellenplatz ist. Montpellier hat bis jetzt zwei Heimsiege geholt. Er spielt auch zu Hause viel besser als auswärts. Aber das gilt auch für die Löwen, die beide Niederlagen auswärts kassiert haben. Im Rahmen der Nationalmeisterschaft ist Montpellier auf dem zweiten Tabellenplatz und Löwen ist auf dem ersten Bundesligaplatz. Bis jetzt sind die Rivalen viermal aufeinandergetroffen und dabei haben die Löwen dreimal gewonnen und Montpellier einmal. Beginn: 15.11.2015 – 15:00 MEZ

Montpellier

Montpellier ist auf dem vorletzten Gruppenplatz und wird bis zum Ende um die sechste Ausscheidungsposition hart kämpfen müssen. Die Mannschaft hat bis jetzt zwei Siege geholt und vier Niederlage kassiert, was man eigentlich auch erwartet hat. Die heutigen Gastgeber haben zu Hause gegen objektiv schlechtere Rivalen gewonnen, und zwar Kolding und Kristianstad, während sie alle anderen Spiele verloren haben. Sie hätten vielleicht zu Hause gegen Vardar besser sein müssen, als sie in der ersten Halbzeit im Vorsprung lagen, in der zweiten Halbzeit aber nachgelassen und verloren haben.

Bei Kielce und Barcelona wurden die Spieler von Montpellier natürlich problemlos bezwungen, während sie bei Pick Szeged fast gewonnen hätten, verloren jedoch 27:28. Was die Meisterschaft angeht, haben sie zu Hause PSG geschlagen und dann im Laufe der letzten Woche gegen Nantes nur unentschieden gespielt. Die Flügelspieler Guigou und Gajic haben fast alle Tore erzielt, wodurch auch klar wird, dass die Außenreihe gepatzt hat. In der Champions League wird Montpellier von den Slowenen Dolenec und Gajic angeführt.

Voraussichtliche Aufstellung Montpellier: Gerard, Guigou, Mackovsek, Simonet, Dolenec, Gajic, Gaber

Rhein-Neckar Löwen

Die Löwen konzentrieren sich zurzeit anscheinend viel mehr auf die Bundesliga und haben dort nämlich noch keinen Fehler gemacht. Sie haben 13 Spiele abgelegt und genauso viele Siege geholt. Damit sind sie Tabellenführer und wenn sie jetzt nicht Titelmeister werden, dann werden sie es nie schaffen. Sie haben auch den größten Rivalen Kiel geschlagen, während sie vor zwei Runden auch Hamburg bezwingen konnten. Im Laufe der Woche trafen sie auf den Aufsteiger Leipzig und holten einen 28:22-Routienesieg. Dabei hatten sie in der ersten Halbzeit etwas mehr Probleme.

In der Champions League sind die heutigen Gäste nicht so dominant und haben bereits zwei Niederlagen kassiert sowie ein Heimremis geholt. Gegen Kielce haben sie unentschieden gespielt und in Skopje gegen Vardar kassierten sie eine klare Niederlage. Eine richtige Sensation stellt aber die Niederlage aus der letzten Runde dar, als sie gegen Kristianstad verloren haben. In der Halbzeit lagen die Löwen mit acht Toren im Rückstand. Es war einfach nicht ihr Tag, während auch der linke Flügelspieler Gensheimer nicht mitgespielt hat und das hat sich gleich auf ihr Spiel ausgewirkt. In der zweiten Halbzeit konnten sie den Rückstand dann etwas verringern. Die beste Spielform weist in letzter Zeit der mittlere Außenspieler Schmid vor, während jetzt auch Gensheimer wieder dabei ist. Wir erwarten eine gute Partie der Löwen.

Voraussichtliche Aufstellung R. N. Löwen: Appelgren, Gensheimer, Du Rietz, Schmid, Petersson, Groetzki, Baena Gonzalez

Montpellier – Rhein-Neckar Löwen TIPP

Montpellier spielt durchschnittlich, aber zu Hause auch viel besser als auswärts und ist hier deswegen nicht der klare Außenseiter. Löwen ist auch zu Hause besser als auswärts, weswegen das Duell richtig interessant sein sollte. Wir erwarten ein eher schnelles und offensives Spiel.

Tipp: über 56,5 Tore

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 2,00 bei bet365 (alles bis 1,90 kann problemlos gespielt werden)

AnbieterBonusLink
bet365 bonus
100€