MT Melsungen – N-Lübbecke 11.03.2015, Bundesliga

MT Melsungen – N-Lübbecke / Bundesliga – Es ist zwar kein besonders attraktives Bundesligaspiel, aber die Punkte sind für beide Teams sehr wichtig. Melsungen kämpft um die Position sechs bzw. um die EHF Pokal-Teilnahme. Auch in der aktuellen EHF Pokalsaison spielt Melsungen erfolgreich mit. Lübbecke dagegen kämpft um den Klassenerhalt, steht aber in dieser Hinsicht nicht sehr stark unter Druck, da er drei Punkte mehr und zwei abgelegte Spiele weniger hat. Melsungen hat in den letzten sechs Spielen fünfmal gewonnen, während Lübbecke nach acht Spielen ohne Sieg in der letzten Runde gewonnen hat. Im Hinspiel war es 28:28 und in der letzten Saison endete ihr gemeinsames Duell auch 28:28, und zwar als Melsungen der Gastgeber war. Beginn: 11.03.2015 – 19:00 MEZ

MT Melsungen

Melsungen befindet sich auf dem achten Tabellenplatz und hat nur einen Punkt Rückstand auf den gewünschten sechsten Platz, während auch die fünfte Position nicht weit entfernt ist. Melsungen spielt auch beim EHF Pokal erfolgreich mit und hat in der Gruppenphase bereits vier Siege geholt. Die letzten zwei Siege holten die heutigen Gastgeber gegen den ungarischen Balaton, wobei sie am Samstag zu Hause gespielt und 29:23 gewonnen haben. Das letzte Meisterschaftsspiel haben sie verloren, und zwar zu Hause gegen HSV. Das war angesichts der Tabellenlage eigentlich nicht zu erwarten, aber die Spieler von Melsungen haben dieses Spiel ziemlich leicht verloren.

Vor allem die Stürmer haben versagt, da sie nur 23 Tore erzielt haben. Das war auch einer der Gründe für die Niederlage in einem Spiel, in dem sie fast von Anfang an im Rückstand waren, den sie nicht aufholen konnten. Nur Torwart Appelgren hat erwartungsgemäß gespielt. Er war auch im Rahmen des EHF Pokalspiels gegen Balaton sehr gut, während auch der linke Außenspieler Rnic gut spielt. Melsungen hat keine Probleme mit den Verletzungen und alle Spieler stehen zur Verfügung.

Voraussichtliche Aufstellung Melsungen: Appelgren, Allendorf, Rnic, Vuckovic, M. Müller, Sellin, Maric

N-Lübbecke

Lübbecke ist in der unteren Tabellenhälfte platziert und hat den Klassenerhalt noch nicht sicher geschafft. Die Situation ist aber nicht besonders gefährlich, da das Team zwei Spiele weniger abgelegt haben. Die heutigen Gäste hatten eine Serie von acht Spielen ohne Sieg. Dabei haben sie auch eine Pokalniederlage kassiert und zwar gegen Kiel. Sie haben auch zweimal unentschieden gespielt und danach wieder zweimal verloren. Sie haben aber auch gegen HSV und Flensburg gespielt, die objektiv gesehen besser sind. In der letzten Runde haben die Spieler von Lübbecke endlich gewonnen, und zwar zu Hause gegen Wetzlar.

Sie haben in der aktuellen Saison mehr Punkte auswärts als zu Hause erzielt und sie liefern oft gegen die stärksten Gegner die beste Gegenwehr, während sie gegen schlechtere Teams patzen. Der Rechte Außenspieler Schongarth ist verletzt, wird aber von Langhans sehr gut vertreten. Er war auch im Spiel gegen Wetzlar, das sie 27:26 gewonnen haben, der toreffizienteste Spieler. Auch Vukovic spielt sehr gut, während Blazicko seine Arbeit vor dem Tor wie immer gut macht.

Voraussichtliche Aufstellung Lübbecke: Blazicko, Schubert, Dissinger, Vukovic, Langhans, Tauabo, Loke

MT Melsungen – N-Lübbecke TIPP

In dieser Saison hat Melsungen viel besser als Lübbecke gespielt. Die Gäste speilen nur ab und zu gut, während sie zurzeit eine schle3chte Spielform vorweisen. Wir tippen deswegen auf einen klaren Heimsieg.

Tipp: Melsungen -3

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 1,72 bei bet365 (alles bis 1,62 kann problemlos gespielt werden)

AnbieterBonusLink
bet365 bonus
100€