Paris Saint-Germain – Flensburg-H 06.03.2016, Handball Champions League

Paris Saint-Germain – Flensburg-H / Handball Champions League – Für das Ende der Gruppenphase der Handball Champions League ist noch ein Mega-Derby geblieben und zwar treffen Teams aus der Tabellenspitze aufeinander. Eigentlich ist nur die führende Tabellenposition interessant und vor dieser Runde ist gerade PSG der Tabellenführer, während Flensburg drittplatziert mit zwei Punkten Rückstand ist. Diese Begegnung wäre viel interessanter, hätte Flensburg in der letzten Runde keine Heimniederlage kassiert. Somit sind die Chancen der heutigen Gäste für den Aufstieg auf die führende Tabellenposition nicht mehr so groß, denn mit einem Sieg bleibt PSG sicherlich Tabellenführer. Während der Woche spielten beide Teams auch Meisterschaftsduelle und der Tabellenführer der französischen Meisterschaft PSG verbuchte einen routinemäßigen Sieg, während Flensburg auch in der Meisterschaft verpatzt hat. Im ersten Saisonteil hat Flensburg PSG völlig überspielt und holte einen 39:32-Sieg, während im einzigen Duell in Paris im Jahr 2005 die Gastgeber einen 33:31-Heimsieg verbucht haben. Beginn: 06.03.2016 – 17:00 MEZ

Paris Saint-Germain

Die Pariser sind einen Schritt von der ersten Tabellenposition in der Gruppe entfernt und dass bedeutet dass sie in der ersten Runde der K.O-Phase nicht spielen werden, was ja in einem dermaßen anstrengenden Spielrhythmus in diesem Saisonteil immer gut ist. Praktisch spielen sie ständig zwei Duelle pro Woche, wobei die französische Liga etwas schwächer ist, so dass sie sich dort nicht viel anstrengen müssen. Der Beweis dafür ist das Duell, das sie am Mittwoch gegen Ivry gespielt und einen 32:22-Sieg verbucht haben. Somit sicherten sie sich zusätzlich die führende Tabellenposition und der neue Meistertitel ist immer näher.

Ein großer Wunsch der heutigen Gastgeber ist der europäische Titel, denn in der Champions League kassierten sie nur zwei Niederlagen, keine zuhause und die Situation mit verletzten Spielern wird auch immer besser. In der letzten Runde verbuchten sie einen routinemäßigen 27:22-Auswärtssieg gegen Wisla Plock, wovor sie Besiktas zuhause noch überzeugender geschlagen haben. Im Duell gegen Ivry liefen auch der erholte linke Außenspieler Accambray und der rechte Außenspieler Barachet auf, so dass die Aufstellung jetzt viel stärker ist.

Voraussichtliche Aufstellung PSG: Omeyer, Honrubia, M.Hansen, N.Karabatic, Onufryineko, Abalo, Vori

Flensburg-H

Schon jetzt könnte man sagen, dass diese Woche für die heutigen Gäste wirklich nicht die Beste ist, aber sie ist noch nicht zu Ende und eine Niederlage in Paris könnte diese Tatsache nur zusätzlich bestätigen. Bis zur letzten Woche hatten sie die Oberhand, und zwar konnten sie in der Champions League Tabellenführer sein, denn sie spielten zuhause gegen Veszprem und hätten sie einen Sieg verbucht, würden sie jetzt gleich so viele Punkte wie PSG haben. Dies würde dann bedeuten, dass es für die führende Tabellenposition genügen würde, nur nicht mit sieben oder mehr Toren Unterschied geschlagen zu werden. Sie wurden aber von Veszprem geschlagen und dies war ihre erste Niederlage in der Champions League nach neun Siegen in Folge. Jetzt ist ihnen die dritte Tabellenposition am nächsten, außer wenn sie in diesem Duell keinen Sieg verbuchen. In der ersten Halbzeit erbrachten sie gegen Veszprem eine gute Leistung, ließen allerdings am Anfang der Zweiten völlig nach und wurden letztendlich bezwungen.

In der Bundesliga sind sie Tabellendritte und alles passte bis zum Auswärtsduell, das sie am Donnerstag bei Hannover gespielt haben. Hätten sie einen Sieg verbucht, würden sie nur einen Punkt Rückstand auf das führende Duo haben. Das haben sie aber nicht gemacht, und zugleich sah alles ziemlich seltsam aus. Sie hatten sechs Tore Vorsprung 15 Minuten vor dem Spielende, wonach die in den letzten 10 Minuten nur einen Treffer erzielt und letztendlich ein 25:25-Remis eingefahren haben. In diesem Duell verpassten sie den letzten Angriff. Glandorf brillierte in diesem Duell mit neun Treffern, aber was nutzt das, wenn sie einen Rückstand von zwei Punkten haben und somit vom Meistertitel einigermaßen entfernt sind.

Voraussichtliche Aufstellung Flensburg: M.Andersson, Eggert, Lauge Schmidt, Mogensen, Glandorf, Svan Hansen, Toft Hansen

Paris Saint-Germain – Flensburg-H TIPP

PSG ist in diesem Duell in Favoritenrolle und bis jetzt waren sie zuhause wirklich unerbittlich, während Flensburg ganz erschüttert nach den zwei Niederlagen in Folge ist. Vielleicht kommen sie in diesem Duell in Fahrt, aber nur im Sinne, dass dieses Duell effizient wird, da die heutigen Gastgeber sicherlich gnadenlos sein werden.

Tipp: über 59,5 Tore

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 1,85 bei bet365 (alles bis 1,75 kann problemlos gespielt werden)

AnbieterBonusLink
bet365 bonus
100€