Paris Saint-Germain – MKB Veszprem 25.10.2015, Handball Champions League

Paris Saint-Germain – MKB Veszprem / Handball Champions League – Hier haben wir das große CL-Spitzenspiel. Es ist ein Duell zwischen zwei sehr starken Gegnern, die sich in der Gruppenphase nur warmlaufen. Zurzeit ist Veszprem mit vier Siegen und einem Remis besser platziert. PSG hat eine Niederlage kassiert, und zwar in der ersten Runde, als Veszprem unentschieden gespielt hat. Beide Teams haben also jetzt eine Serie von vier Siegen auf dem Konto. In den Nationalmeisterschaften erzielen beide Teams problemlos Siege und wenn es um die gemeinsamen Duelle geht, ist Veszprem erfolgreicher. In der letzten Saison sind sie im Viertelfinale aufeinandergetroffen und Veszprem hat zu Hause mit sechs Toren Vorsprung gewonnen, während es in Paris unentschieden war. Vor zwei Saisons hat Veszprem beide Viertelfinalduelle gewonnen. Beginn: 25.10.2015 – 17:00 MEZ

Paris Saint-Germain

Die Handballer von PSG weisen zurzeit eine sehr gute Spielform vor und holen problemlos Siege. Am Anfang kassierten sie auswärts bei Flensburg eine 32:39-Niederlage. Aber seitdem ist die Abwehr besser geworden, obwohl sie in der letzten Runde ganze 30 Gegentore kassiert hat. Eigentlich kassieren die heutigen Gastgeber in jedem Gastspiel ungefähr so viele Gegentreffer und sogar Besiktas ist es gelungen so viele Tore zu erzielen. In der letzten Runde gewannen sie bei Celje 32:30 und hatten das ganze Spiel eigentlich unter Kontrolle. Der Sieg war also nicht fraglich, das Dilemma bestand nur darin, wie hoch das Ergebnis sein wird.

Es gab keinen Grund einen klaren Sieg anzupeilen, da die Punkte wichtiger sind. Entscheiden waren wieder die zwei größten Stars von PSG Karabatic und Hansen. Karabatic hat acht Tore erzielt und Hansen acht. Interessant ist, dass PSG keinen einzigen Treffer von der linken Flügelseite aus erzielen konnte. Im Laufe der Woche wurde Dunkerque zu Hause 34:24 deklassiert und in diesem Spiel hat der tolle Hansen ganze 14 Treffer erzielt.

Voraussichtliche Aufstellung PSG: Omeyer, M’tima, M.Hansen, N.Karabatic, Barachet, Abalo, Vori

MKB Veszprem

Der ungarische Handballmeister spielt am Anfang der neuen Saison furios und hat immer noch keine Niederlage kassiert. Dabei hat er bereits eine ziemliche Zahl an Spielen abgelegt. Dabei meinen wir auch die regionale SEHA Liga im Rahmen der Veszprem zwei Duell gespielt hat. Da sind die heutigen Gäste aber so sehr dominant, dass sie wahrscheinlich bis zum Ende keine Niederlage kassieren werden. Im Rahmen der Champions League haben sie fünf Spiele abgelegt und dabei vier Siege und ein Remis geholt. Das Remis holten sie gleich am Anfang auswärts bei Wisla. Die drei Siege holten sie zu Hause, während man den Sieg gegen Besiktas auch erwartet hat. Davor haben sie Flensburg bezwungen und die meisten Probleme hatten die Spieler von Veszprem bei Zagreb, wo sie erst in der Schlussphase die Führung holen konnten. Am Ende gewannen sie 21:20.

In der letzten Runde spielten sie gegen Kiel und konnten einen Heimsieg holen. Es war aber gar nicht leicht und das Spiel endete 29:27. Veszprem spielt immer noch ohne die zwei rechten Augenspieler L. Nagy und Zeitz, weswegen improvisatorisch der rechte Flügelspieler Gulyas teilweise aushilft. Jetzt werden die Gäste gegen einen sehr starken Gegner antreten, der sie aber noch nie schlagen konnten. Aber da die zwei erwähnten Spieler immer noch nicht dabei sind, wird dies hier wahrscheinlich die größte Herausforderung bis jetzt sein.

Voraussichtliche Aufstellung Veszprem: Alilovic, Ugalde, Ilic, Rodriguez Vaquero, Gulyas, Marguc, Sulic

Paris Saint-Germain – MKB Veszprem TIPP

PSG weist eine tolle Spielform vor und wird hier auch besonders motiviert sein, um sich bei Veszprem für die vorherigen zwei Saisons zu revanchieren. Wir denken es ist an der Zeit, dass die Pariser die Ungaren endlich bezwingen.

Tipp: PSG -2,5

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 1,83 bei betvictor (alles bis 1,73 kann problemlos gespielt werden)

AnbieterBonusLink
betvictorbonus
30€