Paris Saint-Germain – THW Kiel 21.11.2015, Handball Champions League

Paris Saint-Germain – THW Kiel / Handball Champions League – Zehn Tage nach dem ersten Duell dieser Gegner in der Gruppenphase der Champions League folgt auch das zweite Duell, aber diesmal sind die heutigen Gastgeber in einer viel besseren Stimmung, die im ersten Match Kiel 30:26 geschlagen haben. Somit blieb PSG auf dem ersten Tabellenplatz. Für Kiel war das die erste Heimniederlage dieser Saison, aber in der Champions League was es die dritte, so dass sich die heutigen Gäste derzeit erst auf dem vierten Tabellenplatz befinden. In der Zwischenzeit haben beide Teams in ihren Nationalmeisterschaften routinemäßige Auswärtssiege verbucht. Was die früheren gemeinsamen Duelle dieser zwei Teams in Paris angeht, hat Kiel in beiden Duellen einen Sieg geholt, den Zweiten vor etwas mehr als einem Jahr, als es 27:25 für die Zebras war.  Beginn: 21.11.2015 – 20:45 MEZ

Paris Saint-Germain

Mit den heutigen Gastgebern ist in dieser Saison nicht zu spaßen und man kann definitiv sagen, dass sie endlich mal gut genug spielen, um vielleicht auch auf den Titel des Europameisters hoffen zu können. Es ist natürlich noch früh und sie sind erst in der Gruppenphase, die ja sozusagen erst eine Vorbereitung für die Playoff-Phase ist, in der ein schlechter Tag entscheidend sein kann. Bis jetzt hatte PSG nur einen solchen Tag und zwar noch in der ersten Runde beim Gastauftritt in Flensburg. Alles andere sind Siege und deshalb sind sie ja derzeit einsam auf dem führenden Tabellenplatz. Auch in der Nationalmeisterschaft mussten sie nur eine Niederlage einstecken, so dass sie auch dort Spitzenreiter sind und dass sie den Meistertitel in Frankreich holen werden, versteht sich irgendwie von selbst.

Wenn vom ersten Duell gegen Kiel die Rede ist, spielten die heutigen Gastgeber in der ersten Halbzeit furios und lagen sogar mit sechs Toren Unterschied in Führung. In der zweiten Halbzeit ließen sie etwas nach und der Gegner holte auf nur einen Tor Unterschied auf. Die heutigen Gastgeber spielten aber im Spielfinish gut genug, um dennoch einen klaren Sieg zu holen. Eine Überraschung in diesem Duell war der rechte Außenspieler Onufryienko, der sieben Tore erzielte, wobei auch Torhüter Omeyer brillierte. Während der Woche holte PSG einen überzeugenden 38:33-Auswärtssieg gegen Toulouse. In diesem Duell brillierte wieder mal Hansen mit sogar 12 Toren.

Voraussichtliche Aufstellung PSG: Omeyer, M’tima, M.Hansen, N.Karabatic, Onufryienko, Abalo, Vori

THW Kiel

Wie sich die Saison ihrem Ende nähert, gibt es immer mehr Situationen, die nur bestätigen, dass Kiel in der aktuellen Saison sowohl in der Nationalmeisterschaft, als auch in der Champions League mit großen Problemen kämpfen wird. Auch vor dem ersten Duell gegen PSG erbrachte Kiel in einigen Duellen eine schlechte Leistung und musste demnach auch Niederlagen einstecken. Wenigstens zuhause waren sie sehr überzeugend und verbuchten Siege. Im Heimduell gegen PSG sahen sie einige Male völlig machtlos aus und ihr Gegner lag in Führung sogar auch mit sieben Toren Unterschied. Erst kurz vor dem Spielende waren die heutigen Gäste etwas besser, allerdings nicht gut genug um auch der ersten Heimniederlage auszuweichen.

Torhüter Landin war einfach spitzenmäßig, während im Angriff nur Vujin eine gute Leistung erbracht hat. Für einen dermaßen starken Gegner braucht man aber viel mehr und hier haben die heutigen Gäste eine gute Gelegenheit ihre Leistung zu verbessern, wenn sie eine Lehre aus dem ersten Duell ziehen konnten. In der Zwischenzeit schlugen sie Wetzlar in der Ferne mit dem gleichen Ergebnis, mit dem sie von PSG geschlagen wurden. Dissinger und Weinhold bekamen und nutzten ihre Gelegenheit von den Außenpositionen, so dass sie in diesem Duell vielleicht eine längere Einsatzzeit bekommen könnten.

Voraussichtliche Aufstellung Kiel: Landin, Dahmke, Duvnjak, Canellas, Vujin, Ekberg, Toft Hansen

Paris Saint-Germain – THW Kiel TIPP

PSG holte im ersten Duell einen Sieg, das bedeutet aber noch lange nicht, dass sie auch in diesem Duell leicht einen Sieg verbuchen werden. Kiel kann immer eine gute Partie abliefern und die heutigen Gäste haben ja ein Motiv mehr wegen der Niederlage im ersten Duell. Wir erwarten, dass dieses Duell mehr abgeglichen sein wird, als das in Kiel, wobei die Gastgeber dennoch in Favoritenrolle sind.

Tipp: Kiel +4,5

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 1,93 bei betvictor (alles bis 1,83 kann problemlos gespielt werden)

AnbieterBonusLink
betvictorbonus
30€