Polen – Frankreich 15.01.2014

Polen – Frankreich – Hier haben wir ein weiteres sehr interessantes Handballduell. Beide Nationalmannschaften haben tolle Einzelspieler in ihren Reihen. Die Franzosen sind aber im Gegensatz zu den Polen der zweifache Gewinner der europäischen Krone im Handball. In diese EM ist Polen mit einer Niederlage gegen Serbien gestartet, während die Franzosen im Spiel gegen Russland wieder ihre Macht demonstriert haben. In den letzten zehn Jahren sind die beiden Mannschaften bei großen Wettbewerben fünfmal aufeinandergetroffen und dabei hat Frankreich viermal gewonnen, während es nur bei den OS 2008 in Peking unentschieden gewesen ist. Das letzte Duell legten sie bei der EM 2010 ab und damals war es 29:24 für die Franzosen. Beginn: 15.01.2014 – 20:15 MEZ

Polen

Die Polen sind auch bei diesem Wettbewerb eine potentielle Überraschung. Diese Rolle haben sie bereits seit Jahren. Diese Nationalmannschaft hat immer Einzelspieler dabei, von denen viel erwartet wird, aber alles in allem hat Polen angesichts der einzelnen Qualität der Spieler keine besonders guten Ergebnisse erzielt. Die Polen haben nämlich 2007 bei der Weltmeisterschaft Silber geholt und dann auch noch bei der WM 2009 Bronze. Bei den Europameisterschaften spielen sie immer etwas schlechter und zwar ist ihr bestes Ergebnis der 4. Platz 2010 in Österreich. Bei der letzten EM sind sie Tabellenneunter gewesen genau wie bei der letztjährigen WM, als der aktuelle Trainer Biegler debütiert hat. Bei der Qualifikation für diese EM hatten die Polen keine größeren Probleme und sind hinter Schweden platziert gewesen.

In der ersten EM-Runde haben sie gegen Serbien gespielt. Es war ein wichtiges Spiel in dem sie viele Fehler gemacht haben. Am Anfang der zweiten Halbzeit sind sie in Fahrt gekommen und haben sehr gut gespielt. Dabei hatten sie eine 6:0-Serie erzielt, aber dann haben sie wieder nachgelassen. Sie hätten dann beim letzten Angriff ausgleichen können, haben es aber nicht geschafft. Es waren viele übelgelaunte Spieler dabei und zwar vor allem Aufbauspieler Jaszka. Torwart Szmal und der linke Außenspieler Jurkiewcz sind hervorragend gewesen. M. Lijewski, Rosinski und Tluchinsky waren nicht dabei.

Voraussichtliche Aufstellung Polen:  Szmal, Wisniewski, Jurkiewicz, Jaszka, K.Lijewski, Orzechowski, B.Jurecki

Frankreich

Die erste Runde dieser EM hat bewiesen, dass die Geschichten um das Ende der französischen Handballdomination völlig unbegründet sind. Diese Nationalmannschaft hatte in den letzten Jahren vielleicht ein paar misslungene Wettbewerbe, zu denen der 11. Platz bei der letzten EM sowie die Elimination beim letztjährigen WM-Viertelfinale gehören, aber der langsame Generationswechsel war ein Volltreffer und bereits jetzt ist eine neue mächtige Nationalmannschaft zu erkennen. Das haben die Franzosen gegen Russland demonstriert. Sie haben den Vorsprung sehr leicht geholt und dann ganz entspannt weitergespielt, wobei sie aber dem Gegner keinen einzigen Schimmer Hoffnung auf ein positives Ergebnis gelassen haben.

Beretis bis zur Halbzeit gab es einen Vorsprung von fünf Toren und in der zweiten Halbzeit dann teilweise auch zehn Tore Vorsprung. Omeyer war nicht vor dem Tor. Narcisse und Kreisläufer Sorhaindo haben nicht brilliert. Brilliert hat der rechte Außenspieler Nyokas mit neun Toren und auch der linke Außenspieler Grebille war mit vier erzielten Toren großartig, während der perfekte Nikola Karabatic mit sechs Toren das ganze Spiel organisiert hat. Auch die Flügelspieler waren perfekt und somit hat diese Mannschaft zurzeit keine Mankos.

Voraussichtliche Aufstellung Frankreich: Dumoulin, Guigou, Grebille, Karabatić, Nyokas, Abalo, Sorhaindo

Polen – Frankreich TIPP

Die Franzosen haben sich im ersten Spiel so gut gezeigt, sodass wir einfach keinen Weg für die Polen sehen, wie sie diesen Gegner gefährden könnten. Die Polen leisten sich viele Fehler und ein paar Spieler sind in keiner allzu guten Spielform. Gerade deswegen erwarten wir einen problemlosen Sieg der Franzosen.

Tipp: Frankreich -3,5

Einsatzhöhe: 6/10

Quote: 1,68 bei bet365 (alles bis 1,58 kann problemlos gespielt werden)