PPD Zagreb – La Rioja Logrono 14.02.2015, CL-Handball

PPD Zagreb – La Rioja Logrono / CL-Handball – Es ist kein besonders attraktives CL-Duell, da es sich nicht um spitzenmäßige Teams handelt. Das Duell ist aber sehr wichtig und könnte im Kampf ums Achtelfinale entscheidend sein. Zagreb befindet sich auf dem dritten Tabellenplatz und würde diese Platzierung mit einem Sieg in diesem Duell auch sichern. La Rioja ist auf dem vierten Platz und hat einen Punkt weniger. La Rioja braucht auch einen Sieg, kann aber noch in der letzten Runde zu Hause alles wieder gutmachen. Zagreb hat bis jetzt zu Hause fehlerfrei gespielt und La Rioja hat noch keinen Auswärtssieg geholt. Im ersten gemeinsamen Duell haben die Spanier 22:21 gewonnen. Beginn: 14.02.2015 – 18:00 MEZ

PPD Zagreb

Zagreb hat es in den vorherigen zwei Saisons nicht ins Achtelfinale geschafft. Besonders schmerzvoll war die letztjährige Elimination, als andere Ergebnisse darüber entschieden haben. Aus diesem Grund wollten die Kroaten dieses Jahr nicht zulassen, dass andere Teams ihr Schicksal entscheiden und haben ab der ersten Runde sehr gut gespielt. Gleich am Start haben sie Kiel bezwungen und das war auch eine gute Voraussetzung.

Diese junge Mannschaft besteht hauptsächlich aus heimischen Spielern, die sich bewusst waren, dass sie auswärts keine großen Erfolge erzielen können. Aus diesem Grund haben sie sich ganz den Heimspielen gewidmet und alle vier auch gewonnen. Sie haben also Kiel und darüber hinaus auch PSG bezwungen. Der fünfte Sieg würde den Einzug ins Achtelfinale und auch den dritten Tabellenplatz bedeuten. Dadurch hätten sie dann später auch einen leichteren Gegner. Diese Mannschaft kann das schaffen und eine tolle Einleitung dafür war der Sieg im Rahmen der regionalen SEHA Liga gegen den CL-Teilnehmer Vardar. In der Winterpause haben sie den linken  Außenspieler Celica dazu geholt. Jetzt sind Brozovic, Pavlovic und J. Valcic nicht dabei.

Voraussichtliche Aufstellung Zagreb: Ivić, Šprem, Čelica, Obranović, Stepančić, Horvat, Susnja

La Rioja Logrono

La Rioja kommt aus dem handballtechnisch sehr starken Spanien, spielt aber trotzdem zum ersten Mal in der Champions League mit. Aber die Finanzkrise hat sich auch auf die Asobal Liga ausgewirkt und nur Barcelona konnte unantastbar bleiben. La Rioja ist der zweitstärkste Verein. Das hat die Mannschaft in der letzten Saison auch bewiesen, als sie im Rahmen der Meisterschaft Tabellenzweiter war und die CL-Teilnahme geschafft hat. Davor spielten die heutigen Gäste auch ein paar Mal beim EHF Pokal mit, wo sie auch im Halbfinale waren. Auch in der aktuellen Saison sind sie im Rahmen der spanischen Meisterschaft Tabellenzweiter. Diese Position ist auch nicht gefährdet, da sie nur zweimal bezwungen wurden, und zwar gegen Barcelona.

Sie können den Einzug ins CL-Achtelfinale objektiv gesehen schaffen und das würden sie mit einem Sieg in diesem heutigen Duell auch bestätigen. Sie haben aber auch noch in der letzten Runde eine Chance das zu schaffen. Sie spielen viel besser zu Hause. Auswärts konnten sie nur bei Brest unentschieden spielen und dreimal haben sie verloren. Die Mannschaft besteht aus Veteranen wie Juanin Garcia, Rocas und Garabay, ein paar junge talentierte Spanier und nur drei Ausländer, Goncalves, Stenmalm und Eilert. Die heutigen Gäste haben im Laufe der Woche im Rahmen der Meisterschaft Guadalajar 40:30 eliminiert.

Voraussichtliche Aufstellung La Rioja: Gomez, J.Garcia, Goncalves, Cacheda, Eilert, Rodriguez, Garabaya

PPD Zagreb – La Rioja Logrono TIPP

Die Handballer von Zagreb haben zu Hause bereits zwei Riesen bezwungen. Also besteht kein Grund warum sie im entscheidenden Spiel La Rioja nicht schlagen könnten. La Rioja spielt auch zu Hause viel besser und wird in der letzten Runde dort den Einzug ins Achtelfinale anpeilen. Hier werden die Gäste verlieren, vielleicht auch klar.

Tipp: Zagreb -2,5

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 1,80 bei Ladbrokes (alles bis 1,75 kann problemlos gespielt werden)

AnbieterBonusLink
ladbrokes bonus
300€