Rhein-Neckar Löwen – Füchse Berlin 26.05.2015, Bundesliga

Rhein-Neckar Löwen – Füchse Berlin / Bundesliga – Hier werden wir ein Nachholspiel des 31. Spieltags der Handball-Bundesliga analysieren. Dieses Spiel ist viel wichtiger für die Gastgeber, die immer noch um den Titel kämpfen, obwohl sie vor diesem Match vier Punkte Rückstand auf Kiel haben. Die Füchse spielen in dieser Saison in der Meisterschaft weit unter den Erwartungen und derzeit belegen sie den sechsten Tabellenplatz, aber dafür kamen sie in den restlichen zwei Wettbewerben in die Endrunde und haben schon eine Trophäe gewonnen. Momentan befinden sie sich in einer Serie von drei Siegen in Folge, während die Löwen in den letzten zwei Duellen gefeiert haben. Im Hinspiel haben die Löwen einen 30:20-Sieg gegen die Füchse gefeiert, während die Füchse bei den Löwen zu Gast seit 2010 nicht triumphiert haben. Beginn: 26.05.2015 – 20:15 MEZ

Rhein-Neckar Löwen

Große Ambitionen und Erwartungen hatten die Löwen in dieser Saison, die sie wirklich sehr gut eröffnet habe, aber wie es aussieht, wird das am Ende eine durchschnittliche Saison ohne eine gewonnene Trophäe. In der Champions League wurden sie überraschend im Achtelfinale von Pick Szegeda eliminiert. In der Meisterschaft haben sie irgendwie geschafft mit Kiel mitzuhalten und sie haben auswärts gegen diese Mannschaft sogar ein Remis gespielt, aber nach der unerwarteten Niederlage gegen Wetzlar haben sie alles kaputtgemacht. Im Pokal wurden sie im Halbfinale von Flensburg eliminiert.

Es bleibt ihnen nur zu hoffen, dass Kiel in den restlichen zwei Runden patzt, was eher unrealistisch zu erwarten ist, zumal die Löwen bei Magdeburg zu Gast spielen müssen. Man sieht, dass sie ziemlich erschüttert sind nach der Niederlage im Pokal-Halbfinale und am letzten Spieltag gegen Lübbecke haben sie mit großer Mühe 27:25 gefeiert. Was den Spielerkader angeht, ist der liken Flügelspieler Gensheimer regelmäßig der beste Torschütze im Team, während der rechte Außenspieler Petersson verletzungsbedingt ausfällt.

Voraussichtliche Aufstellung Rhein-Neckar Löwen: Landin, Gensheimer, Du Rietz, Schmid, Reinkind, Groetzki, Myrhol

Füchse Berlin

Die Füchse haben in dieser Saison ihr Ziel erfüllt, weil sie wieder eine Trophäe gewonnen haben. In der vergangenen Saison war das der nationale Pokal und sie haben in dieser Saison versucht den Titel zu verteidigen, aber im Halbfinale wurden sie von Magdeburg 26:27 bezwungen. Dafür haben sie im EHF Pokal brilliert. Zuerst haben sie im Halbfinale über Gorenje triumphiert, war zu erwarten war, aber im Finale haben sie dann gegen Hamburg 30:27 gefeiert. In der Meisterschaft sind noch vier Spiele auf dem Programm und drei davon werden sie in der Ferne absolvieren, sodass sie schwer zu den Punkten kommen werden, weil die Füchse in dieser Saison viel besser zuhause spielen.

Wenn sie gut im Saisonfinish spielen sollten, könnten sie am Ende auf den fünften Platz hochklettern, während sie auf der anderen Seite kaum unter dem siebten Platz abrutschen können. In den letzten acht Spielen haben sie nur eine Niederlage kassiert und zwar die erwähnte gegen Magdeburg, bei dem sie sich am Sonntag einigermaßen revanchiert haben, in dem sie einen 32:27-Sieg im Rahmen der Meisterschaft holten. Die Außenspieler Nenadic und Igropulo brillierten in diesem Spiel, während Jaszke fehlte sowie der linke Außenspieler Horak.

Voraussichtliche Aufstellung Füchse Berlin: Heinevetter, Petersen, Drux, Nenadic, Igropulo, Zachrisson, Pevnov

Rhein-Neckar Löwen – Füchse Berlin TIPP

Die Gastgeber gelten als klare Favoriten in diesem Duell und das bestätigen auch die Ergebnisse aus der gesamten Saison sowie das erste direkte Duelle dieser Rivalen. Zuhause verlieren die Löwen selten ihre Matches und sehr oft holen sie überzeugende Siege, was wir auch in diesem Duell gegen die Füchse erwarten.

Tipp: Löwen -4,5

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 1,93 bei 10bet (alles bis 1,85 kann problemlos gespielt werden)

AnbieterBonusLink
10bet bonus
100€