Rhein-Neckar Löwen – Vive Kielce 09.02.2017, Handball Champions League

Rhein-Neckar Löwen – Vive Kielce / Handball Champions League – In der Fortsetzung der CL-Handball stehen gleich zwei große Spitzenspiele auf dem Programm. In diesem Duell hier treffen Gruppenführer Kielce und R. N. Löwen aufeinander. Kielce hat drei Punkte mehr als der viertplatzierte Gegner, wobei es aber nach diesem heutigen Spiel anders aussehen kann. Die Löwen spielen in der diesjährigen Champions League nicht besonders gut und haben bereits dreimal verloren, während sie einmal unentschieden gespielt haben. Sie wurden sogar einmal zu Hause bezwungen. Kielce spielt besser und hat nur zweimal verloren, und zwar auswärts sowie zu Hause. Was die Nationalmannschaften angeht, sind die Teams natürlich Anwärter auf den Titel und sind übrigens auch Titelverteidiger. Im ersten gemeinsamen Duell dieser Saison haben die Löwen in Kielce 34:26 gewonnen. Beginn: 09.02.2017 – 19:00 MEZ

Rhein-Neckar Löwen

Es ist für die Löwen der erste Auftritt nach der Pause und es wird gar nicht leicht sein, denn zu Gast kommt der Gruppenführer, auf den sie in der Vergangenheit oft im Rahmen der Champions League aneinander getroffen sind. Zu Hause haben sie gegen Kielce noch nicht verloren, wobei es aber sehr interessante und ungewisse Duelle gab. Im ersten Duell dieser Saison haben sie Polens Titelträger richtig gedemütigt und möchten das natürlich jetzt wiederholen. Die Spieler legten seit Dezember keine Auftritte ab, während viele Spieler in der Zwischenzeit für ihre Nationalteams gespielt haben. Es ist deswegen schwer über ihre Spielform zu richten.

Was die Hinrunde angeht, haben die heutigen Gastgeber ein paar sehr schlechte Partien abgelegt und wurden auswärts bei schlechteren Rivalen, Brest Meshkov und PPD Zagreb bezwungen, während sie Vardar zu Hause überraschen konnte. Aber bei ihm haben sie sich in Skopje revanchiert. Im Rahmen der Meisterschaft sind die Löwen natürlich im Rennen auf den Titel und wurden auch nur zweimal bezwungen. Flensburg hat für eine unangenehme Heimniederlage gesorgt, während sie kurz vor der Pause auch bei Magdeburg geschlagen wurden. Sie haben keine größeren Probleme mit den Verletzungen, außer dass einige Spieler wegen der WM-Auftritte erschöpft sind.

Voraussichtliche Aufstellung R. N. Löwen: Appelgren, Sigurdsson, Larsen, Schmid, Petersson, Groetzki, Pekeler

Vive Kielce

Kielce ist aktueller Europameister und damit auch Titelverteidiger. Bis jetzt nimmt es die Mannschaft mit dem Druck gut auf und ist Gruppenerster. Dabei hat sie nur zweimal verloren. Jedoch waren beide Niederlagen klar und schmerzhaft. Zuerst verloren die Spieler von Kielce zu Hause gegen die Löwen und dann auch in Skopje gegen Vardar. Die Niederlagen waren mit acht bzw. sechs Toren Rückstand, während sie beide Male viele Gegentore kassierten. Das ist natürlich besorgniserregend. Aber man muss auch erwähnen, dass Kielce Probleme mit dem Spielerkader hatte. Verletzungsbedingt war der beste Spieler M. Jurecki lange nicht dabei. Er hat die Pause aber gut genutzt und ist jetzt wieder fit.

Die meisten polnischen Nationalspieler haben bei der WM in Frankreich nicht mitgespielt. Damit sind Bielecki, K. Lijewski und M. Jurecki in Form, während das Gleiche auch für die Slowenen Bombac und Zorman gilt. Aguinagalde und Strlek haben sich richtig ausgelaugt sowie der rechte Flügelspieler Reichmann. Kielce hat nach der Pause jeweils ein Meisterschafts- und ein Pokalspiel abgelegt und natürlich beide gewonnen. Trainer Dushebajev hat dabei die Spieler, die bei der WM waren, ausruhen lassen. Jetzt sollten alle Spieler wieder im Team sein, da auch der Gegner viel stärker ist.

Voraussichtliche Aufstellung Kielce: Szmal, Strlek, M.Jurecki, Zorman, K.Lijewski, Reichmann, Aguinagalde

Rhein-Neckar Löwen – Vive Kielce TIPP

Nach dem gemeinsamen Hinspiel zu richten, ist deutlich, dass der Spielstil der Löwen dem polnischen Champion gar nicht zusagt. Jetzt wird der deutsche Titelträger auch noch den Heimvorteil haben, weswegen wir einen Sieg von ihm erwarten.

Tipp: Sieg R. N. Löwen

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 1,65 bei bet365 (alles bis 1,57 kann problemlos gespielt werden)

AnbieterBonusLink
bet365 bonus
100€