Senegal – Uruguay, 29.07.12 – OS London 2012

Obwohl das Handballturnier bei den Olympischen Spielen schon am Donnerstag angefangen hat, fangen wir mit den Analysen von dieser zweiten Runde an und zwar hauptsächlich deswegen, weil wir uns über die Kraft der einzelnen Mannschaften vergewissern wollten, da hier hauptsächlich Spieler unter 23 Jahren spielen, natürlich mit drei erfahrenen Verstärkungen. Die Nationalmannschaft von Uruguay hat diese „Joker“ am besten ausgenutzt, was dazu beigetragen hat, dass die Uruguayer in der ersten Runde gegen die Vereinigten Arabischen Emirate einen 2:1-Sieg geholt haben. Anderseits hat Senegal im Spiel gegen den Gastgeber Großbritannien die Punkte verteilt (1:1), also kann dieses Duell als ein Spitzenspiel betrachtet werden. Beginn: 29.07.2012 – 18:00

Was kann man über die Nationalmannschaft von Senegal sagen, wenn man in Betracht zieht, dass zu diesem Wettbewerb hauptsächlich die nicht affirmierten Spieler kommen und über die haben wir nicht besonders viele Informationen. Aber nach ihrem ersten Spiel gegen Großbritannien haben wir gleich den Eindruck bekommen, dass es um eine typische afrikanische Mannschaft handelt, die nicht besonders kreativ ist, aber wenn es um das Rennen geht sind sie absolut dominant gewesen. Dementsprechend werden die Senegaler auch gegen Uruguay auf die gleiche Weise versuchen ein gutes Ergebnis zu holen. Für sie wäre das auch ein Remis, da sie in der letzten Runde gegen die VAE eine leichte Aufgabe haben werden. Somit würden sie mit fünf erzielten Punkten weiterkommen. Aber ihr Problem ist auch, dass die Uruguayer sie jetzt viel ernster nehmen werden als es die Briten gemacht haben, also können sie sich nicht zu sehr auf den Überraschungseffekt verlassen. Sie haben auch ein großes Handicap und zwar hat sich im ersten Spiel Mittelfeldspieler Gueye verletzt und seinen Platz wird wahrscheinlich Kouyate vertreten, der eigentlich etwas offensiver wirkt. Das kündigt nur an, dass die Uruguayer dieses Mal etwas defensiver sein werden als vor drei Tagen. Der Star dieses Teams ist übrigens der Mittelfeldspieler von West Ham, Diame, während auch die Stürmer Balde und Konate ziemlich gefährlich sind. Konate ist auch der Torschütze des einzigen Treffers im Spiel gegen die Briten gewesen.

Voraussichtliche Aufstellung Senegal: O. Mane – Souare, Ciss, Ba, Gueye – Toure, Kouyate, Diame, S. Mane – Konate, Balde

Im Unterschied zu Senegal haben die aktuellen Handballmeister von Südamerika, sowie drittplatzierte Mannschaft der letzten Weltmeisterschaft, die Mannschaft von Uruguay, bei diesem Wettbewerb keine sehr starke Mannschaft. Die Uruguayer haben das Recht auf drei ältere Spieler, auf die bestmögliche Weise ausgenutzt, indem sie zwei tolle Stürmer engagiert haben und zwar Cavani und Suarez, sowie den erfahrenen Mittelfeldspieler Areval. Neben ihnen sollte man auch die zwei talentierten Mittelfeldspieler Ramirez und Lodeira erwähnen, die für den Sieg in der ersten Runde gegen die VAE verantwortlich sind und zwar nachdem der Gegner in der 23. Minute geführt hat. Aber dann haben die Uruguayer diesen Vorsprung aufgeholt und wenn auch noch Cavani und Suarez in Fahrt kommen, wird es jede gegnerische Abwehr schwer haben. Darauf hoffen auch ihre Fans in dieser zweiten Runde, besonders da auch Senegal bewiesen hat, dass man diese Mannschaft nicht unterschätzen sollte. Es wird also mit Recht erwartet, dass die Uruguayer noch konzentrierter werden, sowohl im Angriff als auch in der Abwehr. Die Abwehrreihe ist auch ihr größtes Problem bei diesem Wettbewerb, während auch Torwart Campana im ersten Spiel nicht gerade brilliert hat. Man sollte aber nicht so viele Veränderungen in der Aufstellung erwarten und nur Lodeiro sollte dieses Mal von der ersten Minute anstatt Aguirregaray spielen.

Voraussichtliche Aufstellung Uruguay: Campana – Albin, Rolin, Coates, Arias – Lodeiro, Arevalo, Calzada, Ramirez – Cavani, Suarez

Auch wenn sie in der ersten Runde gegen den Gastgeber der Olympischen Spiele eine tolle Gegenwehr geleistet haben, werden es die Senegaler dieses Mal gegen die fantastischen Uruguayer etwas schwerer haben. Die Uruguayer haben eine sehr starke Mannschaft und möchten sicher als Gruppenerster ins Viertelfinale kommen.

Tipp: Sieg Uruguay

Einsatzhöhe: 4/10

Quote: 1,77 bei 10bet (alles bis 1,67 kann problemlos gespielt werden)

100 EUR Bonus! Jetzt Willkommensgeschenk abholen!