Serbien – Tschechien 07.06.2014

Serbien – Tschechien – Hier haben wir noch ein sehr interessantes Playoff-Spiel auf die WM-Platzierung. Diese zwei Nationalmannschaften haben früher in dieser Wettbewerbsphase oft gegeneinander gespielt. Es hat 2006 bei den Playoffs auf die WM-Teilnahme angefangen, als Tschechien in zwei Duellen erfolgreicher gewesen ist. In den Playoff-Spielen 2009 haben beide Nationalmannschaften Siege mit jeweils fünf Toren Vorsprung geholt, während dabei Serbien wegen der besseren Auswärtstorregelung weitergekommen ist. Auch in den Playoffs 2011 hat Serbien zuhause mit vier Toren Vorsprung gewonnen und Tschechien hat einen Heimsieg mit drei Toren Vorsprung geholt. Wieder ist Serbien weitergekommen. Bei der diesjährigen Europameisterschaft wurden sie beide in der ersten Wettbewerbsrunde eliminiert. Beginn: 07.06.2014 – 21:00 MEZ

Serbien

Serbien hat zwar eine sehr gute Nationalmannschaft, die aber nur bei der EM 2012 Erfolg hatte. Damals waren die Serben Gastgeber und haben den zweiten Tabellen Platz geholt. Danach haben sie in drei Wettbewerben gepatzt und zwar waren das die Olympischen Spiele 2012 dann die WM 2013 und die diesjährige EM. Bei der diesjährigen EM sind sie bereits in der ersten Runde ausgeschieden, obwohl sie mit einem Sieg gegen Polen angefangen haben. Die Gruppe war sehr stark und sie haben dann im zweiten Spiel gegen Russland verloren, während sie im dritten Duell den Franzosen nicht parieren konnten.

Jetzt haben sie die Chance die WM-Teilnahme zu schaffen und möchten nicht patzen. Es ist ihnen klar, dass sie den Heimvorteil haben und das Hinspiel ist deswegen sehr wichtig. Trainer Matic hat keine größeren Probleme mit dem Spielerkader und nur Sesum ist nicht dabei, während alle anderen dabei sind.

Voraussichtliche AufstellungSerbien:  Stanić, Nikčević, Ilić, Vučković, Vujin, Radivojević, Stojković

Tschechien

Die Tschechen waren wahrscheinlich nicht froh darüber in den Playoff-Spielen gegen Serbien spielen zu müssen, da sie die vorherigen zwei WM-Playoffs wegen diesem Gegner versiebt haben. Aber das kann auch motivierend wirken. Die Frage ist nur ob Tschechien die Qualität für einen Sieg besitzt. Das Team wurde nämlich verjüngt und u.a. ist Jan Filip nicht mehr dabei. Aber auch er konnte bei der diesjährigen Europameisterschaft nicht helfen und die Tschechen haben gleich im ersten Spiel versagt und gegen Österreich mit zehn Toren Rückstand verloren.

Gegen Mazedonien haben sie unentschieden gespielt und dann haben sie gegen Dänemark verloren. Das war dann das Ende. Die Qualifikationen für diese Europameisterschaft haben sie sehr gut gespielt und haben auch Deutschland eliminiert. Jetzt haben sie viele Probleme und zwar ist Filip Jich von den vielen Auftritt für Kiel erschöpft, während der zweite Star der Mannschaft Pavel Horak verletzt ist. Aber da ist dann noch der erfahrene Torwart Stochl.

Voraussichtliche AufstellungTschechien: Stochl, Hrstka, Jicha, Becvar, Stehlik, Sobol, Kubes

Serbien – Tschechien TIPP

Wie bereits gesagt hat Serbien den Heimvorteil und darüber hinaus hat die Mannschaft auch keine Probleme mit den Verletzungen. Es ist somit klar, dass wir einen klaren Sieg von Serbien erwarten.

Tipp: Serbien -2,5

Einsatzhöhe: 6/10

Quote: 1,68 bei bet365 (alles bis 1,58 kann problemlos gespielt werden)

Sonderbonus bei Ladbrokes: 50% bis 300€ Gratiswette!