THW Kiel – Flensburg-H 03.10.2015, Champions League

THW Kiel – Flensburg-H / Champions League – Dieses Duell der CL-Gruppenphase ist auf jeden Fall besonders interessant und gilt als ein Spitzenspiel, obwohl diese zwei Rivalen bereits viel wichtigere gemeinsame Duelle abgelegt haben und auch noch weitere spielen werden. Gleich am Anfang der Saison trafen sie im Rahmen des deutschen Superpokals aufeinander und Kiel gewann dabei 27:26. Am Anfang der aktuellen Meisterschaft sind sie in Flensburg aufeinandergetroffen und dabei haben die Gastgeber 30:25 gewonnen. Dies hier ist also ihr drittes gemeinsames Duell. Im Rahmen der Champions League haben beide Teams bis jetzt jeweils einen Sieg und eine Niederlage auf dem Konto, während sie im Rahmen der Meisterschaft nicht gerade gut spielen und jeweils zwei Niederlagen kassiert haben. Dabei hat Kiel einen Punkt mehr. Im Laufe der Woche haben beide Gegner klare Heimsiege geholt. Beginn: 03.10.2015 – 17:30 MEZ

THW Kiel

Für Kiel wird diese Saison auf jeden Fall eine große Herausforderung darstellen. Es herrschen sicher andere Zeiten und Kiel wird die Trophäen nicht mehr so leicht holen können, denn jetzt sind im Rahmen der Champions League ein paar stärkere Teams dabei und was die Bundesliga angeht, sind bestimmte Gegner zumindest gleichgut. Die heutigen Gastgeber haben zwar bereits den Superpokal gewonnen, aber für die Zebras ist das nicht besonders wertvoll. Zumindest nicht im Vergleich zu der Meisterschaft und der Champions League. Und diese zwei Wettbewerbe haben sie bescheiden gestartet.

Auswärts bei Zagreb gab es im Rahmen der Champions League ein richtiges Debakel für die Zebras, denn sie verloren mit sieben Toren Rückstand. Danach holten sie einen Heimsieg gegen Besiktas, aber das war ja auch zu erwarten. Im Rahmen der Meisterschaft verloren sie bei Flensburg und dann auch noch bei Göppingen. Sie haben definitiv Probleme mit den Auswärtsspielen, aber zumindest holen sie klare Heimsiege. Einzeln gesehen sticht der linke Flügelspieler Dahmke heraus, während ein paar andere Spieler immer noch unbeständig spielen.

Voraussichtliche Aufstellung Kiel: Landin, Dahmke, Duvnjak, Canellas, Vujin, Sprenger, Wiencek

Flensburg-H

Auch Flensburg spielt am Saisonanfang nicht besonders gut, aber hier sind die Erwartungen auch etwas niedriger als bei Kiel. Die Flensburger werden natürlich auch alles tun, um eine Trophäe zu gewinnen und werden ihre Spielform für die Rückrunde tempieren. Sie werden sicher versuchen, den Erfolg von vor zwei Jahren zu wiederholen, als sie völlig unerwartet zu Hause gegen Melsungen verloren haben sowie gegen Füchse Berlin unentschieden gespielt haben. Auswärts bei Wetzlar gab es dann eine Niederlage für die heutigen Gäste.

Im Rahmen der Champions League haben sie großartig gestartet und zu Haue den starken PSG bezwungen, aber dann haben sie beim sehr starken Veszprem verloren. Gegen PSG lieferte Flensburg ein tolles Spiel ab. Das gilt besonders für Eggert und Glandorf, die zusammen 22 Tore erzielt haben. Gegen Füchse Berlin konnten die Spieler von Flensburg erst in den letzten Spielsekunden eine Niederlage vermeiden, während sie im Laufe der letzten Woche gegen den Erstligisten Stuttgart gewonnen haben. Sie haben keine Probleme mit den Verletzungen und nicht dabei sind nur die zwei Kreisläufer Heinl und Zachariassen.

Voraussichtliche Aufstellung Flensburg:  M.Andersson, Eggert, Djordjic, Mahe, Glandorf, Svan Hansen, H.Toft Hansen

THW Kiel – Flensburg-H TIPP

Am Anfang der Champions League nutzen die Teams den Heimvorteil maximal aus und auswärts spielen sie etwas gelassener. Hier treffen zwei alte Rivalen aufeinander und obwohl beide sicher gewinnen möchten, ist Kiel im Vorteil und wir erwarten einen vielleicht sogar ungewissen Heimsieg.

Tipp: Kiel -2,5

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 1,93 bei betvictor (alles bis 1,83 kann problemlos gespielt werden)

AnbieterBonusLink
betvictorbonus
30€