THW Kiel – MKB Veszprem 30.05.2015, Champions League

THW Kiel – MKB Veszprem / Champions League – Wir erwarten viel mehr von diesem zweiten CL-Duell, da der Qualitätsunterschied doch kleiner ist. Dabei ist Kiel auch etwas besser und in der Vergangenheit bereits CL-Trophäen gewonnen hat. Kiel ist darüber hinaus Handballmeister und aktueller Tabellenführer der stärksten Handballliga der Welt, während Veszprem auch schon seit Jahren Handballmeister ist, aber in Ungarn. Die Teams sind bis jetzt siebenmal im Rahmen der Champions League aufeinandergetroffen und dabei hat Kiel fünfmal gewonnen, während Veszprem zweimal gewonnen hat. Veszprem hat beide Male zu Hause gewonnen. In der letzten Saison sind die Teams auch im Halbfinale aufeinandergetroffen und Kiel hat 29:26 gewonnen. Beginn: 30.05.2015 – 18:00 MEZ

THW Kiel

Kiel hat bereits zum vierten Mal in Folge bzw. zum achten Mal in den letzten neun Jahren die Chance Europameister zu werden. Dabei hat Kiel das dreimal geschafft. Das letzte Mal holte Kiel die Trophäe 2012. Vor zwei Saisons waren die Spieler von Kiel Tabellenvierter und in der letzten Saison wurden sie im Finale von Flensburg bezwungen. Jetzt möchten sie es besser machen, wobei sie anscheinend doch weniger dominant und selbstsicher sind, als in den vorherigen Saisons. Zumindest lassen die bisherigen Ergebnisse so etwas vermuten.

Sie sind Bundesligatabellenführer und werden den Titel wahrscheinlich verteidigen können, aber sie haben auch drei Spiele verloren und einmal unentschieden gespielt. Dabei gab es auch mehrere Spiele, die sie nur knapp gewonnen haben. Das war auch im letzten Spiel der Fall, als sie zu Hause gegen Minden 24:23 gewonnen haben. Im Rahmen der Champions League haben sie in der aktuellen Saison bis jetzt zwei Spiele verloren. Ein Spiel verloren sie gleich am Anfang gegen Zagreb und das zweite Duell im Viertelfinale gegen Pick Szeged. Sie hatten im Laufe der Saison wie immer Probleme mit den Verletzungen und zurzeit sind Torwart Sjostrand und der linke Flügelspieler Klein nicht dabei.

Voraussichtliche Aufstellung Kiel: Palicka, Dahmke, Jicha, Duvnjak, Vujin, Ekberg, Wiencek

MKB Veszprem

Veszprem ist die zweite Saison im Halbfinale, während das Team davor meistens im Achtel- oder Viertelfinale ausgeschieden ist. Die Ungarn waren das letzte Mal vor zehn Jahren im Halbfinale und im Finale im Jahr 2002, als sie gegen Magdeburg verloren haben. In der letzten Saison wurden sie im Halbfinale von Kiel gestoppt und im Kampf um den dritten Platz verloren sie gegen Barcelona.

In der aktuellen Saison sieht die Mannschaft aber viel stärker aus, was auch die Ergebnisse bestätigen. Sie haben auch die SEHA-Liga gespielt und auch die Playoffs auf den Meistertitel in Ungarn sowie den Nationalpokal. Alle Spiele haben sie auch zu eigenen Gunsten entschieden. Dabei gab es sehr viele Spiele. In Ungarn ist ihr einziger wahrer Rivale Pick Szeged und er konnte in keinem der sechs gemeinsamen Duelle Veszprem parieren. Im Rahmen der Champions League wurde Veszprem nur auswärts bei Löwen bezwungen, während er gegen PSG unentschieden gespielt hat. Es ist eine tolle Mannschaft mit tollen Einzelspielern auf allen Positionen. Besonders interessant werden jetzt Ilici und Zeitz sein, da sie ehemalige Spieler von Kiel sind.

Voraussichtliche Aufstellung Veszprem:  Mikler, Ugalde, Ilic, Lekai, L.Nagy, Gulyas, Sulic

THW Kiel – MKB Veszprem TIPP

Kiel ist zwar in leichter Favoritenrolle, aber es wird überhaupt keine Überraschung sein, wenn Veszprem gewinnen sollte. Die Ungarn haben nämlich bewiesen, dass sie auf jeden Fall ein Finalanwärter sind, wenn nicht auch ein Kandidat für den Titel. Mit Kiel weiß man es ja nie, aber wir glauben, dass es ein richtig ungewisses Spiel wird.

Tipp: Veszprem +2,5

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 1,68 bei bet365 (alles bis 1,58 kann problemlos gespielt werden)

AnbieterBonusLink
bet365 bonus
100€