Tipp Bundesliga: HBW Balingen-Weilstetten – Füchse Berlin

hand_ger_bundesligaDrei Runden vor dem Saisonende, haben beide Teams ihre Meisterschaftsziele geschafft und dieses Spiel könnte sogar einen Revuecharakter haben. Balingen hat, gefolgt von bestimmten Problemen, den Klassenerhalt geschafft, während sich Füchse momentan auf dem dritten CL-Tabellenplatz befinden und diese Position schwer verlieren können. Somit sind die Berliner auch große Favoriten in diesem Spiel, was auch die vier letzten direkten Duelle zwischen diesen zwei Mannschaften bestätigen, in denen Füchse ohne weitere Probleme Balingen bezwungen haben. Letztes Jahr im Dezember ist es in Berlin 28:20 für die Füchse gewesen. Beginn: 18.05.2012 – 19:45

Die heutigen Gastgeber haben vielleicht mehr von dieser Saison erwartet, aber das Hauptziel ist doch der Klassenerhalt gewesen. Sie wollten eigentlich den ganzen Abstiegskampf umgehen, was ihnen teilweise auch gelungen ist, obwohl man sagen kann, dass sie nie richtig abstiegsgefährdet gewesen sind. Die Schlussphase haben sie sehr schlecht absolviert und von sieben letzten Spielen haben sie nur ein Spiel gewonnen und zwar zuhause gegen das letztplatzierte Hildesheim. Erwähnenswert ist auch das Auswärtsremis von vor  ein paar Runden bei Magdeburg, obwohl die heutigen Gastgeber hätten gewinnen müssen, da sie in der Halbzeit einen Vorsprung von sieben Toren hatten und zehn Minuten vor dem Ende einen Vorsprung von sogar fünf Toren. Aber sie haben bis zum Ende nur ein Tor erzielt und insgesamt sieben Tore in der zweiten Halbzeit. In der letzten Runde wurde Balingen von dem direkten Abstiegsmintkonkurrenten Hüttenberg bezwungen und zwar wieder mit einem sehr schlechten Spiel. Das Spiel endete 31:29, aber in der Halbzeit hat Balingen einen Rückstand von sogar 11 Toren gehabt und in diesem Spielteil hat Balingen 20 Gegentore kassiert und erst in der Schlussphase wurde die Niederlage ein wenig gemildert. Der größte Star des Teams und der beste Spieler ist der österreichische linke Außenspieler Schlinger.

Voraussichtliche Aufstellung Balingen: Ziemer, Ettwein, Schlinger, Herth, Alvanos, Wilke, Strobel Werbung2012

Die Füchse spielen auch in dieser Saison fantastisch und haben den dritten Tabellenplatz auch verdient. Ihr Wunsch war vielleicht der zweite Platz, wofür es theoretisch gesehen noch Chancen gibt, aber es ist für sie viel wichtiger, den dritten Platz mit noch zwei Siegen zu sichern. So wie die Füchse spielen wären alle drei Siege von ihnen keine Überraschung mehr, obwohl es nicht nötig ist, dass sie sich so sehr anstrengen. Viel wichtiger ist, dass was sie am Monatsende in Köln erwartet und zwar das CL-Final-Four-Turnier. Sie nehmen zum ersten Mal in ihrer Vereinsgeschichte an diesem Wettbewerb teil und gleich haben sie sich für das Finale qualifiziert. Das ist ein großer Erfolg und rechtfertig somit auch die Tatsache, dass sie in der Bundesliga nicht Tabellenzweiter sind. Die Endphase haben die Füchse durch die Elimination von Hamburg im Achtelfinale erreicht und zwar mit zwei Siegen und dann haben sie im Viertelfinale eine der größten Sensation in der Geschichte dieses Wettbewerbs kreiert. Sie haben bei Ademar Leon eine Auswärtsniederlage mit einem Rückstand von 11 Gegentoren kassiert, aber im Rückspiel haben sie mit der gleichen Punktedifferenz gewonnen, aber mit weniger kassierten Gegentoren und das hat auch ausgereicht. Diese Leistung haben sie mit der Meisterschaftsniederlage bei Rhein Neckar Löwen bezahlt, aber es ist den Füchsen sicherlich nicht schwer gefallen. Sie haben das alles in der letzten Runde wieder gutgemacht und zwar haben sie Grosswallstadt mit 35:19 völlig auseinandergenommen. Auch Ademar Leon hat gegen die Füchse nur 18 Tore im Rückspiel erzielt, wobei damals Heinevetter vor dem Tor brilliert hat und dieses Mal Stochl, sowie der mittlere Außenspieler Jaszka. Alle Spieler sind auch Torschützen gewesen, was also bedeutet, dass die Stammspieler auch eine Ruhepause bekommen haben.

Voraussichtliche Aufstellung Füchse: Heinevetter, Ninčević, Christophersen, Jaszka, Petersson, Richwien, Laen

Es ist klar wer der absolute Favorit in diesem Spiel ist und Balingen kann Füchse schwer parieren. Darüber hinaus brauchen die Gäste einen Sieg um die dritte Tabellenposition zu sichern und werden somit nichts dem Zufall überlassen. Wir glauben auch nicht, dass es besonders ungewiss sein wird.

Tipp: Füchse -3,5

Einsatzhöhe: 4/10

Quote: 1,75 bei interwetten (alles bis 1,68 kann problemlos gespielt werden)

Werbung2010