Tipp Bundesliga: Rhein Neckar Löwen – SG Flensburg-Handewitt

hand_ger_bundesligaDas ist ein Spitzenspiel, in dem die Gastgeber den Sieg anpeilen werden, der ihnen Hoffnung auf den vierten Tabellenplatz sichert, der in die CL-Qualifikation führen würde, während die Gäste den CL-Platz geholt haben, aber sie spielen um den zweiten Tabellenplatz zu behalten. In der Hinrunde hat Flensburg einen 37:34-Heimsieg geholt, aber dafür haben die R. N. Löwen in der letzten Saison einen klaren 41:31-Heimsieg geholt. Beginn: 16.05.2012 – 20:45

Rhein Neckar Löwen befinden sich in einer Serie von Heimspielen und das wird das vierte Heimspiel in Folge sein, aber das bedeutet nicht, dass die heutigen Gastgeber diesen Heimvorteil auch ausgenutzt haben. Ganz im Gegenteil, sie haben die große Gelegenheit verpasst, den vierten Tabellenplatz zu festigen und dort auch zu bleiben. Es hat alles mit dem unerwarteten Remis gegen Lemgo angefangen und zwar in einem Spiel, in dem die Löwen fast eine Niederlage kassiert hätten. Danach haben die Löwen, ein wenig unerwartet gegen die Füchse einen 31:29-Sieg geholt und zwar wieder in einem interessanten Spiel, aber ohne eine richtig dramatische Schlussphase. Dann aber haben die Löwen einen großen Fehler gemacht, der sie wahrscheinlich teuer zu stehen kommen wird. Sie haben Gummersbach empfangen und in einem sehr seltsamen Spiel eine 32:33-Niederlage kassiert und zwar indem sie zehn Sekunden vor dem Ende, das entscheidende Gegentor kassiert haben. Das Spiel ist deswegen seltsam gewesen, weil die Löwen es katastrophal gestartet haben und zuerst 1:8 hinten gelegen sind. Dann haben sie wieder in Spiel zurückgefunden und am Anfang der zweiten Halbzeit einen Vorsprung von vier Toren gehabt. Die Spitzenmannschaften würden so einen Vorsprung nicht mehr weggeben, aber die Löwen spielen in dieser Saison offensichtlich nicht spitzenmäßig und am Ende wurden sie doch bezwungen. Ihre Abwehr ist schlecht und sie kassieren viele Gegentore, aber sie haben offensichtlich bewusst das schnelle Handballspiel akzeptiert, in dem die tollen Flügelspieler Gensheimer und Cupic besonders zur Geltung kommen. Gegen Gummersbach haben diese zwei Spieler genau die Hälfte aller Tore ihrer Mannschaft erzielt. Verletzungsbedingt sind immer noch Groetzki und Lund nicht dabei.

Voraussichtliche Aufstellung Rhein Neckar Löwen: Stojanović, Gensheimer, Bielecki, Šešum, K.Lijewski, Čupić, Myrhol

Werbung2012

Flensburg ist zurzeit Tabellenzweiter und das ist eine verdienstvolle Platzierung für diese Mannschaft, da die heutigen Gäste in letzter Zeit wirklich fantastisch spielen und nur die Spieler von Kiel haben eine noch bessere Spielform. In der Meisterschaft wurde Flensburg das letzte Mal Anfang Februar bezwungen und momentan hat dieses Team eine Serie von zehn Siegen in Folge. Darüberhinaus sind die Flensburger im Finale des Pokals der Pokalsieger, wo sie zwar ein paar Spiele verloren haben, aber nur als sie sich das erlauben konnten. Sie haben auch das Pokalfinale gespielt, wo sie von Kiel aufgehalten wurden. Die Flensburger sind also in Fahrt gekommen und obwohl sie in diesem Spiel nicht unter Druck stehen, sind sie trotzdem ein sehr gefährlicher Gegner. Besonders beeindruckend ist, wie sie in letzter Zeit die Spiele gegen die Outsider entscheiden. Die Flensburger lassen ihnen nämlich gar keine Chance. Somit haben sie gegen Bergisch am Samstag einen 37:20-Sieg geholt. Flensburg hat in diesem Spiel eine Führung von 12:2 gehabt und das sagt schon alles. Davor haben die heutigen Gäste Hüttenberg ebenfalls deklassiert. Flensburg hat aber auch in Spitzenspielen gegen die Füchse und Hamburg gewonnen, während Magdeburg einfach auseinandergenommen wurde. Am Samstag konnten die Spieler von Flensburg eine Ruhepause bekommen, was sehr wichtig nach einer anstrengenden Saison ist, in der sie bis zum Ende auf drei Fronten gespielt haben. Sie spielen immer noch ohne den vielleicht besten Spieler Glandorf, was die erwähnten Siege nur noch wertvoller macht. Weiterhin erzielt der linke Flügelspieler Eggert Tore wie auf dem Fließband und er ist auch im Idealteam der letzten Runde gewesen. Auch all die anderen Spieler von Flensburg sind sehr gut, angeführt vom Veteranentorwart Andersson.

Voraussichtliche Aufstellung Flensburg: Andersson, Eggert, Kaufmann, Mogensen, Mocsai, Svan Hansen, Knudsen

Die Gastgeber haben die Punkte nötiger, aber das bedeutet nicht, dass sie sie gegen die fantastischen Flensburger leicht holen werden. Wir erwarten ein schnelles und dynamisches Handballspiel und somit auch viele Tore. So ist es auch in den vorherigen Duellen dieser zwei Mannschaften gewesen.

Tipp: über 59,5 Tore

Einsatzhöhe: 4/10

Quote: 1,86 bei 10bet (alles bis 1,77 kann problemlos gespielt werden)

Werbung2010