Ungarn – Slowenien 08.06.2014

Ungarn – Slowenien – Hier haben wir das dritte Playoff-Duell auf die WM-Handballteilnahme, das sehr interessant aussieht und zwar treffen Ungarn und Slowenien aufeinander. Die Ungarn sind regelmäßige Teilnehmer großer Wettbewerbe und der letzte große Wettbewerb, den sie verpasst haben war die WM 2005. Die Slowenen anderseits haben die Mannschaft mit der Zeit verjüngt und das ist sie teuer zu stehen gekommen, weswegen man nur den vierten Platz bei der letzten Weltmeisterschaft erwähnen kann, während sie bei der diesjährige Europameisterschaft gar nicht dabei waren. Das letzte Mal trafen diese zwei Gegner bei der EM 2012 aufeinander und damals hat Slowenien 32:30 gewonnen. Im Rahmen der Playoff-Spiele auf die WM 2011 sind die Ungarn in zwei gemeinsamen Duellen besser gewesen und zwar mit nur einem Tor Vorsprung. Beginn: 08.06.2014 – 14:30 MEZ

Ungarn

Die Ungarn waren schon immer regelmäßige Teilnehmer der großen Wettbewerbe und möchten das jetzt auch fortsetzen. Es ist ihnen aber auch klar, dass die Slowenen kein naiver Gegner sind. Aber die Ungarn haben eine tolle Nationalmannschaft und haben auch nichts zu fürchten, während der beste Verein aus diesem Land, Veszprem vor kurzem auch bei der Champions League mitgemacht hat. Die Nationalspieler die bei Veszprem spielen sind zu den Vorbereitungsspielen aus diesem Grund auch etwas später dazu gestoßen und haben das Spiel gegen Rumänien verpasst, in dem die Ungarn 34:30 gewonnen haben. Die meisten Nationalspieler spielen in diesem Verein und damit ist auch dieser Sieg viel mehr wert.

Der Sieg ist aus noch einem Grund sehr wertvoll und zwar haben die Ungarn am Ende der diesjährigen EM zwei Spiele verloren und danach auch noch zwei Freundschaftspiele gegen Deutschland. Jetzt haben sie diese negative Serie beendet und wenn sie im nächsten Jahr nach Katar reisen möchten, müssen sie die Slowenen jetzt klar bezwingen. Sie haben gar keine Probleme mit den Verletzungen und sind auf allen Positionen startbesetzt, während sie auch den Heimvorteil haben.

Voraussichtliche AufstellungUngarn:  Mikler, G.Ivancsik, Putics, Lekai, L.Nagy, Harsanyi, Schuch

Slowenien

Die Slowenen spielen in den letzten Jahren nicht mehr so ganz regelmäßig bei den großen Wettbewerben mit. Bei der letzten Weltmeisterschaft konnten sie mit ein paar jungen Spielern im  Team ins Halbfinale einziehen und da dachte man, dass sie wieder im Spiel sind. In dem jeweiligen Halbfinale wurden sie von Spanien und später dann auch von Kroatien gestoppt und dieser vierte Platz ist somit ein toller Erfolg. Aber die Teilnahme beim nächsten großen Wettbewerb, die diesjährige EM in Dänemark konnten sie dann nicht mehr holen.

Sie waren Gruppendritter und zwar hinter Island und Weißrussland. Das war aber auch ein großer Erfolg. Jetzt mussten die Slowenen wieder bei den Qualifikationsspielen mitspielen und waren auch Tabellenerster, wobei sie auswärts bei der Ukraine verloren haben. Erst jetzt wartet die echte Herausforderung auf sie und sie haben auch noch große Probleme. Die zwei linken Außenspieler, Mackovsek und Bilbi sind verletzungsbedingt nicht dabei, während Außenspieler Zorman und Kreisläufer M. Zvizej gesperrt sind. Der Veeran aus Magdeburg Jure Natek ist wieder dabei und da ist dann auch noch der erfahrene Torwart Skof, der rechte Außenspieler Kavticnik und Gajic sowie der linke Außenspieler Spiler.

Voraussichtliche AufstellungSlowenien: Prost, L.Zvizej, Spiler, Bombac, Natek, Gajič, Gaber

Ungarn – Slowenien TIPP

Die Ungarn haben keine Probleme mit dem Spielerkader und spielen zuhause in Veszprem, während Slowenien angeschlagen ist und in diesem Duell unserer Meinung nach nichts verloren hat. Ungarn wird gewinnen, fraglich ist nur wie groß der Vorsprung sein wird.

Tipp: Ungarn -2,5

Einsatzhöhe: 7/10

Quote: 1,87 bei bwin (alles bis 1,77 kann problemlos gespielt werden)

Sonderbonus bei Ladbrokes: 50% bis 300€ Gratiswette!