Vardar Skopje – Rhein-Neckar Löwen 12.10.2014

Vardar Skopje – Rhein-Neckar Löwen – Im Rahmen dieser CL-Gruppe gibt es in jeder Runde ein Spitzenspiel. Dieses Mal findet das Spiel in Skopje statt und zwar zwischen zwei Teams die in der letzten CL-Saison ins Viertelfinale eingezogen sind. Vardar hat auch in dieser Saison großartig angefangen und hat zwei Siege geholt, während Löwen die Hälfte der Spiele gewonnen hat. Löwen hatte aber auch ein schweres Auswärtsspiel. Diese Rivalen sind übrigens bis jetzt noch nicht aufeinandergetroffen. Beginn: 12.10.2014 – 19:30 MEZ

Vardar Skopje

Vardar ist in der letzten CL-Saison ins Viertelfinale eingezogen und wurde dort von Flensburg gestoppt. Flensburg hat ja später auch den Europatitel geholt. Man sollte noch erwähnen, dass Vardar im Rahmen der Gruppenphase zuhause gegen Barcelona und PSG unentschieden gespielt hat, während die Mannschaft im Achtelfinale HSV eliminiert hat. Die heutigen Gastgeber haben sogar Flensburg zuhause bezwungen. Viele werden behaupten, dass sie vor den eigenen Fans unbesiegbar sind und seit dieser Saison sind sie noch stärker.

Torwart Sterbik, Lackovic, Shishkarev und Gorbok sind dazugekommen. Vardar hat in der ersten Runde auswärts bei Celje 27:26 gewonnen und danach zuhause Medwedi Tschechow 39:28 deklassiert. Das war ein sehr interessantes Spiel. In der SEHA Liga hat Vardar fünf Siege und nur eine Niederlage auf dem Konto. Die Niederlage kassierte die Mannschaft beim wirklich starken Veszprem. Dibirov und Dushebajev haben in den ersten zwei Runden die besten Leistungen geliefert.

Voraussichtliche Aufstellung Vardar:  Sterbik, Dibirov, Gorbok, Karacic, Dushebajev, Shishkarev, Stoilov

Rhein-Neckar Löwen

Die Löwen sind zurzeit Tabellenführer der Bundesliga und das sagt ja genug über die Qualität dieser Mannschaft aus. Sie haben bis jetzt nur zwei Spiele verloren und zwar jeweils ein Meisterschafts- und ein CL-Spiel. Beide Spiele fanden auch auswärts statt. Sie sind zuhause viel stärker als auswärts und sind vor den eigenen Fans schwer zu schlagen, während es auswärts doch ganz anders aussieht. Sie haben ja auch gegen den durchschnittlichen Bergischer verloren. Das war eine knappe Niederlage, aber die Löwen haben wenige Tore erzielt, was für sie untypisch ist, da sie ja über 30 Tore erzielen.

Die Löwen sind ja auch die toreffizienteste Mannschaft der Liga und die letzten zwei geholten Siege waren mit jeweils 12 Toren Vorsprung. Die Champions League haben sie mit einem klaren Sieg gegen Montpellier gestartet, während sie in der zweiten Runde bei Veszprem verloren haben, was aber auch keine Überraschung war. Sie haben auf allen Positionen tolle Spieler und haben zurzeit keine Probleme mit den Verletzungen. Am meisten verlassen sich alle wie immer auf Torwart Landin und den linken Außenspieler Gensheimer.

Voraussichtliche Aufstellung Rhein-Neckar Löwen: Landin, Gensheimer, Du Rietz, Schmid, Petersson, Groetzki, Myrhol

Vardar Skopje – Rhein-Neckar Löwen TIPP

Beide Mannschaften spielen gut und hier sollte der Heimvorteil entscheidend sein. Vardar spielt vor den eigenen Fans wie in Trance und die Löwen werden es nicht leicht haben. Es könnte also passieren, dass die Löwen auch die zweite Niederlage in Folge kassieren.

Tipp: Sieg Vardar

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 1,90 bei bet365 (alles bis 1,80 kann problemlos gespielt werden)

Sonderbonus bei Ladbrokes: 50% bis 300€ Gratiswette!