Veszprem – FC Barcelona 11.02.2017, Handball Champions League

Veszprem – FC Barcelona / Handball Champions League – Hier haben wir wieder ein  großes CL-Spitzenspiel. Veszprem und Barcelona sind Spitzenteams, was sie auch in den vorherigen Saisons bewiesen haben. Der ungarische Meister hat noch nie einen inernationalen Wettbewerb gewonnen. Barcelona dagegen schaffte das mehrmals. In der letzten Saison schieden die Katalanen aber im Viertelfinale aus, während Veszprem im Finale mitgespielt hat. In dieser Saison ist Barcelona besser und befindet sich auf dem ersten Tabellenplatz. Die Mannschaft hat auch nur  eine Niederlage kassiert. Veszprem dagegen spielt ziemlich bescheiden und wurde bereits  dreimal bezwungen, während er noch zweimal unentschieden gespielt und einen Auswärtssieg geholt hat. Das war in der letzten Runde. Auch Barcelona konnte in der letzten Runde gewinnen. Das erste gemeinsame Duell in dieser Saison hat Barcelona 26:23 gewonnen. Die Katalanen gewannen auch das Finale 2015 sowie das Duell um den dritten Platz im Jahr 2014. Beginn: 11.02.2017 – 17:30 MEZ

Veszprem

Die heutigen Gastgeber haben in der aktuellen Saison ziemliche Probleme und spielen nicht annähernd sogut wie im Finale der letzten Saison, als sie sogar fast gewonnen hätten. Bis jetzt haben sie schon drei Spiele verloren, und zwar zweimal gegen PSG und  einmal gegen  Barcelona. Sie haben ja  gegen PSG auch das Heimspiel verloren. Dabei ist ja bekannt, wie gut sie zu Hause  spielen. Das war ihre erste Heimniederlage seit 2013. Was die SEHA-Liga angeht, läuft es nicht so gut und sie haben bereits zweimal verloren sowie zweimal unentschieden  gespielt.

Das Meisterschaftsspiel gegen Pick Szeged haben sie auch verloren. Natürlich ist noch nicht alles verloren, aber nur wenn sie in der  Fortsetzung Gas geben. Nach der Pause haben sie zwei Siege in der  SEHA-Liga sowie  einen Meisterschaftssieg gegen Eger (37:28) geholt. Die Spieler haben sich bei der WM in Frankreich nicht zu sehr überanstrengt, aber verletzungsbedingt waren Palmarsson und Sliskovic nicht dabei und werden auch jetzt  nicht mitspielen.

 

Voraussichtliche AufstellungGran Veszprem: Mikler, Ugalde, Ilic, Lekai, L.Nagy, Marguc, Sulic

FC Barcelona

Barcelona hat  in der aktuellen Saison nur einmal verloren, und zwar alle Wettbewerbe eingeschlossen. Es ist auch keine Neuigkeit, dass die Katalanen die Nationalmeisterschaft gut spielen und dort auch keinen Konkurrenten haben. In dieser Saison haben sie auch schon 17 Meisterschaftssiege geholt und den Asobal Pokal gewonnen. Dafür mussten sie im Halbfinale gegen La Rioja und im Finale gegen Granollers gewinnen. Was die Champions League angeht, haben sie nur in Paris verloren. Dabei hat PSG aber einen klaren 33:26-Sieg geholt. Dieser Gegner wird vielleicht auch der Hauptkonkurrent auf den Titel sein.

Nach der Pause legten die Katalanen schon zwei Meisterschaftsspiele ab und hatten dabei keine Probleme zuerst gegen Granollers und dann am Mittwoch auch gegen Guadalajar mit jeweils 11 Toren Vorsprung zu gewinnen. Der Triumph gegen Guadalajara war übrigens ihr 700ster Sieg in der Asobal Liga. Viele Spieler haben bei der WM mitgespielt, während Spanien  früher ausgeschieden ist und einige somit nicht übermüdet sind. Am schlimmsten hat es die Franzosen Sorhaindo, Mem und N´Guessan erwischt. Alle sind aber jetzt  fit, sogar Jicha, der lange verletzungsbedingt abwesend war.

 

Voraussichtliche Aufstellung Barcelona: Ristovski, Rivera, Jallouz, R.Entrerrios, Lazarov, Tomas, Sorhaindo

Veszprem – FC Barcelona TIPP

Veszprem spielt zu Hause bekanntermaßen sehr gut, aber in dieser Saison spielt die Mannschaft generell sehr bescheiden. Barcelona dagegen ist sehr gut, weswegen das Spiel spannend und torreich sein sollte.

Tipp: über 53,5 Tore

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 1,88 bei bet365 (alles bis 1,78 kann problemlos gespielt werden)

AnbieterBonusLink
bet365 bonus
100€