Vive Kielce – FC Barcelona, 01.06.13 – Champions League

Dieses Wochenende wird in Köln die Handball CL-Schlussphase gespielt. Hier treffen schon seit Jahren die vier besten Mannschaften des alten Kontinents aufeinander und so wird es auch in dieser Saison sein. Das Halbfinale erreichte Kielce aus Polen und natürlich Barcelona. Es ist auch klar wer die Favoritenrolle in diesem Duell hat, obwohl das Halbfinale auf neutralem Terrain immer sehr unvorhersehbar ist. Beide Teams sind vor kurzem Handballmeister in den eigenen Ländern geworden, also sind beide kurz vor diesem Duell sehr gut gelaunt. Bis jetzt sind sie im Rahmen der Champions League zwei Mal aufeinandergetroffen und zwar 2010 in der Gruppenphase, damals war es in Barcelona unentschieden, aber danach haben die Katalanen in Kielce einen klaren 33:26-Sieg geholt. Beginn: 01.06.2013 – 15:15

Kielce sammelt sich schon seit Jahren zusammen und langsam wird ein sehr gutes Team zusammengestellt, das als Ziel dieses CL-Endrunden-Turnier hatte. In dieser Saison passte alles zusammen, da die Mannschaft auf allen Position tolle Spieler hatte, dazu auch noch eine etwas leichtere Gruppe bekommen hat, in der sie fantastisch gewesen ist und das Achtelfinale erreichte sie als einzige Mannschaft mit den maximalen zehn Punkten. Das war schon eine Ankündigung für die nächsten Ereignisse. In der Ausscheidungsphase hatten die Spieler von Kielce wieder Glück und haben im Achtelfinale gegen Pick Szeged gespielt und im Viertelfinale gegen Metalurg, zwei Mannschaften, die zwar gut aber nicht gerade spitzenmäßig sind. Sie haben eine knappe Niederlage gegen Pick Szeged kassiert, während sie Metalurg beide Male bezwungen haben. Alles in allem haben sie das Halbfinale als die erfolgreichste Mannschaft erreicht. In den Nationalwettbewerben haben sie ihre Domination bestätigt, indem sie sowohl die Meisterschaft als auch den Pokal gewonnen haben. Auch die Spieler, die Probleme mit Verletzungen hatten, haben sich erholt und zwar Cupic, Buntic und Strlek, also werden sie in Köln in der stärksten Aufstellung spielen.

Voraussichtliche Aufstellung Kielce: Szmal, Štrlek, Jurkiewicz, Zorman, K.Lijewski, Čupić, Musa

Die Platzierung von Barcelona ins Final-Four-Turnier war ganz erwartungsgemäß, genauer gesagt wird alles außer der gewonnen Trophäe für diese Mannschaft ein Misserfolg darstellen. Die Finalplatzierung ist also selbstverständlich und die Katalanen stehen zu ihrer Favoritenrolle in diesem Duell. Sie sind im Laufe der CL-Saison nicht so überzeugend wie Kielce gewesen, hatten aber die Situation völlig unter Kontrolle. Sie hatten in ein paar Spielen der Gruppenphase Probleme, haben aber nur in Berlin verloren und zwar als sie den ersten Tabellenplatz schon in der Tasche hatten. Im Achtelfinale hatten sie eine leichte Aufgabe gegen Silkeborg und dann kam das Duell gegen den größten Rivalen Atletico. Sie haben in Madrid mit fünf Toren Rückstand verloren und das war eine sehr unangenehme Situation, aber sie haben im Rückspiel ihre echt Kraft bewiesen und Atletico 32:24 deklassiert. Die Katalanen haben in dieser Saison auch den Titel in der Asobal Liga gewonnen, konnten aber nicht die maximale Leistung erzielen, da sie in der letzten Runde ihre erste Niederlage kassiert haben und zwar 31:33 bei La Rioje. Dieses Duell treten sie mit der stärksten Aufstellung an, die von Rutenko und dem tollen Torwartduo Saric-Sterbik angeführt wird.

Voraussichtliche Aufstellung Barcelona: Šarić, Stranovsky, Rutenka, Raul Entrerrios, Gurbindo, Tomas, Noddesbo

Barcelona hat das bessere Team, genauer gesagt die größere Spielerauswahl. Die Katalanen haben auch mehr Erfahrung in solchen Situationen und deswegen erwarten wir einen Triumph von ihnen, obwohl Kielce kein leichter Gegner sein wird.

Tipp: Barcelona -3,5

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 1,75 bei bet365 (alles bis 1,65 kann problemlos gespielt werden)

100 EUR Bonus! Jetzt Willkommensgeschenk abholen!