Vive Kielce – Vardar Skopje 04.12.2016, Handball Champions League

Vive Kielce – Vardar Skopje / Handball Champions League – Die Tabellenführer der Gruppe B werden in dieser Runde ihre Kräfte messen und zwar nachdem sie bis jetzt jeweils sechs Siege und zwei Niederlagen verbucht haben. Eine etwas bessere Tordifferenz hat Vardar, so dass dieses Team die führende Tabellenposition besetzt. Interessant ist, dass Kielce und Vardar die gleiche Ergebnisbilanz sowohl in Heimduellen als auch in Auswärtsduellen haben. Das Gemeinsame für diese zwei Teams ist, dass sie zuhause vom deutschen Meister, den R. N. Löwen bezwungen wurden, während die zweite Niederlage Vardar in Zagreb kassiert hat und Kielce gerade in Skopje (34:40). In der letzten Runde wurde Vardar im genannten Duell bezwungen und Kielce verbuchte zwei Siege in Folge gegen Zagreb. Auch in den letzten zwei Saisons trafen diese zwei Gegner in der Champions League aufeinander und Kielce verbuchte zwei Heimsiege, aber keinen mit mehr als drei Toren Unterschied. Beginn: 04.12.2016 – 18:00 MEZ

Vive Kielce

Nach zwei Niederlagen in Folge ging es beim europäischen Meister einigermaßen bergauf und sie holten zwei Siege in Folge gegen Zagreb. Das Problem ist, dass man diese zwei Siege auch erwartet hat, während sie in zwei großen Derbys bezwungen wurden. Es ist schwer zu sagen, welche Niederlage schmerzhafter war, aber wahrscheinlich war das die 26:34-Heimniederlage von den R. N. Löwen. Nach langer Zeit wurden sie zuhause bezwungen und sie kassierten ja auch die 34:40-Auswärtsniederlage von Vardar. Die wirklich vielen kassierten Gegentore zeigen, was nicht funktioniert hat und zwar die Abwehr, die sie in den Duellen mit Zagreb ebenfalls verbessert haben.

Nichtsdestotrotz haben sie auch in diesen Duellen nicht brilliert und sie holten Siege schwieriger als erwartet, nachdem in der Halbzeit ihre Gegner ein Tor Vorsprung hatten. In der Zwischenzeit verbuchten sie in der Nationalmeisterschaft einen neuen sicheren Sieg und zwar zuhause gegen Gdansk (33:25). Kreisläufer Aguinagalde war in diesem Duell der effizienteste, wie auch im zweiten Duell gegen Zagreb. Der linke Außenspieler M. Jurecki ist auch weiterhin außer Gefecht und in den letzten zwei Duellen fehlte auch der rechte Flügelspieler Reichmann.

Voraussichtliche Aufstellung Kielce: Szmal, Strlek, Bielecki, Bombac, K.Lijewski, Dukic, Aguinagalde

Vardar Skopje

Es passiert ja nicht sehr oft, dass Vardar Heimniederlagen einstecken muss, was in der letzten CL-Runde allerdings passiert ist und zwar genau dann, als man das gar nicht erwartet hat. Sie spielten gegen den deutschen Meister, die starken R. N. Löwen, aber gegen dieses Team verbuchte Vardar nur einige Tage davor einen überzeugenden 33:27-Sieg. Genau deswegen konnte man ja nicht vermuten, dass es bei den heutigen Gästen in der höllischen Atmosphäre in der Arena in Skopje bergab gehen wird. Die Torhüter der heutigen Gäste hatten einen schlechten Tag, im Unterschied zu ihren Gegnern und nach der ausgeglichenen ersten Halbzeit, konnte Vardar in der zweiten nicht parieren.

Hätten sie einen Sieg geholt, könnten sie jetzt gegen Kielce ihre führende Tabellenposition nur bestätigen, aber jetzt ist alles fraglich, denn es ist natürlich gar nicht leicht, auswärts beim aktuellen Europameister zu spielen. In der regionalen SEHA Liga ist Vardar Tabellenführer, obwohl das jetzt im Hintergrund steht. Besonders erfreulich ist die Tatsache, dass der Spanier Canellas endlich mal in Fahrt gekommen ist, der auswärts bei den Löwen zehn Treffer erzielt hat. Auch im Rückspiel war er mit sechs Toren in brillanter Stimmung und so viele Tore erzielte auch Borozan. Vor diesem Auswärtsduell haben sie mit keinen größeren verletzungsbedingten Problemen zu kämpfen.

Voraussichtliche Aufstellung Vardar: Sterbik, Dibirov, Borozan, Canellas, Dushebajev, Cupic, Moraes

Vive Kielce – Vardar Skopje TIPP

Im Hinspiel dieser zwei Teams schien es, als hätten sowohl die einen, als auch die anderen keine Abwehr und etwas Ähnliches könnte auch diesmal passieren. Beide Teams sind, was ihre Spielformen angeht, unvorhersehbar und es scheint, als würden sie sich mehr der offensiven Spielherangehensweise widmen.

Tipp: über 58,5 Tore

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 1,78 bei bet365 (alles bis 1,68 kann problemlos gespielt werden)

AnbieterBonusLink
bet365 bonus
100€