AC Cesena – AC Perugia 29.08.2016, Serie B

AC Cesena – AC Perugia / Serie B – Da in dieser Woche die Qualifikationsspiele für die WM 2018 gespielt werden, werden wir für Montag jeweils ein Duell aus der italienischen Serie B und der deutschen 2. Bundesliga analysieren. In der vergangenen Saison besetzte Cesena den sechsten Tabellenplatz, während Perugia auf dem 10. Platz landete, mit sogar 13 Punkte Rückstand. Was ihre direkten Duelle aus der letzten Saison betrifft, war Cesena viel erfolgreicher. Zuhause feierte Cesena nämlich einen 2:1-Sieg, während in Perugia ein torloses Remis gespielt wurde. Beginn: 29.08.2016 – 20:30 MEZ

AC Cesena

Die heutigen Gastgeber gelten auch in dieser Begegnung als Favoriten, zumal sie in der vergangenen Saison zuhause viel besser spielten als in der Ferne. Cesena hat Anfang dieses Monats gerade im eigenen Stadion zwei Hürden im Rahmen des italienischen Pokals erfolgreich bestanden, indem sie jeweils 2:0 gegen Arezzo und Ternana feierten. Es ist wichtig zu sagen, dass Trainer Drago in diesen Duellen viele neue Spieler eingesetzt hat, um sich den besseren Einblick in den Spielerkader, über dem er in der neuen Saison verfügt, zu verschaffen.

Die letzte Saison beendeten sie auf dem sechsten Platz der Serie B. Im Viertelfinale der Playoffs wurden sie zuhause von Spezia bezwungen und daher hat es nicht überrascht, als sie in der Transferzeit sehr aktiv waren. Alle neue Spieler haben sich sehr schnell an die Zusammenarbeit mit dem Trainer Drago gewöhnt, sodass wir bereits in dieser Begegnung der ersten Runde gegen Perugia eine gute Partie von Cesena erwarten, zumal sie ihre besten Torschützen aus der letzten Saison, Ciano und Djuric, behalten konnten. Ausfallen wird übrigens nur der leicht verletzte Innenverteidiger Perticone.

Voraussichtliche Aufstellung Cesena: Agazzi – Balzano, Capelli, Ligi, Filippini – Cascione, Schiavone, Kone – Cinelli – Ciano, Djuric

AC Perugia

Im Gegensatz zu Cesena, schafften die heutigen Gäste in der vergangenen Saison nicht in die Aufstiegsrelegation, da sie die Regulär Saison auf dem 10. Platz beendeten, wobei sie sogar 10 Punkte Rückstand auf den Tabellenachten Novara hatten. Der 10. Tabellenplatz war dennoch eine gute Platzierung die für Mannschaft, die erst aufgestiegen war, zumal sie am Ende zu den besten Defensiv-Mannschaften der Liga zählten, mit nur 40 kassierten Gegentoren in 55 gespielten Duellen.

Dennoch wurde Trainer Bisoli entlassen und stattdessen wurde noch jüngerer und ehrgeizigerer Bucci verpflichtet, der davor hauptsächlich Mannschaften aus den niedrigeren italienischen Ligen geleitet hat. Was den Spielerkader betrifft, war auch Perugia im Sommer auf dem Transfermarkt aktiv, vor allem im Mittelfeld gab es viele Änderungen. Bisher funktioniert alles ziemlich gut. Am Anfang dieses Monats haben auch sie zwei Gegner im Pokal ohne größere Probleme eliminiert und zwar indem sie Heimtriumphe über Alessandria und Carpi feierten. In dieser Begegnung mit Cesena werden nur die verletzten Mittelfeldspieler Della Rocca und Stürmer di Carmine ausfallen.

Voraussichtliche Aufstellung Perugia: Rosati – Del Prete, Volta, Chiosa, Alhassan – Brighi, Zebli, Dezi – Buonaiuto, Bianchi, Zapata

AC Cesena – AC Perugia TIPP

Obwohl man sich hier um ein Duell zwischen zwei ebenbürtigen Gegnern handelt, die während des Sommers viele Änderungen im Spielerkader vornahmen, müssen wir dennoch bedenken, dass Cesena einen etwas mehr erfahrenen Spielerkader zur Verfügung hat, weshalb wir beschlossen haben, dieser Mannschaft Vorteil zu geben.

Tipp: Sieg Cesena

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 2,15 bei betvictor (alles bis 2,05 kann problemlos gespielt werden)

AnbieterBonusLink
betvictorbonus
30€