AC Florenz – AC Mailand, 07.04.13 – Serie A

Die Analyse der Sonntagsspiele werden wir diesmal mit einem Derby der 31. Runde der italienischen Serie A beginnen, in dem der viertplatzierte AC Florenz und der drittplatzierte AC Mailand, der sechs Punkte mehr auf dem Konto hat, aufeinandertreffen werden. In den letzten zwei Aufeinandertreffen dieser Vereine triumphiere Florenz und zwar beide Male im San Siro Stadion, während die Mailänder davor viel erfolgreicher waren, da sie sogar fünf Siege und zwei Remis verbucht haben. Beginn: 07.04.2013 – 12:30

Es wird interessant zu beobachten, was in diesem Sonntagsduell passieren wird, zumal dies wahrscheinlich die letzte Chance für die Mannschaft aus Florenz ist, sich dem Rennen um die Champions League-Tabellenplätze anzuschließen. Trainer Montella macht sich aber große Sorgen über das unbeständige Spiel seiner Schützlinge in der Rückrunde. Zuhause erzielen sie nämlich hauptsächlich die Siege, während sie auswärts meistens verlieren. Doch vor kurzem haben sie in Rom gegen Lazio geschafft, einen  2:0-Sieg zu holen, aber bereits am vergangenen Wochenende haben sie zu ihren alten Gewohnheiten zurückgekehrt und im Gastspiel gegen Cagliari eine 1:2-Niederlage kassiert. Gerade deshalb sollten wir einige Änderungen in der Startelf erwarten, vor allem in der Abwehr und im Angriff, während das Mittelfeld sowieso der stärkste Mannschaftsbereich ist, sodass sie fast die gesamte Saison mit den gleichen fünf Spielern gespielt haben. Ausfallen werden die verletzten Verteidiger Camporese und Hegazy sowie Angreifer Rossi und Jovetic, während Verteidiger Rodriguez für dieses Spiel gesperrt ist.

Voraussichtliche Aufstellung Florenz: Viviano – Tomović, Roncaglia, Savić – Cuadrado, Aquillani, Pizarro, Borja Valero, Pasqual – Ljajić, Larrondo

Die Spielform der Mailänder ist zurzeit hervorragend, was uns die Rückrundenbilanz sehr gut verdeutlicht. Sie haben nämlich seit dem Rückrundenauftakt kein Spiel verloren und haben dabei neun Siege und drei Remis erspielt. Momentan befinden sie sich auf dem dritten Tabellenplatz der Serie A und zwar mit nur zwei Punkten im Rückstand auf den zweitplatzierten Neapel. Andererseits ist es schwer zu erwarten, dass sie in den restlichen sieben Runden den Rückstand von 11 Punkten auf den Tabellenführer Juventus aufholen können, sodass es wichtig ist, dass sie die Saison auf einem der beiden restlichen CL-Tabellenplätze beenden. Gerade deshalb ist den Mailändern diese Begegnung mit Florenz sehr wichtig, zumal Florenz deren erster Verfolger ist und zwar mit sechs Punkten im Rückstand. Die Situation mit dem Spielerkader ist diesmal viel besser, da Zapeta und Boateng völlig genesen sind, sodass diesmal nur die verletzten Verteidiger Vila und Mittelfeldspieler de Jong fehlen werden.

Voraussichtliche Aufstellung AC Mailand: Abbiati – Abate, Mexes, Zapata, De Sciglio –Ambrosini, Montolivo, Muntari – Boateng, Balotelli, El Shaarawy

Unabhängig davon, dass die Gastgeber ohne ihren besten Torschützen Jovetic auskommen müssen, werden sie angreifen und vor allem sehr aggressiv zu Werke gehen, was in Verbindung mit den traditionell offensiven Mailändern für ein Spiel mit vielen Toren sorgen wird.

Tipp: über 2,5 Tore

Einsatzhöhe: 4/10

Quote: 1,95 bei bet365 (alles bis 1,85 kann problemlos gespielt werden)

100 EUR Bonus! Jetzt Willkommensgeschenk abholen!

Statistiken und Livescore: AC Florenz – AC Mailand