AC Florenz – AC Mailand 23.08.2015, Serie A

AC Florenz – AC Mailand / Serie A – An diesem Sonntag werden in der Serie A acht Spiele gespielt und wir werden diesmal nur zwei Spiele analysieren. Wir fangen mit dem Duell zweier Erzrivalen und zwar Florenz und AC Mailand. Ansonsten muss man sagen, dass in letzter Zeit Florenz viele bessere Partien als die Rossoneri aus Mailand bietet. In der letzten Saison landete Florenz auf dem vierten Platz, während Mailand eine völlig schlechte Saison hatte und nur auf dem zehnten Platz landete. In der letzten Saison gab es in diesem Duell einen 2:1-Heimsieg der Florentiner und in Mailand gab es ein 1:1. Beginn: 23.08.2015 – 20:45 MEZ

AC Florenz

Die Violetten aus Florenz sind das dritte Jahr in Folge Tabellenvierter geworden und in der letzten Saison waren sie sogar am Podiumsplatz dran. Am Ende gab es doch den vierten Platz, der sie in wieder mal in die EL bringt, wo sie in der letzten Saison sehr gut gespielt haben. Sie haben nämlich bis zum EL-Halbfinale geschafft und da wurden sie vom späteren Gewinner Sevilla gestoppt. Trotzdem haben sich die Vereinsverantwortlichen entschieden, den Trainer Montella zu entlassen. Der neue Trainer ist der Schweizer Paulo Sousa, der in der letzten Saison mit relativ viel Erfolg FC Basel trainiert hat.

Beim Spielerkader hat sich im Sommer viel getan. Den Verein haben insgesamt 15 Spieler verlassen und unter denen wir Torwart Net, Defensivspieler Savic und Richards, Mittelfeldspieler Aquilani, Pizarro und Kurtic und Angreifer Gomez, Salah, Diamanti und Gilardino. Andererseits sind bisher nur Torwart Sepe, Defensivspieler Astori und Gilberto, Mittelfeldspieler Suarez und Angreifer Kalinic geholt worden. Man sollte aber nicht vergessen, dass einige ausgeliehenen Spieler wieder da sind, aber in der Startaufstellung werden wir wahrscheinlich nur Mittelfeldspieler Vecino und Innenverteidiger Roncagli sehen.

Voraussichtliche Aufstellung Florenz: Tatarusanu – Tomović, Rodriguez, Astori, Pasqual – Fernandez, Suarez, Valero – Iličić– Rossi, Kalinić

AC Mailand

Über die Mailänder haben wir schon gesagt, dass sie in der letzten Saison nur auf dem zehnten Platz gelandet sind. Im Vergleich zur vorherigen Saison ist dies eine Verschlechterung um zwei Tabellenplätze, sodass kein Wunder ist, dass sie ihren Trainer Inzaghi entlassen haben. Der neue Trainer ist der serbische Experte Mihajlovic, der in der letzten Saison sehr gute Ergebnisse mit Sampdoria hatte.

Der Spielerkader wurde im Sommer aufgefrischt. Die Neuen sind Innenverteidiger Romagnoli und Ely, Mittelfeldspieler Bertolacci und Mauri und die beiden fantastischen Angreifer Bacca und Luiz Adriano. Neben den Neuzugängen sind noch einige Rückkehrer da, wie Mittelfeldspieler Nocerino und Angreifer Matri und Niang. Niang ist momentan verletzt und zwar genauso wie Menez, der heute ebenfalls nicht dabei sein wird. Bei den Weggängen sollte man erwähnen, dass Defensivspieler Bocchetti, Rami und Bonera, Mittelfeldspieler Ginkel, Muntari und Essien und Angreifer El Shaarawy, Pazzini und Destro nicht mehr im Team sind.

Voraussichtliche Aufstellung AC Mailand: Diego Lopez – de Sciglio, Romagnoli, Paletta, Antonelli – Bertolacci, de Jong, Bonaventura – Honda – Bacca, Luiz Adriano

AC Florenz – AC Mailand TIPP

Da wir den Saisonauftakt haben, können wir davon ausgehen, dass keines der beiden Teams sehr gut eingespielt ist, das bezieht sich am meisten auf die Abwehr. Andererseits haben beide Trainer den Wunsch, eine gute Partie abzuliefern. All dies deutet an, dass es auf beiden Seiten Tore geben sollte.

Tipp: beide Teams treffen

Einsatzhöhe: 6/10

Quote: 1,77 bei 10bet (alles bis 1,70 kann problemlos gespielt werden)

AnbieterBonusLink
10bet bonus
100€