AC Florenz – AC Mailand 26.03.2014

AC Florenz – AC Mailand – Am Mittwochabend werden acht Spiele der 30. Runde der italienischen Serie A gespielt. Wir haben uns für zwei dieser Spiele entschieden. In diesem Duell treffen zwei alte Rivalen AC Florenz und AC Mailand aufeinander. In dieser Saison liefern die Viola viel bessere Partie ab und befinden sich zurzeit auf dem vierten Tabellenplatz, während die Rossoneri auf dem 12. Platz sind und 15 Punkte weniger haben. Darüber hinaus wurde die Florentiner in den letzten fünf gemeinsamen Duellen vom AC Mailand nicht bezwungen, während in diesem Herbst Florenz im San Siro Stadion 2:0 gewonnen hat. Beginn: 26.03.2014 – 20:45 MEZ

AC Florenz

Die heutigen Gastgeber erwarten genau deswegen auch jetzt in diesem Duell gegen Mailand ein positives Ergebnis, besonders da sie nach dem letzten Wochenende als sie bei Neapel 1:0 gewonnen haben viel selbstbewusster geworden sind. Davor haben sie zuhause gegen Chievo 3:0 gewonnen. Somit befinden sich die Viola mit sieben Punkten weniger als Neapel auch weiterhin auf der vierten Tabellenposition der Serie A, während der fünftplatzierte Inter und der sechstplatzierte Parma jeweils vier Punkte Rückstand haben. Die Schützlinge von Trainer Montelle haben immer noch Hoffnung auf die CL-Teilnahme, während sie aber aufpassen müssen bis zum Ende die EL-Teilnahme nicht zu verlieren.

Im Rahmen der Europaliga haben sie vor sechs Tagen Juventus eliminiert. Juventus hat im Rückspiel in Florenz 1:0 gewonnen und das 1:1-Remis im Olympiastadion in Torino ist am Ende somit nicht von Bedeutung gewesen. Die Violas können sich auch mit der Tatsache trösten, dass sie kurz vor dem Saisonende das große Finale im Rahmen des italienischen Pokalwettbewerbs gegen Neapel spielen werden. Sie werden also da sicher die Trophäe anpeilen. In diesem Spiel gegen Mailand sind die verletzten Innenverteidiger Hegazy, Mittelfeldspieler Pizarro und Anderson sowie Stürmer Rossi und Gomez nicht dabei.

Voraussichtliche Aufstellung Florenz:  Neto – Tomović, Rodriguez, Savić, Pasqual – Aquillani, Ambrosini, Valero – Cuadrado, Matri, Joaquin

AC Mailand

Im Unterschied zu Florenz sind die Mailänder kurz vor diesem gemeinsamen Duell ziemlich schlecht gelaunt und zwar obwohl sie am letzten Wochenende auswärts bei Lazio ein 1:1-Remis holen konnten. Damit haben sie die Serie von vier Niederlagen in Folge endlich beendet. Davor haben die Schützlinge von Trainer Seedorf nämlich im Rahmen der Meisterschaft zuhause gegen Juventus und Parma sowie auswärts bei Udinese verloren, während sie auch beim CL-Achtelfinalrückspiel in Madrid gegen Atletico 1:4 deklassiert wurden. Atletico hat auf diese Weise das Weiterkommen in die nächste Runde nur bestätigt.

Aber wir sind jetzt mehr an der Serie A interessiert und da sind die Rossoneri auf den 12. Tabellenplatz runtergerutscht, während der Rückstand auf den fünftplatzierten Intern auf 11 Punkte gestiegen ist. Sie werden am Ende die internationalen Tabellenplätze wahrscheinlich nicht erreichen können und Seedorf stellt langsam die Mannschaft für die nächste Saison zusammen. Nicht dabei sind immer noch die verletzten Verteidiger de Sciglio und Abate, Mittelfeldspieler Montolivo und Stürmer El Shaarawy, während Mittelfeldspieler Poli kartenbedingt suspendiert ist.

Voraussichtliche Aufstellung Mailand: Abbiati – Zaccardo, Rami, Mexes, Constant – de Jong, Muntari – Honda, Kaka, Taarabt – Balotelli

AC Florenz – AC Mailand TIPP

Florenz nimmt nach dem Triumph in Neapel den Kampf um den dritten CL-Tabellenplatz auf und deswegen denken wir, dass die Gastgeber auch dieses Duell völlig konzentriert spielen werden um wichtige Punkte im Kampf um die CL-Tabellenplätze zu holen.

Tipp: Asian Handicap 0 Florenz

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 1,62 bei 10bet (alles bis 1,55 kann problemlos gespielt werden)