AC Florenz – AS Rom, 04.05.13 – Serie A

Die Analyse der 35. Runde der italienischen Serie A beginnen wir mit einem Derby, das am Samstagabend stattfindet. Es treffen nämlich zwei Tabellennachbarn aufeinander und zwar der Tabellenvierte Florenz und der fünftplatzierte AS Rom, der sechs Punkte weniger auf dem Konto hat. In den beiden diesjährigen Aufeinandertreffen haben die Römer zwei Siege gefeiert und zwar in der Meisterschaft (4:2-Heimsieg), sowie in Florenz im Rahmen des italienischen Pokals, aber erst nach der Verlängerung (1:0). Beginn: 04.05.2013 – 20:45

Derzeit sehen die Gastgeber aus  Florenz viel überzeugender auf dem Platz aus und in den letzten drei Runden haben sie maximale Leistung vollbracht, in dem sie im Schnitt drei Tore pro Spiel erzielt haben. Auf diese Weise haben sie sich dem Kampf um die CL-Tabellenplatzierung wieder angeschlossen, da sie auf den drittplatzierten AC Mailand nur einen Punkt im Rückstand sind. Für diese sehr guten Partien ist am meisten die geänderte taktische Aufstellung des Trainers Montella verantwortlich, der nun mit drei Angreifern agiert, während auch zwei Verteidiger in die Abwehr zurückgekehrt sind. Die Rückkehr des wiedergenesenen Angreifer Jovetic, des besten Torschützen der Mannschaft, war ebenfalls spürbar sowie den erfahrenen Mittelfeldspieler Aquilan, der im letzten Duell gegen Sampdoria ein Tor erzielte und dabei zwei Torvorlagen produzierte. Ausfallen werden die verletzten Defensivspieler Camporese und Hegazy sowie Angreifer Rossi, während Verteidiger Savic für dieses Spiel gesperrt ist.

Voraussichtliche Aufstellung Florenz: Viviano – Tomović, Rodriguez, Compper, Pasqual – Aquilani, Pizarro, Borja Valero – Cuadrado, Jovetić, Ljajić

Im Gegensatz zu Florenz haben die Römer in den letzten vier Runden sogar zwei Heimremis eingefahren, weshalb sie den Kampf um den Anschluss an die CL-Tabellenplatzierung verloren haben. In diesem Zeitraum haben sie auch zwei Siege verbucht, sodass sie nach langer Zeit auf den fünften Tabellenplatz hochgeklettert sind, wobei sie gleichzeitig drei Mannschaften in der Tabelle überholt haben. Darüber hinaus haben sie im Halbfinal-Rückspiel des italienischen Pokals zum zweiten Mal über Inter triumphiert, sodass sie im Finale gegen Lazio die Chance haben, sich die Europaliga-Platzierung zu sichern, wenn es ihnen in der Meisterschaft nicht gelingen sollte. Natürlich werden sie nach den letzten Partien das Saisonfinish noch selbstbewusster antreten und wir können erwarten, dass sie weiterhin äußerst offensiv spielen werden, zumal die Mittelfeldspieler De Rossi und Pjanic und der Kapitän Totti völlig genesen sind. Ausfallen wird nur der verletzte Torwart Stekelenburg.

Voraussichtliche Aufstellung AS Rom: Lobont – Torosidis, Burdisso, Castan, Balzaretti – De Rossi, Bradley – Lamela, Pjanić, Totti – Osvaldo

Obwohl sich beide Mannschaften in guten Spielformen befinden, werden wir in diesem Derby der Serie A den Gastgebern einen leichten Vorteil geben, da sie die Punkte im Kampf um die Champions League-Tabellenplätze viel mehr brauchen.

Tipp: Sieg Florenz

Einsatzhöhe: 4/10

Quote: 2,00 bei ladbrokes (alles bis 1,90 kann problemlos gespielt werden)

Wir müssen auch bedenken, dass die Gäste aus Rom äußerst offensiv in jedem Match spielen und dass sie in Florenz nicht so leicht aufgeben werden, weshalb wir in diesem Spiel durchaus viele Treffer erwarten können.

Tipp: über 3 Tore

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 1,70 bei betvictor (alles bis 1,63 kann problemlos gespielt werden)

100 EUR Bonus! Jetzt Willkommensgeschenk abholen!

Statistiken und Livescore: AC Florenz – AS Rom