AC Florenz – Chievo Verona 31.05.2015, Serie A

AC Florenz – Chievo Verona / Serie A – Neben dem großen Duell in Neapel werden wir noch zwei Duelle aus der letzten 38. Runde der Serie A analysieren, die über die direkte Platzierung in die Gruppenphase der Europaliga entscheiden. Im ersten Duell werden in Florenz der Tabellenfünfte Florenz und der 14-platzierte Chievo ihre Kräfte messen. Chievo hat sich den Klassenerhalt schon vor ein paar Runden gesichert, weshalb diese Mannschaft nur noch um Prestige spielt. Was die direkten Duelle dieser Mannschaften angeht, befindet sich Florenz in einer Serie von fünf Siegen in Folge. Im Hinspiel hat Florenz einen 2:1-Sieg in Verona geholt. Beginn: 31.05.2015 – 20:45 MEZ

AC Florenz

Die heutigen Gastgeber erhoffen sich also zu Recht einen sicheren Triumph über die Gäste aus Verona, die ziemlich geschwächt sind und ohne Druck spielen können. Auf der anderen Seite ist Florenz nur an einem Sieg interessiert, um die direkte Platzierung in die Gruppenphase der Europaliga auch definitiv zu bestätigen, da sie derzeit nur zwei Punkte Vorsprung auf den Tabellensechsten Genua haben. Auf der anderen Seite liegen sie mit zwei Punkten Rückstand auf Neapel, sodass sie auch die Chance haben, ihre Platzierung um einen Platz zu verbessern.

Für sie ist es aber am wichtigsten, dass sie sich die internationale Teilnehme gesichert haben, wo sie in dieser Saison guten Eindruck hinterlassen haben, weil sie in der Europaliga sogar bis ins Halbfinale geschafft haben, wo sie vom spanischen Vertreter Sevilla gestoppt wurden. Das wirkte sich aber nicht negativ auf ihre Ligaauftritte aus, da sie vier Siege in Folge geholt haben und deshalb in dieses Heimspiel gegen Chievo in einer sehr guten Stimmung gehen. Was den Spielerkader angeht, werden die verletzten Stürmer Rossi und Babacar ausfallen, während Torwart Neto und Mittelfeldspieler Kurtic gesperrt sind.

Voraussichtliche Aufstellung Florenz: Tatarusanu – Tomovic, Savic, Rodriguez, Pasqual – Fernandez, Pizarro, Valero – Salah, Gilardino, Ilicic

Chievo Verona

Die Gäste aus Verona haben ihr Hauptziel und zwar Klassenerhalt schon vor ein paar Runden erfüllt, weshalb sie im Saisonfinish nicht so motiviert waren, was man gleich an den Ergebnissen sehen konnte. Die Schützlinge des Trainers Maran haben in den letzten vier Runden nämlich drei Remis und eine Niederlage verbucht, obwohl sie keinen besonders schwierigen Spielplan hatten. Die Auswärtsniederlage gegen Turin war jedoch die einzige in den letzten zwei Monaten, was bedeutet, dass sie ein sehr unangenehmer Rivale für alle Mannschaften in der Serie A sind.

Das wird wahrscheinlich auch in diesem Duell in Florenz der Fall sein, wobei die Gastgeber dieses Spiel hochmotiviert antreten werden, weshalb Chivo sicherlich dazu gezwungen wird, sich alle 90 Minuten zu verteidigen. Gerade deshalb erwarten wir, dass Maran das Mittelfeld zusätzlich verstärkt, während sie im Angriff ihre Chance ausschließlich über die schnellen Konterangriffe von Meggiorini und Paloschi suchen werden. Ausfallen werden übrigens die verletzten Defensivspieler Mattiello und Gamberlini sowie Mittelfeldspieler Radovanovic, Hetemaj und Christiansen, während Verteidiger Cesar gesperrt ist.

Voraussichtliche Aufstellung Chievo: Bizzarri – Frey, Dainelli, Zukanovic, Biraghi – Schelotto, Izco, Cofie, Birsa – Meggiorini, Paloschi

AC Florenz – Chievo Verona TIPP

Wir haben schon gesagt, dass die Gastgeber aus Florenz nur an einem Sieg interessiert sind, um sich die direkte Teilnahme in der Europaliga zu sichern, während die geschwächten Gäste aus Verona nur noch um Prestige spielen und deshalb würde jedes andere Ergebnis außer einem Florenz-Sieg eine große Überraschung darstellen.

Tipp: Asian Handicap -1 Florenz

Einsatzhöhe: 6/10

Quote: 1,62 bei betvictor (alles bis 1,57 kann problemlos gespielt werden)

AnbieterBonusLink
bet365 bonus
100€