AC Florenz – FC Turin 18.05.2014

AC Florenz – FC Turin – Da in der italienischen Serie A am vergangenen Wochenende fast alles entschieden wurde, werden wir in dieser letzten 38. Runde das Duell zwischen dem Tabellenvierten AC Florenz und dem sechsplatzierten FC Turin analysieren. Die letzten drei Duelle dieser Mannschaften in Turin endeten mit Remis, während Florenz zwei Heimsiege in Folge verbucht hat. Wir werden das letztjährige Match in Florenz erwähnen, das 4:3 endete. Beginn: 18.05.2014 – 20:45 MEZ

AC Florenz

Der Qualitätsunterschied zwischen diesen beiden Teams ist also nicht groß und deshalb kann das Publikum in Florenz am Sonntagabend ein tolles und torreiches Spiel erwarten, zumal sich die Gastgeber für die neulich kassierte 1:3-Niederlage im Finale des italienischen Pokals gegen Neapel bei eigenen Fans entschuldigen wollen. Danach wurden sie in der Meisterschaft von Sassuolo 3:4 bezwungen, während sie am vergangenen Wochenende einen minimalen Auswärtssieg gegen den letztplatzierten Livorno holten.

Mit drei ergatterten Punkten aus diesem Spiel hat sich Florenz den vierten Tabellenplatz und die direkte Platzierung in die Europaliga gesichert, denn der fünfte Inter liegt eine Runde vor dem Saisonende mit vier Punkten im Rückstand. Gerade deshalb werden sie in dieser Begegnung mit Turin nur um Prestige spielen, weshalb wir einige Änderungen in der Startelf erwarten können. Ausfallen werden die verletzten Torwart Neto, Verteidiger Compper sowie Stürmer Gomez und Rebic, während der junge Stürmer Matos gelb-gesperrt ist.

Voraussichtliche AufstellungFlorenz: Rosati – Tomović, Savić, Rodriguez, Pasqual – Aquilani, Pizarro, Valero – Cuadrado, Matri, Joaquin

FC Turin

Im Gegensatz zu Florenz haben die Turiner am vergangenen Wochenende nur ein 1:1-Heimremis gegen Parma gespielt. Eine Runde vor dem Saisonende belegen sie nämlich den sechsten Tabellenplatz und liegen mit einem Punkt im Vorsprung auf Parma. Da Parma am Sonntag aber eine viel leichtere Aufgabe hat und zwar zuhause gegen den bereits abgeschriebenen Livorno, sind sich die Turiner dessen bewusst, dass ihnen nur ein Sieg in Florenz die langersehnte Platzierung in die Europaliga bringen kann.

Gerade deshalb hat Trainer Ventura angekündigt, dass er mit einer äußerst offensiven Besatzung auflaufen wird. Sehr viel wird vom superschnellen Cerci erwartet, während die Abwesenheit vom besten Torschützen Immobile, der rot-gesperrt ist, ein großes Handicap für diese Mannschaft darstellen wird. Er soll durch den jungen Meggiorini ersetzt werden, während diese Begegnung noch die verletzten Verteidiger Masiello und Pasquale und Mittelfeldspieler Basha und Farnerud sowie der gesperrte Verteidiger Bovo verpassen werden.

Voraussichtliche AufstellungTurin: Padelli – Rodriguez, Glik, Moretti – Darmian, Vives, Kurtić, Maksimović – El Kaddouri – Cerci, Meggiorini

AC Florenz – FC Turin TIPP

Wir haben bereits gesagt, dass die Gäste aus Turin die Punkte aus dieser Begegnung brauchen, aber die Gastgeber werden sicher nicht im Voraus aufgeben und deshalb können wir in Florenz ein richtiges Tor-Festival erwarten.

Tipp: über 2,5 Tore

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 1,70 bei interwetten (alles bis 1,63 kann problemlos gespielt werden)

100 EUR Bonus! Jetzt Willkommensgeschenk abholen!