AC Florenz – Genua 1893 14.09.2014

AC Florenz – Genua 1893  – Im Rahmen der italienischen Serie A haben wir an diesem Sonntagstermin ein Duell zwischen zwei Teams, die gleich am Saisonanfang Niederlagen kassiert haben. Florenz verlor nämlich auswärts bei Roma und Genua zuhause gegen Neapel. Was die gemeinsamen Duelle in den letzten Jahren angeht, dominiert Florenz und zwar hat die Mannschaft ganze sechs Siege und drei Remis in Folge geholt. Beginn: 14.09.2014 – 15:00 MEZ

AC Florenz

Eines dieser erwähnten Remis war in der letzten Saison in Florenz-3:3. Die heutigen Gastgeber sind somit ziemlich motiviert um auch an diesem Sonntag ihr Bestes zu zeigen. Darüber hinaus stehen sie auch ihren Fans gegenüber in der Pflicht und zwar haben sie am Saisonanfang auswärts bei Roma 0:2 verloren. Trainer Montella hat gleich am Meisterschaftsstart ein paar von den jungen Spielern aufgestellt. Später hat er seinen Fehler eingesehen und ein paar von den älteren Kollegen eingewechselt.

Wir sind der Meinung, dass er diesen Fehler gegen Genua nicht weiderholen wird und dass er von der ersten Minute an, mit seinen erprobten Kräften aus der letzten Saison, den Sieg anpeilen wird. Die Neuzugänge und die ausgeliehenen Spieler werden auf der Ersatzbank sitzen. Im Unterschied zum Spiel gegen Roma sollten dieses Mal Verteidiger Pasqual, Mittelfeldspieler Aquillani sowie Flügelspieler Cuadrado und Ilicic in der Startelf sein, während nur der verletzte Stürmer Rossi nicht dabei ist.

Voraussichtliche Aufstellung Florenz:  Neto – Tomović, Rodriguez, Savić, Pasqual – Aquilani, Pizarro, Valero – Cuadrado, Iličić -Gomez

Genua 1893

Genua hat eine durchschnittliche Saison hinter sich, in der die Mannschaft auf dem 14. Tabellenplatz der Serie A gelandet ist. Nach der kürzlich gelieferten Heimpartie gegen Neapel können die heutigen Gäste auch in der aktuellen Saison mit keiner besseren Platzierung rechnen. Die Schützlinge von Trainer Gasperini verloren nämlich in der ersten Runde zuhause gegen Neapel 1:2 und werden auch jetzt gegen Florenz angeschlagen antreten.

Aber Gasperini glaubt, dass seine Schützlinge genau wie in der letzten Saison auch am Sonntag den Gegner überraschen können. Er hat deswegen ein mutigeres und offensiveres Spiel als gegen Neapel angekündigt. Somit sollten ein paar von den vielen geholten Verstärkungen in der Startelf sein. Dabei meinen wir vor allem an den Offensivspieler Matri und Perotti sowie Mittelfeldspieler Edenilson und Rincon. Anderseits sind die verletzten Verteidiger Antonini sowie Mittelfeldspieler Fetfatzidis und Bertolacci nicht dabei.

Voraussichtliche Aufstellung Genua: Perin – De Maio, Burdisso, Marchese – Edenilson, Rincon, Sturaro, Antonelli – Kucka, Matri, Perotti

AC Florenz – Genua 1893  TIPP

Wie bereits oben gesagt, möchten die Gastgeber nach der kassierten Niederlage im Olympiastadion so schnell wie möglich ein positives Ergebnis holen. Deswegen erwarten wir in diesem Sonntagsduell einen klaren Heimsieg gegen Genua.

Tipp: Sieg Florenz

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 1,60 bei interwetten (alles bis 1,55 kann problemlos gespielt werden)

Sonderbonus bei Ladbrokes: 50% bis 300€ Gratiswette!