AC Florenz – Juventus 05.12.2014, Serie A

AC Florenz – Juventus / Serie A – Obwohl die italienische Serie A in der Regel erst am Wochenende startet, wird dieses Mal das Auftaktspiel der 14. Runde bereits am Freitag stattfinden und es treffen der Tabellenachte Florenz und der Spitzenreiter Juventus, der 15 Punkte Vorsprung hat, aufeinander. In der vergangenen Saison haben diese beiden Mannschaften sogar vier Mal ihre Kräfte gemessen und nach dem in den beiden Ligaduellen die Heimmannschaft triumphierte, ist im Achtelfinale der Europaliga Juventus weitergekommen und zwar nach dem er zuhause ein 1:1-Remis eingefahren hat, während er in Florenz 1:0 gefeiert hat. Beginn: 05.12.2014 – 20:45 MEZ

AC Florenz

Natürlich werden die heutigen Gastgeber  versuchen, vor eigenen Fans über den aktuellen italienischen Meister zu triumphieren, zumal sich die Schützlinge des Trainers Montella derzeit in einer sehr guten Spielform befinden. Im Rahmen der Serie A haben sie nämlich zwei Auswärtssiege in Folge geholt und zwar gegen Verona und Cagliari, während sie im Rahmen der Europaliga in der vergangenen Woche auswärts beim französischen Vertreter Guingamp triumphiert haben und auf diese Weise noch einmal den ersten Gruppenplatz und den Einzug in die KO-Phase bestätigt haben.

Das bedeutet, dass sie sich der Meisterschaft vollkommen widmen können und auch diesem großen Duell gegen Juventus, in dem sie in erster Linie versuchen werden ungeschlagen zu bleiben, weshalb Montella eine etwas defensivere Spielweise im Vergleich zu den letzten Spielen angekündigt hat. Ansonsten verweilt Florenz nach den letzten zwei Ligatriumphen wieder in der oberen Hälfte der Serie A und hat nur noch vier Punkte Rückstand auf den Tabellendritten Neapel. Dieses Duell werden nur die verletzten Verteidiger Pasqual sowie Stürmer Rossi und Bernardeschi verpassen.

Voraussichtliche Aufstellung: Neto – Savić, Rodriguez, Basanta – Tomović, Fernandez, Pizarro, Valero, Alonso – Cuadrado, Gomez

Juventus

Die Gäste aus Turin gehen in dieses Duell gegen Florenz nach sechs Siegen in Folge, vier in der Meisterschaft und zwei in der Champions League. Damit haben sie bestätigt, dass sie aus der kleinen Ergebniskrise vom Saisonanfang auf jeden Fall raus sind. Darüber hinaus waren sie in der Champions League eine Runde vor dem Ende wieder im Rennen um die KO-Phase, während sie in der Serie A Tabellenführung halten konnten und zwar mit drei Punkten Vorsprung auf den ersten Verfolger AS Rom.

Ein wenig besorgniserregend für den Trainer Allegri vor diesem Gastauftritt bei Florenz ist aber die Tatsache, dass seine Schützlinge am vergangenen Wochenende erst in der Nachspielzeit zum 2:1-Sieg gegen den Stadtrivalen Turin gekommen sind, sodass sie dieses Spiel viel engagierter antreten müssen, wenn sie zu einem positiven Ergebnis kommen wollen. Wir bezweifeln aber, dass sie etwas in ihrer Taktik ändern werden, vor allem in der standfesten Abwehr, die ihr Markenzeichen ist. Ausfallen werden übrigens die verletzten Defensivspieler Barzagli, Caceres und Marrone sowie Mittelfeldspieler Asamoah und Romulo, während Verteidiger Lichtsteiner rot-gesperrt ist.

Voraussichtliche Aufstellung Juventus: Buffon – Padoin, Bonucci, Chiellini, Evra – Marchisio, Pirlo, Pogba – Vidal – Llorente, Tevez

AC Florenz – Juventus TIPP

Natürlich gilt der aktuelle italienische Meister in jedem Match der Serie A als Favorit, aber dieses Mal wird er in Florenz von einem sehr gutgelauten Gegner empfangen, der derzeit eine aufsteigende Formkurve aufweist, weshalb wir beschlossen haben auf ein torarmes Spiel zu tippen.

Tipp: unter 2,5 Tore

Einsatzhöhe: 4/10

Quote: 1,75 bei ladbrokes (alles bis 1,70 kann problemlos gespielt werden)

AnbieterBonusLink
ladbrokes bonus
300€