AC Florenz – Udinese 11.02.2014

AC Florenz – Udinese – In Italien werden in dieser Woche die Habfinal-Rückspiele im Rahmen des italienischen Pokals ausgetragen. Am Dienstagabend treffen Florenz und Udinese aufeinander. Vor sieben Tagen hat Udinese einen 2:1-Heimsieg geholt. Auf der anderen Seite ist Florenz viel besser platziert in der Meisterschaft (4. Tabellenplatz), während Udinese mit 18 Punkten weniger auf dem Konto auf dem 14. Tabellenplatz verweilt. Beginn: 11.02.2014 – 21:00 MEZ

AC Florenz

Florenz hat am vergangenen Wochenende im Rahmen der Serie A einen 2:0-Heimsieg gegen Atalanta geholt, womit sie bewiesen haben, dass sie die Niederlagen gegen Udinese sowie gegen Cagliari vor zwei Wochen nicht aus dem Takt gebracht haben. Nach diesem letzten Sieg beträgt ihr Rückstand auf den Tabellendritten Neapel nur noch drei Punkte sodass die populären Violas immer noch eine reale Chance haben, in nächster Saison in der Champions League zu spielen. Darüber hinaus haben sie auch in der Europaliga hohe Ambitionen. Die EL-Gruppenphase  haben sie mit fünf Siegen und einem Remis beendet, womit sie ohne größere Probleme die Weiterplatzierung geschafft haben.

Im italienischen Pokal haben sie nach den Siegen gegen Chievo und Siena einen viel schwierigeren Gegner bekommen und zwar Udinese, von dem sie vor sieben Tagen eine 1:2-Niederlage kassierten, sodass sie in diesem Rückspiel unbedingt siegen müssen, wenn sie weiterkommen wollen. Sie sind sich aber dessen bewusst, dass sie es nicht einfach haben werden, zumal Trainer Montella mit den verletzten Stürmer Gomez und Rossi nicht rechnen kann, weshalb Neuzugang Mantri als Spitze agieren soll. Ausfallen werden noch die verletzten Defensivspieler Tomovic und Hegazy sowie Mittelfeldspieler Amrosini und Aquillani, während Mittelfeldspieler Valero gesperrt ist.

Voraussichtliche Aufstellung Florenz: Neto – Roncaglia, Rodriguez, Savić, Pasqual – Pizarro – Cuadrado, Fernandez, Iličić, Joaquin – Matri

Udinese

Die Gäste aus Udine gehen in dieses Rückspiel sehr optimistisch, da sie in den vorherigen Runden bereits die beiden großen Favoriten, Inter und AC Mailand, eliminiert haben, während sie vor sieben Tagen gegen Florenz einen 2:1-Sieg holten. Darüber hinaus haben sie in der Meisterschaft nach langer Zeit zwei Siege in Folge geholt und zwar auswärts gegen Bologna sowie am vergangenen Wochenende zuhause gegen Chievo.

All dies zeigt sehr gut auf, dass Trainer Guidolin offenbar eine gewinnbringende Kombination gefunden hat, die ihm in erster Linie die Rückkehr in die obere Hälfte der Serie A verschaffen soll, wo sie auf jeden Fall hingehören, während sie auch im Pokal hohe Ambitionen haben. Sie sind sich dessen bewusst, dass sie in Florenz eine hochwertige und unangenehme Mannschaft erwartet und daher erwarten wir, dass Guidolin eine etwas defensivere Spieltaktik anwenden wird, wobei die Startelf im Vergleich zum Spiel vor sieben Tagen nicht allzu verändert wird. Ausfallen werden nur die verletzten Torwart Brkic und Benussi.

Voraussichtliche Aufstellung Udinese: Scuffet – Heurtaux, Danilo, Domizzi – Basta, Yebda, Allan, Badu, Gabriel Silva – Pereyra – Muriel

AC Florenz – Udinese TIPP

Obwohl die Mannschaft aus Udine aus dem Winterschlaf endlich erwacht ist, finden wir, dass sie am Dienstagabend eine Niederlage kaum vermeiden wird und zwar vor allem deshalb, weil Florenz in dieser Saison sehr gut im eigenen Stadion spielt.

Tipp: Sieg Florenz

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 1,62 bei ladbrokes (alles bis 1,55 kann problemlos gespielt werden)