AC Mailand – FC Turin 01.02.1014

AC Mailand – FC Turin – Am Samstagabend werden drei Begegnungen im Rahmen der 22. Runde der italienischen Serie A stattfinden und wir werden das Duell im San Siro Stadion analysieren. Es treffen nämlich der Tabellenneunte AC Mailand und der Tabellensechste FC Turin, der vier Punkte mehr auf dem Konto hat, aufeinander. Das Hinspiel endete ohne Sieger (2:2), während die Mailänder davor drei Siege in Folge verbucht haben. Beginn: 01.02.2014 – 20:45 MEZ

AC Mailand

Gerade deshalb erhoffen sich die Mailänder auch in diesem Duell einen Triumph über Turin, zumal sie auf diese Weise nur noch mit einem Punkt im Rückstand auf den heutigen Gegner liegen würden. Darüber hinaus haben die Mailänder in den letzten zwei Heimspielen die maximale Leistung vollbracht, während sie am vergangenen Wochenende auch geschafft haben auswärts zu siegen und zwar gegen Cagliari (2:1). Hier sollten wir noch dazu sagen, dass Trainer Allegri nach der jüngsten schockierenden Niederlage in Sassuolo entlassen wurde und stattdessen wurde der ehemalige AC Mailand Spieler, Clarence Seedorf, verpflichtet, der bisher drei Siege und eine Niederlage verbuchte.

In der Meisterschaft holten sie nämlich Siege zuhause gegen Verona und auswärts gegen Cagliari, während sie im italienischen Pokal nach dem Sieg gegen den Zweitligisten Spezia von Udinese im Rahmen des Viertelfinales bezwungen wurden. In diesem Duell gegen Turin werden sie versuchen, zum dritten Meisterschaftssieg in Folge zu kommen, trotz der Verletzungen von Torwart Abbiati, Defensivspielern Zapeta, Zaccardo und Silvestre, Mittelfelsspielern Poli sowie Stürmer Petagna und El Shaarawy, während Balotelli gelb-gesperrt ist.

Voraussichtliche Aufstellung AC Mailand: Amelia – de Sciglio, Rami, Bonera, Emanuelson – de Jong – Honda, Montolivo, Muntari, Kaka – Pazzini

FC Turin

Im Gegensatz zu AC Mailand, waren die Turiner in den letzten neun Runden der Serie A viel beständiger, da sie in dieser Zeit nur eine Niederlage kassierten und zwar auswärts gegen Parma, während sie in den restlichen acht Runden sechs Siege und zwei Remis verbucht haben. All dies führte zu ihrem Durchbruch auf den tollen sechsten Tabellenplatz. Auf den Tabellenfünften Inter liegen sie mit einem Punkt im Rückstand, sodass sie dieses Duell in einer sehr guten Stimmung antreten werden.

In den letzten drei Begegnungen haben die Schützlinge des Trainers Ventura sieben Punkte ergattert, wobei sie kein einziges Gegentor kassiert haben, was sehr interessant ist, wenn man bedenkt, dass sie seit dem Saisonbeginn einen äußerst offensiven Fußball bevorzugen. Dafür ist am meisten ihr Sturmduo Cerci-Immobile zuständig. Diese beiden Spieler haben nämlich jeweils zehn Tore in der Meisterschaft erzielt, während in letzter Zeit der junge El Kaddouri auf der Position des Spielmachers sehr gut zurechtkommt. Ausfallen werden übrigens die verletzten Mittelffeldspieler Gazzi und Stürmer Larrond, während Torwart Gillet und Verteidiger D`Ambrosio gesperrt sind.

Voraussichtliche Aufstellung Turin: Padelli – Maksimović, Glik, Moretti – Darmian, Brighi, Vives, Masiello – El Kaddouri – Cerci, Immobile

AC Mailand – FC Turin TIPP

Obwohl sich Turiner momentan in einer sehr guten Spielform befinden, haben wir beschlossen in diesem Duell auf die Mailänder zu tippen, da sie nur mit einem Dreier weiterhin im Rennen um die internationale Tabellenplätze bleiben würden.

Tipp: Sieg AC Mailand

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 1,65 bei betvictor (alles bis 1,58 kann problemlos gespielt werden)

Darüber hinaus treffen in diesem Duell zwei Mannschaften aufeinander, die einen Offensivfußball bevorzugen und dementsprechend erwarten wir ein torreiches Spiel im San Siro Stadion.

Tipp: über 2,5 Tore

Einsatzhöhe: 4/10

Quote: 1,85 bei bet365 (alles bis 1,75 kann problemlos gespielt werden)