AC Mailand – FC Turin 21.08.2016 Serie A

AC Mailand – FC Turin / Serie A – Im Rahmen der ersten Runde der italienischen Serie A haben wir uns für zwei Duelle aus dem Sonntagsprogramm entschieden. Im ersten Duell treffen zwei Teams aufeinander, die in der letzten Saison in der Tabellenmitte gelandet sind. Mailand hatte am Ende 12 Punkte mehr und befand sich auf dem siebten Platz, während Turin auf der 12. Position gelandet ist. Die Rossoneri haben auch die letzten zwei Heimspiele gegen Turin gewonnen, während sie das letzte Mal 2001, und zwar auswärts, verloren haben. Beginn: 21.08.2016 – 18:00 MEZ

AC Mailand

Die heutigen Gastgeber sind demnach jetzt in ihrem San Siro Stadion in der Favoritenrolle, aber ihre Auftritte in den letzten drei Saisons sind gar nicht vielversprechend. Die Fans haben deswegen auch damit gerechnet, dass die Vereinsführenden in der aktuellen Transferzeit eine viel bessere Arbeit leisten werden. Auf die Trainerbank von Mailand wurde der ehrgeizige Montella geholt, während in der Zwischenzeit auch neue Besitzer den Verein übernommen haben. Es können also noch weitere gute Verstärkungen dazukommen. Damit sollten die Rossoner endlich wieder an die Spitze des italienischen Fußballs zurückkommen.

Bis jetzt sind nur der Südamerikaner Gomez und Vangionni, der argentinische Mittelfeldspieler Sosao und der junge Stürmer Lapadul ins Team dazugekommen. Lapadul war letzte Saison mit Pescara der beste Torschütze der Serie B. Ein paar Spieler, die ausgeliehen waren, sind jetzt auch zurück. Dabei sollte man Innenverteidiger Paletta und Stürmer Suso erwähnen. Anderseits haben Torwart Abbiatti, Defensivspieler Alex und Mexes, Mittelfeldspieler Boateng und Stürmer Menez und Balotelli den Verein verlassen. Montella kann zurzeit mit den verletzten Defensivspieler Zapata, Ely und Vangionni rechnen, während am Sonntag der gesperrte Lapadul nicht mitspielen kann.

Voraussichtliche Aufstellung Mailand: Donnarumma – Abate, Paletta, Romagnoli, Antonelli – Bertolacci, Montolivo, Kucka – Niang, Bacca, Bonaventura

FC Turin

Die Gäste aus Turin haben in der letzten Saison viel besser in der Hinrunde gespielt, während sie dann in der Rückrunde doch etwas nachgelassen und auf dem 12. Platz gelandet sind. Der Klassenerhalt war aber zu keinem Zeitpunkt gefährdet. Das reichte aber nicht aus, um auf der Bank den erfahrenen Trainer Ventura zu behalten und anstatt ihm ist der serbische Fachmann Mihajlovic gekommen. Er hat ja Erfahrung mit der Serie A, während er am Anfang der letzten Saison AC Mailand angeführt hat und sie somit sehr gut kennt, was für Turin von großem Vorteil sein sollte.

Anderseits ist fraglich, ob Mihajlovic genug Zeit hatte, seine Mannschaft richtig zusammenzustellen, besonders da letzte Woche viele Transfers stattfanden. Nach Innenverteidiger Glik, Mittelfeldspieler Gazzi und Stürmer Immobile haben noch Defensivspieler Peres, Silva und Jansson den Verein verlassen. Anderseits haben sich Innenverteidiger Rossettini und Ajeti Mittelfeldspieler Tachtsidis, Lukic und Gustaffson sowie Stürmer Ljajic, Falque und Boye in der Zwischenzeit noch Defensivspieler de Silvestri und Castan dazugesellt. Das heutige Duell können die verletzten Verteidiger Zappacosta und Avelar, Mittelfeldspieler Benassi und Stürmer Falque nicht mitspielen.

Voraussichtliche Aufstellung FC Turin: Padelli – de Silvestri, Castan, Moretti, Molinaro – Baselli, Vives, Acquah – Martinez, Belotti, Ljajic

AC Mailand – FC Turin TIPP

Auch wenn die Gastgeber in letzter Zeit gute Ergebnisse gegen Turin erzielt haben, glauben wir, dass sie jetzt nicht so leicht gewinnen können, und zwar hauptsächlich weil der Gegner von ihrem ehemaligen Trainer Mihajlovic angeführt wird. Deswegen tippen wir auf Tore auf beiden Seiten.

Tipp: beide Teams erzielen ein Tor

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 1,95 bei 10bet (alles bis 1,85 kann problemlos gespielt werden)

AnbieterBonusLink
10bet bonus
100€