AC Mailand – Hellas Verona 07.03.2015, Serie A

AC Mailand – Hellas Verona / Serie A – Im zweiten Samstagsduell im Rahmen des 26. Spieltags der Serie A werden der Tabellenzehnte AC Mailand und der 15-platzierte Verona ihre Kräfte messen, wobei die Mailänder in diesem Augenblick sechs Punkte Vorsprung haben. Darüber hinaus endete ihr Hinspiel in Verona mit dem 3:1-Auswärtssieg von AC Mailand, während in der vergangenen Saison beide Teams Heimsiege geholt haben. Beginn: 07.03.2015 – 20:45 MEZ

AC Mailand

Die heutigen Gastgeber gelten auch dieses Mal als klare Favoriten, zumal Trainer Inzaghi über einen viel hochwertigeren Spielerkader verfügt als sein Kollege Mandorlini. Dennoch brillierten die Rossoneri im bisherigen Teil der Saison nicht, weil sie sich derzeit in der Tabellenmitte befinden und haben sogar acht Punkte Rückstand auf die internationalen Tabellenplätze. In den letzten drei Runden wurden sie nicht bezwungen, aber wenn man bedenkt, dass sie nur im San Siro Stadion gegen Cesena gefeiert haben, während sie Remis zuhause gegen Empoli sowie auswärts gegen Chievo eingefahren haben, dann ist es definitiv klar, dass diese Mannschaft viel besser spielen kann und muss.

Gerade deshalb erwarten wir in diesem Duell gegen Verona eine viel aggressivere und offensivere Spielweise der Mailänder, weshalb Inzaghi Änderungen der taktischen Formation in 4-2-3-1 angekündigt hat, was bedeutet, dass nach langer Zeit sogar vier klassische Offensivspieler in der Startelf vorzufinden sein werden. Einerseits ist Inzaghi dazu gezwungen, weil er auf sogar sechs Defensivspieler verzichten muss und zwar De Sciglio, Abate, Rami, Zapata, Armero und Zaccardo. Außerdem werden noch die verletzten Mittelfeldspieler de Jong und Montolivo sowie Stürmer El Shaarawy fehlen.

Voraussichtliche Aufstellung AC Mailand: Diego Lopez – Bonera, Alex, Bocchetti, Antonelli – Poli, van Ginkel – Menez, Honda, Bonaventura – Destro

Hellas Verona

Die Gäste aus Verona hatten neulich eine Negativserie von drei Niederlagen in Folge, was dazu führte, dass sie nur vier Punkte Vorsprung auf die Gefahrenzone haben, aber dann fanden sie ihr ihr altes Spiel zurück. Zuerst spielten sie ein 1:1-Remis gegen den favorisierten AS Rom, während sie am vergangenen Wochenende einen 2:1-Sieg auswärts gegen Cagliari holten. Auf diese Weise haben die Schützlinge des Trainers Mandorlini wieder acht solide Punkte Vorsprung auf die abstiegsgefährdeten Mannschaften, sodass sie dieses Duell ziemlich entspannt antreten können.

Darüber hinaus freuen sich ihre Fans über die Tatsache, dass ihre Lieblinge wieder in jedem Spiel Tore erzielten, weil sie gerade mit ihrer Offensivspieltaktik die meisten Punkte in der Hinrunde gewonnen haben. Allerdings hatten sie auch viele Probleme mit den Ausfällen, aber nun hat Mandorlini viel mehr Optionen in allen Mannschaftbereichen, was sich im Duell gegen Cagliari als positiv erwies. In diesem Duell gegen AC Mailand erwarten wir die gleiche Startelf auf dem Spielfeld. Ausfallen werden nur die verletzten Torwart Rafael, Mittelfeldspieler Valoti und Stürmer Saviola.

Voraussichtliche Aufstellung Verona: Benussi – Pisano, Marquez, Moras, Agostini – Ionita, Tachtsidis, Hallfredsson – Sala, Toni, Gomez

AC Mailand – Hellas Verona TIPP

Da die Mailänder in diesem Duell unbedingt siegen müssen, wenn sie den Anschluss auf die internationalen Tabellenplätze weiterhin halten wollen, während Verona in letzter Zeit in jedem Spiel Tore erzielt, ist in diesem Samstagsduell durchaus realistisch zu erwarten, dass beide Teams mindestens jeweils ein Tor erzielen.

Tipp: beide Teams treffen

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 1,90 bei betway (alles bis 1,83 kann problemlos gespielt werden)

AnbieterBonusLink
betway
150€