AC Mailand – Hellas Verona 19.01.2014

AC Mailand – Hellas Verona – Zum Abschluss der 20. Runde der italienischen Serie A haben wir ein Duell zwischen dem Tabellensechsten Verona und dem elfplatzierten AC Mailand, der mit 10 Punkten im Rückstand liegt. Darüber hinaus hat die Mannschaft aus Verona im Hinspiel einen 2:1-Sieg im eigenen Stadion geholt, während die Mailänder davor drei Siege in Folge gegen Verona verbucht haben. Beginn: 19.01.2014 – 20:45 MEZ

AC Mailand

Gerade deshalb finden die Mailänder, dass es wieder an der Zeit für einen Heimtriumph über Verona ist, womit sie sich bei den eigenen Fans für die Niederlage am letzten Spieltag gegen Sassuolo in der Ferne zumindest einigermaßen entschuldigen würden. Davor haben die Mailänder einen sicheren 3:0-Sieg gegen Atalanta verbucht, aber die Blamage gegen den Aufsteiger Sassuolo hat offenbar dazu beigetragen, dass Trainer Allegri entlassen wird. In der Zwischenzeit wurde der ehemalige AC Mailand-Spieler Clarence Seedorf als Trainer verpflichtet, der sich bereits am Mittwoch im Pokalspiel beweisen konnte als seine Mannschaft mit 3:1 in die nächste Runde einzog.

In diesem Spiel haben die Mailänder mit einer kombinierten Besatzung gespielt und das haben die Neuzugänge Rami und Honda sehr gut ausgenutzt, sodass sie in diesem wichtigen Duell gegen Verona in der Startelf erwartet werden. Darüber hinaus kehren die Offensivspieler Balotelli und Kaka sowie Defensivspieler de Jong und Zapata ins Team zurück, während die verletzten Verteidiger Abate und Constant sowie Stürmer El Shaarawy und Pazzini ausfallen werden. Mittelfeldspieler Muntari ist für dieses Spiel gesperrt.

Voraussichtliche Aufstellung AC Mailand: Abbiati – de Sciglio, Rami, Zapata, Emanuelson – Poli, de Jong, Montolivo – Honda, Kaka – Balotelli

Hellas Verona

Verona spielt hauptsächlich in Serien, aber dennoch befinden sie sich auf dem sehr guten sechsten Tabellenplatz der Serie A und sind punktgleich mit dem Tabellenfünften Inter. Für diese Platzierung ist vor allem die Serie von drei Siegen und einem Remis verantwortlich, die sie neulich gemacht haben sowie die tolle Leistung von acht Siegen und nur zwei Niederlagen im eigenen Stadion. Die Schützlinge des Trainers Mandorlini haben aber Anfang letzten Monats vier Niederlagen in Folge kassiert und zwar drei in der Meisterschaft und eine im Pokal, weshalb viele der Meinung waren, dass diesem Aufsteiger nach dem tollen Saisonauftakt ein unvermeidlicher Abstieg bevorsteht.

Nach zehn gewonnenen Punkten in vier gespielten Runden ist Verona aber wieder im Spiel und somit hat sich die 0:3-Heimniederlage gegen Neapel am letzten Spieltag nicht allzu negativ auf die Mannschaft ausgewirkt. Verona bevorzugt seit dem Saisonanfang eine offensive Spielherangehensweise, weshalb wir am Sonntag eine 4-3-3-Formation dieser Mannschaft erwarten können. Ausfallen werden noch die verletzten Mittelfeldspieler Sala und Stürmer Longo.

Voraussichtliche Aufstellung Verona: Rafael – Cacciatore, Moras, Maietta, Agostini – Jorginho, Romulo, Halfredsson – Iturbe, Toni, Gomez

AC Mailand – Hellas Verona TIPP

Da es sich hier um ein Duell zweier Mannschaften handelt, die in letzter Zeit äußerst toreffizient sind, ist es ganz logisch zu erwarten, dass sie im gleichen Rhythmus weitermachen werden und daher werden wir in diesem Sonntagsduell auf ein torreiches Spiel tippen.

 Tipp: über 2,5 Tore

Einsatzhöhe: 6/10

Quote: 1,70 bei interwetten (alles bis 1,63 kann problemlos gespielt werden)