AC Mailand – Inter Mailand, 07.10.12 – Serie A

In diesem Derby der siebten Runde der italienischen Serie A treffen die Stadtrivalen AC Mailand und Inter Mailand, die in dieser Saison mit Juventus und Neapel offensichtlich kaum mithalten können, aufeinander. Inter Mailand befindet sich auf dem dritten Platz, mit vier Punkten im Rückstand auf das führende Duo, während AC Mailand  mit fünf Punkten weniger auf dem Konto als Inter auf dem 11. Tabellenplatz verweilt. Es ist interessant, dass trotz einer viel besseren Platzierung von AC Mailand in der vergangenen Saison, Inter geschafft hat, in den beiden direkten Duelle zu feiern, sodass die Gastgeber auf jeden Fall hochmotiviert in dieses Duell gehen, um den schlechten Eindruck, den sie hinterlassen haben, zu verbessern. Beginn: 07.10.2012 – 20:45

Die heutigen Gastgeber mussten kurz vor dem Saisonbeginn ihr bestes Spielerduo verkaufen und zwar Ibrahimovic und Thiago Silva, während dazu noch viele Veteranen verkauft wurden, die in den letzten zwei Jahren entscheidende Spieler gewesen sind. Gleichzeitig sind ins San Siro Stadion hauptsächlich Spieler gekommen, die nicht zur Europas Spitze gehören, sodass die zahlreichen Weggänge sehr schwer kompensiert werden können. All das musste natürlich Spuren auf die Mannschaft hinterlassen und deswegen haben die heutigen Gäste in den ersten vier Runden der Serie A sogar drei Niederlagen kassiert, während sie nur auswärts bei Bologna gewonnen haben und zu dieser Zeit haben sie auch in der Champions League gegen Anderlecht völlig versagt. In den letzten 10 Tagen haben sie aber ihre Reihen ein wenig konsolidiert und haben im Rahmen der Serie A zuerst einen 2:0-Heimsieg gegen Cagliari geholt und anschließend am letzten Wochenende haben sie auswärts bei Parma 1:1 gespielt. Somit sind sie mit diesen vier Punkten endlich mal aus der Gefahrenzone raus. Der größte Verdienst gehört sicherlich dem jungen Stürmer El Shaarawy, der als Einziger in diesen zwei Duellen für seine Mannschaft getroffen hat, während er auch vor fünf Tagen ein Tor im CL-Duell gegen Zenit erzielt hat. In dieser Begegnung hat AC Mailand ein wenig überraschend gesiegt (3:2).  Angesichts der guten Partien wird dieser 19-Jährige im Sonntagsderby den Angriff von AC Mailand anführen und zwar zusammen mit dem erfahrenen Pazzini, während der junge Bojan und der schwache Robinho von der Bank aus starten werden. Ausfallen werden  Pato, Muntari, Strasser, Vila und Mesbah.

Voraussichtliche Aufstellung AC Mailand: Abbiati – Abate, Zapata, Bonera, Antonini – Nocerino, de Jong, Montolivo – Boateng – Pazzini, El Shaarawy

Im Gegensatz zu AC Mailand hat Inter die Saison in der Serie A etwas besser eröffnet, aber nur auswärts, wo sie bislang alle Siege verbucht haben, während sie in den ersten beiden Heimspielen gegen AS Rom und Siena punktelos blieben. Am vergangenen Wochenende haben sie geschafft zuhause zu siegen und zwar gegen Florenz (2:1), sodass sie zum ersten Mal in dieser Saison den dritten Tabellenplatz, den sie sich mit Lazio teilen, erreicht haben. Es ist interessant, dass sie sich in der Europaliga in einer ähnlichen Situation befinden, weil sie in vier gespielten Duellen auswärts ebenso viele Siege verbucht haben, während sie zuhause eine unangenehme Heimniederlage gegen Hajduk und ein Remis gegen Vaslui eingefahren haben sowie ein Remis gegen Rubin in der ersten Runde der Gruppenphase. Nach dem Auswärtssieg gegen Neftchi in der zweiten Runde haben sie vier Punkte auf dem Konto, sodass sie sich locker in die KO-Phase qualifizieren sollten. Doch zu diesem Zeitpunkt ist die heimische Meisterschaft viel wichtiger, weil sie an der Tabellenspitze bleiben wollen und somit hat Trainer Stramaccioni die 3-5-2-Formation angekündigt, um sich dem Gegner anzupassen, vor allem im Mittelfeld, wo er eigentlich sehr stark ist. In dieser Begegnung werden die verletzten Chivu, Sneijder, Stankovic, Mariga und Palacio ausfallen.

Voraussichtliche Aufstellung Inter: Handanović – Ranocchia, Samuel, Juan – Nagatomo, Zanetti, Cambiasso, Guarin, Pereira – Cassano, Milito

Obwohl Duelle der beiden Stadtrivalen in der Vergangenheit sehr oft torreich gewesen sind, erwarten wir diesmal eine eher vorsichtige Spielweise auf beiden Seiten, da das Hauptziel beider Vereine sein wird, ungeschlagen zu bleiben und somit die positive Serie, sowohl in der Serie A als auch auf der internationalen Bühne, fortzusetzen.

Tipp: unter 2,5 Tore

Einsatzhöhe: 4/10

Quote: 1,80 bei hamsterbet (alles bis 1,70 kann problemlos gespielt werden)

100 EUR Bonus! Jetzt Willkommensgeschenk abholen!

[pageview url=” http://www.fussball-statistiken.com/page.php?sport=soccer&language_id=de&page=match&view=summary&id=1351316 ” title=”Statistiken AC Mailand – Inter Mailand “]