AC Mailand – Juventus 02.03.2014

AC Mailand – Juventus – Auch in dieser letzten Begegnung der 26. Runde der italienischen Serie A haben wir ein Duell zwischen zwei alten Rivalen, wobei der aktuelle Meister Juventus auch in dieser Saison brilliert und derzeit Tabellenführer ist, während AC Mailand mit 29 Punkten Rückstand den neunten Tabellenplatz belegt. Darüber hinaus hat Juventus in den letzten drei direkten Duellen gegen AC Mailand triumphiert, während die Mailänder nur in der vergangenen Saison das Heimspiel gewonnen haben. Beginn: 02.03.2013 – 20:45 MEZ

AC Mailand

Die aktuelle Situation bei den Mailändern ist definitiv nicht ermutigend vor diesem großen Derby, unabhängig davon, dass sie in den letzten zwei Runden Siege gegen Bologna und Sampdoria geholt haben. Die Schützlinge des Trainers Seedorf hatten in den beiden Begegnungen auch viel Glück, da ihre Gegner ihre Torchancen nicht ausgenutzt haben, während sie selber eine hundertprozentige Torumsetzung hatten. Darüber hinaus haben sie in den vier Runden davor nur vier Punkte ergattert, sodass sie immer noch einen großen Rückstand auf die Europaliga-Tabellenplätze haben, während sie vor zehn Tagen im Hinspiel des CL-Achtelfinales von Atletico Madrid bezwungen wurden.

In dem Match verletzten sich drei sehr wichtige Spieler und zwar Torwart Abbiati, Verteidiger Sciglio und Stürmer Balotelli und deshalb werden Ameilia, Abate und Pazzini für sie spielen. Auf der anderen Seite kehren die wiedergenesenen Bonera, Emanuelson und Kaka ist Team zurück. Ausfallen werden übrigens noch die von früher verletzten Verteidiger Silvestre und Zapata, Mittelfeldspieler Cristante und Stürmer El Shaarawy sowie der gesperrte Mittelfeldspieler Muntari.

Voraussichtliche Aufstellung AC Mailand: Amelia – Abate, Bonera, Rami, Emanuelson –Essien, Montolivo – Honda, Kaka, Taarabt – Pazzini

Juventus

Es ist ja bekannt, dass Juventus in den letzten zwei Saisons an der Spitze des italienischen Fußballs steht. Auch in dieser Saison erhoffen sich die Turiner den Titel, zumal sie mit Abstand die teuerste Mannschaft in der Liga haben. Das Primat in der Liga haben sie mit 21 Siegen sowie drei Remis und nur einer Niederlage auf jeden Fall bestätigt. Momentan belegen sie den ersten Tabellenplatz der Serie A und haben neun Punkte mehr auf dem Konto im Vergleich zum Tabellenzweiten AS Rom.

Auf der anderen Seite spielten sie in der Champions League nicht mal annährend so gut, weil sie bereits in der Gruppenphase scheiterten, während sie vor kurzem aus dem italienischen Pokal ausgeschieden sind und zwar nach dem sie im Römer Olimpico Stadion eine 0:1-Niederlage gegen AS Rom kassierten. Neulich haben sie sich den Einzug ins Achtelfinale der Europaliga gesichert, da sie in den beiden Begegnungen gegen Trabzonspor mit jeweils 2:0 gefeiert haben, sodass sie dieses Duell im San Siro Stadion sehr selbstsicher antreten werden. Ausfallen werden die verletzten Verteidiger Chiellini und Stürmer Vucinic sowie der gesperrte Mittelfeldspieler Vidal.

Voraussichtliche Aufstellung Juventus: Buffon – Barzagli, Bonucci, Caceres – Lichtsteiner, Marchisio, Pirlo, Pogba, Asamoah – Tevez, Llorente

AC Mailand – Juventus TIPP

Natürlich gilt der Tabellenführer Juventus als ein leichter Favorit in diesem Derby der Serie A, aber die Mailänder weisen in  letzter Zeit eine aufsteigende Formkurve auf, weshalb wir beschlossen haben, auf ein torreiches Spiel zu tippen.

Tipp: über 2,5 Tore

Einsatzhöhe: 4/10

Quote: 1,95 bei betvictor (alles bis 1,85 kann problemlos gespielt werden)