AC Mailand – Juventus 20.09.2014

AC Mailand – Juventus – In der italienischen Serie A ist an diesem Wochenende die dritte Runde auf dem Programm und bereits am Samstag haben wir ein großes Derby zwischen AC Mailand und Juventus. Diese beiden Mannschaften sind neben AS Rom die einzigen, die bisher volle Punktzahl geholt haben. Was die direkten Duelle angeht, hat Juventus in den letzten vier Duellen gefeiert, davor drei Mal in der Meisterschaft und einmal im italienischen Pokal. Beginn: 20.09.2014 – 20:45 MEZ

AC Mailand

Natürlich ist das ein zusätzliches Motiv für die Mailänder, um in diesem Duell über den aktuellen Meister Italiens endlich zu triumphieren, der in dieser Saison gerade vom ehemaligen Trainer der Rossoneri, Allegri, geleitet wird. Auf der anderen Seite wurde AC Mailand nach der letzten schlechten Saison, die sie auf dem achten Tabellenplatz beendeten, vom ehemaligen Spieler dieses Vereins übernommen und zwar Filippo Inzaghi und dies erwies sich als eine gute Entscheidung.

Die Rossoneri haben nämlich zuerst einen 3:1-Heimsieg gegen Lazio geholt und danach folgte eine toreffiziente Partie in Parma, wo sie am Ende einen 5:4-Sieg holten. Auch im Duell gegen Juventus werden sie sicherlich sehr selbstbewusst antreten, vor allem im Angriff, wo der Neuzugang Menez sehr gute Partien abliefert, während die Abwehr auf jeden Fall standfester werden muss. In dieser Begegnung werden die verletzten Torwart Diego Lopez, Verteidiger Alex, Mittelfeldspieler Montolivo und Stürmer Torres ausfallen, während Verteidiger Bonera rot-gesperrt ist.

Voraussichtliche Aufstellung AC Mailand: Abbiati – Abate, Rami, Zapata, de Sciglio – Poli, de Jong, Muntari – Honda, Menez, Bonaventura

Juventus

Im Gegensatz zu AC Mailand macht Juventus auch nach dem Weggang vom langjährigen Trainer Conte und nach Ankunft des Trainers Allegri mit seinem unverwechselbaren Stil weiter und es folgten drei lockere Siege. In der Serie A haben sie auswärts gegen Chievo einen 1:0-Sieg geholt, während sie am vergangenen Wochenende zuhause gegen Udinese mit 2:0 gefeiert haben. Vor vier Tagen haben sie dann im Rahmen der ersten Runde der Champions League einen 2:0-Heimsieg gegen den schwedischen Vertreter Malmö geholt.

In den Begegnungen kam vor allem der erfahrene Stürmer Tevez zur Geltung, der ein Tor gegen Udinese und zwei gegen Malmö erzielt hat. Auch die Abwehr spielte auf dem hohen Niveau trotz der Sperrung von Barzagli und Chiellini. Diese beiden Spieler werden jetzt in der Startformation erwartet, aber da sie auf sehr gutgelaunte Mailänder treffen werden, ist es zu erwarten, dass auch der Rest der Mannschaft in der Abwehr aushilft. Ausfallen werden übrigens die verletzten Verteidiger Marrone sowie Mittelfeldspieler Pirlo und Vidal.

Voraussichtliche Aufstellung Juventus: Buffon – Barzagli, Bonucci, Chiellini – Lichtsteiner, Pogba, Marchisio, Pereyra, Asamoah – Llorente, Tevez

AC Mailand – Juventus TIPP

Die Mailänder haben überraschend gut in die neue Saison gestartet und so können sie zu Recht auf ein positives Ergebnis in diesem Duell gegen den aktuellen Meister Juventus hoffen, zumal sie gegen den Ex-Trainer Allegri hochmotiviert spielen werden.

Tipp: Asian Handicap +0,5 AC Mailand

Einsatzhöhe: 4/10

Quote: 1,72 bei 10bet (alles bis 1,65 kann problemlos gespielt werden)

Darüber hinaus werden wir auf ein torreiches Spiel tippen, da die Rossoneri unter der Leitung von Inzaghi in jedem Spiel auf mehr Tore spielen.

Tipp: über 2,5 Tore

Einsatzhöhe: 4/10

Quote: 2,10 bei betvictor (alles bis 2,00 kann problemlos gespielt werden)

Sonderbonus bei Ladbrokes: 50% bis 300€ Gratiswette!