AC Mailand – Juventus 21.05.2016, Coppa Italia (Finale)

AC Mailand – Juventus / Coppa Italia – Am Samstagabend wird in Italien das Pokalfinale stattfinden. Im Römer Olimpico Stadion treffen zwei Erzrivalen AC Mailand und Juventus aufeinander. Es gelingt den Mailändern in den letzten Jahren irgendwie nicht auf den Pfad des alten Ruhms zurückzufinden und so beendeten sie die aktuelle Saison auf dem enttäuschenden siebten Platz, während Juventus aus Turin seinen fünften Meistertitel Italiens in Folge gefeiert hat. Beide Ligaspiele aus dieser Saison haben die Turiner zu eigenen Gunsten entschieden und so verlängerten sie ihre Positivserie gegen AC Mailand auf acht Siege in Folge. Beginn: 21.05.2016 – 20:45 MEZ

AC Mailand

Dieses Finalmatch im italienischen Pokal ist also die letzte Chance für die Mailänder, um sich die Teilnahme an der internationalen Bühne für die nächste Saison zu sichern. Im Falle des eventuellen Triumphs von Juventus im diesem Finale würde sich nämlich Sassuolo die Europaliga-Teilnahme sichern, da diese Mannschaft die Saison auf dem sechsten Platz beendete, mit vier Punkten Vorsprung auf die Rossoneri.

Daher überraschte es nicht als Trainer Mihajlovic im Saisonfinish entlassen wurde. Als vorübergehende Lösung wurde der ehemalige Spieler dieses Teams, der 40-Jährige Brocchi als Trainer verpflichtet. Auch ihm ist nichts Großartiges gelungen, da sie in den letzten Runden der Serie A nur zwei Siege, zwei Remis und zwei Niederlagen verbuchten. Eine dieser Niederlagen kassierten sie am vergangenen Wochenende und zwar im eigenen San Siro Stadion gegen AS Rom (1:3). Im Vergleich zu diesem Match erwarten wir jetzt den jungen Verteidiger Calabria und Mittelfeldspieler Bonaventura in der Startaufstellung, während Defensivspieler Abate, Antonelli und Ely sowie Stürmer Niang und Menez verletzungsbedingt ausfallen werden.

Voraussichtliche Aufstellung AC Mailand: Donnarumma – Calabria, Mexes, Romagnoli, de Sciglio – Honda, Kucka, Montolivo, Bonaventura – Bacca, Luiz Adriano

Juventus

Im Gegensatz zu den Mailändern, hat der italienische Meister vor diesem Pokal-Finale einen hohen 5:0-Heimsieg gegen Sampdoria gefeiert. Dadurch haben die Turiner bewiesen, dass der Patzer beim Tabellenletzten Verona und zwar als sie 1:2 bezwungen wurden, nur ein Zufall gewesen ist, zumal die Schützlinge des Trainers Allegri davor 10 Meisterschaftssiege in Folge geholt haben, was übrigens zu ihrem fünften Scudetto in Folge führte.

Auf der anderen Seite haben sie in der CL die tolle Auftritte aus der letzten Saison, als sie im Finale gegen Barcelona gespielt haben, nicht wiederholen können und so wurden sie bereits im Viertelfinale vom Bayern München gestoppt, aber jetzt haben sie die Chance den italienischen Pokal zu gewinnen. Gerade deshalb erwarten wir, dass Allegri am Samstag mit seiner aktuell stärksten Besatzung aufläuft. Ausfallen werden übrigens die verletzten Innenverteidiger Caceres sowie Mittelfeldspieler Marchisio und Khedira, während Innenverteidiger Bonucci gesperrt ist.

Voraussichtliche Aufstellung Juventus: Buffon – Barzagli, Rugani, Chiellini – Lichtsteiner, Pogba, Sturaro, Hernanes, Alex Sandro – Mandzukic, Dybala

AC Mailand – Juventus TIPP

Obwohl die Mailänder hier ihre letzte Chance haben, sich die EL-Teilnahme zu sichern, finden wir, dass sie mit den Turinern kaum mithalten können und daher erwarten wir, dass sie am Samstag im Römer Olimpico Stadion ihre neunte Niederlage in Folge gegen Juve kassieren.

Tipp: Sieg Juventus

Einsatzhöhe: 6/10

Quote: 1,67 bei betway (alles bis 1,62 kann problemlos gespielt werden)

AnbieterBonusLink
betway
150€