AC Mailand – AS Rom 16.12.2013

AC Mailand – AS Rom – Zum Abschluss der 16. Runde der italienischen Serie A haben wir in großes Derby auf dem Programm, denn es treffen die Erzrivalen AC Mailand und AS Rom aufeinander. In dieser Saison liefern aber die Römer viel besseren Partien ab und momentan befinden sie sich auf dem sehr guten zweiten Tabellenplatz, während die Mailänder den neunten Platz belegen und zwar mit sogar 19 Punkten weniger auf dem Konto. In der vergangenen Saison haben die Römer einen 4:2-Heimsieg gegen AC Mailand geholt, während im San Siro Stadion ein torloses Remis gespielt wurde. Beginn: 16.12.2013 – 20:45 MEZ

AC Mailand

Natürlich werden die Gastgeber aus Mailand ihr Bestes geben, um gegen die Römer endlich zu triumphieren, zumal ihr Selbstbewusstsein nach der Platzierung in die KO-Phase der Champions League in der vergangenen Woche zusätzlich gestiegen ist. Im entscheidenden Spiel gegen Ajax haben sie ein 0:0-Remis im eigenen Stadion gespielt und das war ausreichend, um auf dem zweiten Gruppenplatz weiterhin zu bleiben, da sie vor der letzten Runde einen Punkt mehr auf dem Konto hatten im Vergleich zum niederländischen Meister. In dem Spiel haben die Mailänder seit der 22. Minute ohne den ausgeschlossenen Montolivo spielen müssen, was das Endergebnis zu einem großen Teil beeinflusst hat.

Nun steht ihnen aber eine viel schwierigere Aufgabe gegen die brillanten Römer bevor, die sonst zu jeder Zeit in der Lage sind, ein Tor zu erzielen, während die Mailänder keine besonders ermutigende Partien abliefern. Am vergangenen Wochenende haben sie im Duell gegen Livorno zwei Gegentore kassiert, aber dank dem brillanten Balotelli haben sie am Ende doch noch einen Punkt ergattern können. Was den Spielerkader angeht, werden die verletzten Torwart Amelia, Verteidiger Silvestre, Mittelfeldspieler Birsa sowie Stürmer El Shaarawya und Robinho.

Voraussichtliche Aufstellung AC Mailand: Abbiati – Abate, Zapata, Mexes, de Sciglio – Montolivo, de Jong, Muntari – Kaka – Balotelli, Matri

AS Rom

Im Gegensatz zu AC Mailand haben die Römer am vergangenen Wochenende einen sehr wichtigen 2:1-Heimsieg gegen Florenz geholt, weil sie somit ihre negative Serie von vier Remis in Folge endlich beendet haben. Davor haben die Schützlinge des Trainers Garcia sogar zehn Siege in Folge verbucht, weshalb sie die ganze Zeit die Tabellenführer waren, aber nach den erwähnten Patzern hat der aktuelle Meister Juventus die Tabellenführung übernommen. Momentan liegen die Römer mir drei Punkten im Rückstand auf die Mannschaft aus Turin.

Sie sind weiterhin die einzige ungeschlagene Mannschaft in der Liga und in 15 gespielten Runden kassierten sie nur fünf Gegentreffer, aber sie sind sich dessen bewusst, dass sie gegen die unangenehmen Mailänder risikovoller spielen müssen, wenn sie einen Dreier holen wollen. Trainer Garcia kann in dieser Begegnung mit dem wiedergenesenen Totti rechnen, während die verletzten Verteidiger Balzaretti und Stürmer Barrielo sowie der gesperrte Mittelfeldspieler Pjanic ausfallen werden.

Voraussichtliche Aufstellung Rom: De Sanctis – Maicon, Benatia, Castan, Dodo – Bradley, De Rossi, Strootman – Florenzi, Totti, Gervinho

AC Mailand – AS Rom TIPP

Nachdem sie am vergangenen Wochenende die negative Serie von vier sieglosen Spielen beendet haben, werden die Römer im San Siro Stadion wahrscheinlich viel offensiver agieren, um zu den neuen drei Punkten zu kommen, während die Mailänder endlich siegen müssen, wenn sie wieder an der Tabellenspitze verweilen wollen. Dementsprechend können wir in diesem Duell ein torreiches Spiel erwarten.

Tipp: über 2,5 Tore

Einsatzhöhe: 4/10

Quote: 2,02 bei 10bet (alles bis 1,92 kann problemlos gespielt werden)

100 EUR Bonus! Jetzt Willkommensgeschenk abholen!