AC Mailand – Sampdoria 28.11.2015, Serie A

AC Mailand – Sampdoria / Serie A – Im Rahmen der 14. Runde der italienischen Serie A treffen am Samstag der siebtplatzierte Mailand und der 12-platzierte Sampdoria aufeinander. Sampdoria hat zurzeit auch vier Punkte weniger als Mailand. Beide Teams wurden übrigens am letzten Wochenende auswärts 0:1 bezwungen und haben somit jetzt die Möglichkeit, das wieder gut zu machen. Dabei meinen wir vor allem die Rossoneri, die davor eine tolle Serie von drei Siegen und einem Remis hatten. Was die gemeinsamen Duelle angeht, spielten sie im letzten Jahr beide Male unentschieden, während vor zwei Jahren Mailand zwei Siege geholt hat. Beginn: 28.11.2015 – 20:45 MEZ

AC Mailand

Die Mailänder erwarten deswegen jetzt wieder einen Triumph gegen Sampdoria, vor allem da der Gegner in letzter Zeit etwas nachlässt. Sie sind es auch ihren Fans schuldig, da sie zu Hause gegen Atalanta nur unentschieden gespielt und auswärts beim aktuellen Champion Juventus verloren haben. Man konnte in diesen zwei Duellen aber auch einen bestimmten Fortschritt bei den Mailändern feststellen, wobei sie nur kein Glück hatten. Das war in den vorherigen drei Duellen nämlich nicht der Fall und sie holten gegen Sassuolo und Chievo Heimsiege und gewannen auch auswärts bei Lazio.

Darüber hinaus hatten sie vor dieser erwähnten Niederlage in Turin fünf Spiele nicht verloren. Was die Tabellenplatzierung der Serie A angeht, sind die heutigen Gastgeber nur um einen Platz runtergerutscht, und zwar befinden sie sich jetzt auf dem siebten Platz, während sie nur zwei Punkte weniger als der fünftplatzierte Sassuolo haben. Deswegen brauchen sie auch jetzt unbedingt einen Sieg gegen Sampdoria und es ist deswegen auch zu erwarten, dass Trainer Mihajlovic gegen seine ehemalige Mannschaft eine ziemlich offensive Startelf, mit drei Angriffsspielern rausschicken wird. Nicht dabei sind die verletzten Torwart Diego Lopez, Mittelfeldspieler de Jong und Bertolacci sowie Stürmer Balotelli und Menez.

Voraussichtliche Aufstellung Mailand: Donnarumma – Abate, Alex, Romagnoli, Antonelli – Kucka, Montolivo, Bonaventura – Cerci, Bacca, Niang

Sampdoria

Im Unterschied zu Mailand lassen die heutigen Gäste in letzter Zeit nach und haben in den letzten acht Runden nur einen Sieg geholt. Das war Ende Oktober zu Hause gegen Verona. Danach haben sie zuerst zweimal in Folge unentschieden gespielt und dann zwei Niederlagen in Folge kassiert. Vor Kurzem wurde deswegen auch der Trainer gewechselt, und zwar ist anstatt Zenga der ehemalige Stratege von AC Florenz, Vicenzo Montella geholt worden. Er hat aber mit einer Auswärtsniederlage bei Udinese debütiert, also können wir jetzt in diesem Duell gegen Mailand sicher taktische Veränderungen der Startelf von Sampdoria erwarten.

Die heutigen Gäste haben darüber hinaus in den letzten zwei Spielen keinen einzigen Treffer erzielt. Der tolle Stürmer Eder hat bis jetzt neun Tore erzielt und ist damit der zweitbeste Torschütze der Serie A. Im erwähnten Spiel gegen Udine hat Verteidiger Zukanovic eine Rote Karte bekommen und auf dieser linken Abwehrseite wird jetzt der erfahrene Regini agieren, während die verletzten Innenverteidiger Coda sowie Mittelfeldspieler Krsticic und Corre schon länger nicht dabei sind.

Voraussichtliche Aufstellung Sampdoria: Viviano – de Silvestri, Silvestre, Moisander, Regini – Carbonero, Fernando, Barreto – Soriano – Muriel, Eder

AC Mailand – Sampdoria TIPP

Die Teams stecken zurzeit beide in einer leichten Ergebniskrise, wobei Mailand, unserer Meinung nach, dem Sieg doch etwas näher ist, und zwar hauptsächlich wegen des Heimvorteiles. Die Mailänder haben darüber hinaus trotz der zwei Patzer ihr Spiel im Vergleich zum Saisonanfang deutlich verbessert.

Tipp: Sieg Mailand

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 1,65 bei interwetten (alles bis 1,60 kann problemlos gespielt werden)

AnbieterBonusLink
Interwetten Bonus
110€