AC Mailand – SSC Neapel 22.09.2013

AC Mailand – SSC Neapel – Am Sonntagabend steht auch das große Spitzenspiel im Rahmen der vierten Runde der italienischen Serie A auf dem Programm. Im San Siro Stadion treffen Mailand und Neapel aufeinander. Beide Teams haben übrigens in der letzten Woche wichtige Siege in der ersten CL-Runde geholt, also treten sie dieses Meisterschaftsduell sehr gut gelaunt an. Die letzten drei gemeinsamen Duelle endeten ohne einen Gewinner. Beginn: 22.09.2013 – 20:45 MEZ

AC Mailand

Mailand hat die neue Saison der Serie A nicht besonders gut angefangen, da er auswärts beim Aufsteiger Verona 1:2 bezwungen wurde, während auch am letzten Wochenende wörtlich in den letzten Sekunden der eine Punkte gegen Torino geholt wurde. Anderseits haben die Mailänder zuhause gegen Cagliari 3:1 gewonnen, während sie auch im Rahmen der Champions League zuerst in der Relegation PSV eliminiert und dann vor vier Tagen, in der ersten Runde der Gruppenphase zuhause gegen Celtic 2:0 gewonnen haben. Natürlich freut sich Trainer Allegrio am meisten über die tolle Realisation, aber anderseits kassieren sie auch viel zu viele Gegentreffer. Somit werden sie im Spiel gegen den offensiven Neapel definitiv viele Problem haben, wenn sie nicht Gleich am Spielanfang die gegnerischen Angriffe verhindern können. Aber sie haben in diesem Duell keine große Auswahl, da sie mit dem Spielerkader ziemlich limitiert sind. Nicht dabei sind nämlich immer noch die sieben verletzten Spieler und zwar Defensivspieler Bonera, Silvestre und De Sciglio, Mittelfeldspieler Montolivo und Kaka sowie Stürmer El Shaarawy und Pazzini.

Voraussichtliche Aufstellung Mailand: Abbiati – Abate, Zapata, Mexes, Emanuelson – Poli, de Jong, Muntari – Robinho – Matri, Balotelli

SSC Neapel

Im Unterschied zu Mailand ist der führende Neapel neben Roma die einzige Mannschaft mit der maximalen Punktzahl auf dem Konto. Darüber hinaus hat die Mannschat letzte Woche in der ersten CL-Runde zuhause gegen Borussia Dortmund 2:1 gespielt. Dass alles bestätigt nur, dass sich die Neapolitaner in einer tollen Spielform befinden und dass sie durch die Tatsache, dass der beste Torschütze aus den letzten zwei Saisons, Cavani die Mannschaft verlassen hat, gar nicht aus dem Ruder geraten sind. Die Realisation ist nämlich auch weiterhin auf einem sehr hohen Niveau. Dafür sind natürlich die Neuzugänge verantwortlich und zwar Higuain, Callejon und Mertens, während auch die Abwehr durch die Ankunft des Innenverteidigers Albiol und Torwart Reina deutlich verstärkt wurde. Trainer Benitez hat das natürlich auf die bestmögliche Weise zusammengestellt. Aber in der Nationalmeisterschaft ist zurzeit der slowakische Mittelfeldspieler Hamsik in der besten Spielform. Er ist mit vier erzielten Toren zurzeit auch der beste Torschütze der Liga. Neapel hat in den ersten drei Runden der Serie A zuhause gegen Bologna und Atalanta gewonnen und zwar mit einer 5:0-Tordifferenz, während auswärts Chievo 4:2 bezwungen wurde. Momentan hat die Mannschaft keine Probleme mit dem Spielerkader, also kann Trainer Benitez in San Siro die stärkste Mannschaft rausschicken.

Voraussichtliche Aufstellung Neapel: Reina – Maggio, Albiol, Britos, Zuniga – Inler, Behrami – Callejon, Hamšik, Mertens – Higuain

AC Mailand – SSC Neapel TIPP

Genau wie in Rom erwarten wir auch in Mailand ein offensives und toreffizientes Spiel, da die Gastgeber sicher unbedingt den momentanen Tabellenführer der Serie A bezwingen möchten, während die Gäste tolle Partien liefern und in jedem Spiel den Sieg anpeilen.

Tipp: über 2,5 Tore

Einsatzhöhe: 4/10

Quote: 1,95 bei bet365 (alles bis 1,85 kann problemlos gespielt werden)

100 EUR Bonus! Jetzt Willkommensgeschenk abholen!