AC Mailand – Udinese 30.11.2014, Serie A

AC Mailand – Udinese / Serie A – Das Sonntagsprogramm hält was die 13. Runde der italienischen Serie A angeht ein paar interessante Spiele für uns bereit. Wir haben uns hier für ein Duell zwischen zwei Tabellennachbarn entschieden. Die Teams haben auch gleichviele Punkte. Es handelt sich um den siebtplatzierten Mailand und den achtplatzierten Udinese. In der letzten Saison endeten beide Meisterschaftsduelle dieser Gegner mit dem jeweiligen Heimsieg, während im Rahmen des italienischen Pokals Udinese auswärts gewonnen hat. Beginn: 30.11.2014 – 15:00 MEZ

AC Mailand

Die Mailänder erwarten aber jetzt einen neuen Meisterschaftssieg gegen den großen Rivalen aus Udin, besonders da sie auf diese Weise dann drei Punkte mehr hätten. Die Schützlinge von Trainer Inzaghi würde damit auch noch die unangenehme Serie von vier Remis und einer Niederlage beenden. Diese Serie hat auch dazu geführt, dass sie auf den siebten Tabellenplatz runterrutschen, wobei sie auch weiterhin nur vier Punkte Rückstand auf den drittplatzierten Neapel haben.

Die Mailänder haben nämlich am Saisonanfang viel bessere Partien geliefert und haben in den ersten sieben Runden ganze 14 Punkte erzielt, während sie auswärts noch nicht bezwungen wurden. Aber zuhause spielen sie nicht annährend so gut und haben am letzten Wochenende gegen Inter 1:1 gespielt. Inzaghi muss also schnellstens etwas verändern, wenn er endlich im San Siro Stadion die ganze Punkteausbeute holen möchte. Das Sonntagsspiel gegen Udinese werden die verletzten Defensivspieler Abate und Alex sowie Mittelfeldspieler de Jong verpassen.

Voraussichtliche Aufstellung Mailand: Diego Lopez – Bonera, Rami, Mexes, de Sciglio – Poli, Essien, Bonaventura – Honda, Menez, El Shaarawy

Udinese

Udinese hat die Saison zwar sehr gut gestartet, ist aber in letzter Zeit in eine Ergebniskrise geraten und tritt somit auch dieses Duell gegen Mailand nach einer Serie von zwei Neiderlagen und zwei Remis an. Trainer Stramaccioni macht sich aber am meisten darüber sorgen, dass die Spieler in diesen vier Duellen ganze neun Gegentore kassiert haben. Am Sonntag werden somit bestimmte Veränderungen in der Abwehr erwartet, während auch im Mittelfeld noch ein defensiver Spieler agieren sollte.

Im Angriff dagegen hängt auch weiterhin am meisten alles von dem erfahrenen di Natale ab, während in letzter Zeit auch der Neuzugang Thereau hervorragt und zwar besonders nachdem sich Muriel verletzt hat. Udinese hat in den letzten vier Runden nur zwei Punkte geholt und ist somit auf den achten Tabellenplatz runtergerutscht. Man sieht also, dass bestimmte Veränderungen unbedingt nötig sind. Dieses heutige Spiel werden neben Muriel auch noch die verletzten Mittelfeldspieler Gabriel Silva und Riera verpassen.

Voraussichtliche Aufstellung Udinese: Karnezis – Widmer, Heurtaux, Danilo, Piris – Allan, Guilherme, Badu – Fernandes – Thereau, Di Natale

AC Mailand – Udinese TIPP

Obwohl beide Teams schon seit einiger Zeit mit den jeweiligen Ergebniskrisen zu kämpfen haben, erwarten wir dieses Mal, dass Mailand vor den eigenen Fans endlich eine gute Partie ablegt und tippen somit auf einen Heimsieg.

Tipp: Sieg Mailand

Einsatzhöhe: 6/10

Quote: 1,65 bei interwetten (alles bis 1,60 kann problemlos gespielt werden)

AnbieterBonusLink
Interwetten Bonus
110€