AC Mailand – US Sassuolo 13.01.2015, Coppa Italia

AC Mailand – US Sassuolo / Coppa Italia – In Italien sind diese Woche vier Pokalspiele auf dem Programm und zwar vier Achtelfinals. Im ersten Achtelfinale treffen zwei Vereine aufeinander, die vor gerade mal sieben Tagen im Rahmen der Meisterschaft gegeneinander gespielt haben. Vor sieben Tagen hieß der Überraschungssieger Sassuolo und zwar mitten in Mailand. Trotz der 1:2-Liganiederlage ist der große AC immer noch besser als Sassuolo und zwar um drei Tabellenplätze. Beginn: 13.01.2015 – 21:00 MEZ

AC Mailand

Die vor kurzem kassierte Liganiederlage gegen Sassuolo ist nur zusätzliche Motivation für Mailänder. Vor allem wenn man bedenkt, dass sie innerhalb einer Woche zweimal gegen den Außenseiter in ihrem Stadion spielen müssen, dann kann man schon sage, dass es unvorstellbar ist, dass sie zweimal in Folge eine Niederlage von Sassuolo kassieren. Ansonsten brachte der Heimvorteil den Mailänder kaum Vorteil e in dieser Saison, da sie ähnlich gut auswärts wie zuhause spielen. Nach der eben erwähnten Liganiederlage gegen Sassuolo haben sie noch beim FC Turin gastiert und nur ein 1:1-Remis erspielt.

Gegen Turin lagen sie lange Zeit vorne, aber irgendwann in der 81. Minute glich der Gegner aus und das Spiel war gelaufen. Damit haben sie weitere Punkte verschenkt und man kann nicht sagen, dass sie Punkte im Überfluss haben, da sie hinter dem fünften Tabellenplatz ganze fünf Punkte hinterherhinken. Wenn sie in der nächsten Saison auf dem internationalen Parkett vertreten sein wollen, dann müssen sie schon ihr Spiel ein wenig steigern. Bei der Startelf wird es heute viele Änderungen geben, da ihr Trainer Inzaghi immer im Pokal eine völlig geänderte Startelf spielen lässt. Verzichten muss Inzaghi auf Innenverteidiger Bonera und Mittelfeldspieler Ginkel und Honda.

Voraussichtliche Aufstellung AC Mailand: Agazzi – Abate, Zapata, Alex, Armero – Poli, Essien, Muntari – Cerci, Pazzini, El Shaarawy

US Sassuolo

Wie es aussieht, bekam den Gästen aus Sassuolo die kurze Winterpause viel besser als den Mailändern. Seit der zweiwöchigen Pause haben sie zuerst auswärts AC Mailand bezwungen und am letzten Wochenende zuhause gegen Udinese 1:1 gespielt. Sie lagen auch vorne am letzten Spieltag, aber Udinese glich schnell aus. Nach dem 1:1-Ausgleich haben sie alles versucht, um das Spiel zu gewinnen, aber trotz der Einwechslung von drei neuen Offensivkräften hieß es am Ende nur 1:1.

Trotzdem können sie mit dem Rückrundenauftakt sehr zufrieden sein, weil sie mit diesen vier Punkten ihre Position in der Tabellenmitte verfestigt haben. Nicht mal die internationalen Tabellenplätze sind so weit entfernt, da sieben Punkte alles andere als viel sind. Das bedeutet aber nicht, dass sie nicht alles versuchen werden, um im Pokal soweit wie es geht zu kommen. Das Saisonziel bleibt jedoch der Klassenerhalt und solange dies nicht in trockenen Tüchern ist, sehen sie die Liga als die erste Priorität an. Das heißt, dass sie heute nicht mit der stärksten Startelf spielen werden, sondern dass sie einigen Schlüsselspielern eine Pause gönnen werden. Wir sollten noch erwähnen, dass Torwart Pegolo, Verteidiger Manfredini und Mittelfeldspieler Taider nicht dabei sind.

Voraussichtliche Aufstellung Sassuolo: Pomini – Gazzola, Antei, Terranova, Longhi – Biondini, Chibsah, Brighi – Berardi, Floccari, Sansone

AC Mailand – US Sassuolo TIPP

Obwohl die Mailänder alles geben werden, um Sassuolo zu bezwingen, sind wir nicht der Meinung, dass man diesen Tipp spielen sollte, weil die Quoten einfach zu hart in Richtung des Gastgebers zeigen. Viel interessanter ist der Tipp auf viele Tore, weil beide Vereine den Pokal nur halbernst nehmen und dementsprechend erwarten wir eine muntere Partie, in der es schon einige Tore geben sollte.

Tipp: über 2,5 Tore

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 1,87 bei BetVictor (alles bis 1,80 kann problemlos gespielt werden)

AnbieterBonusLink
betvictorbonus
30€