AC Perugia – Frosinone 12.10.2014

AC Perugia – Frosinone – Am Sonntag werden wir auch eine Begegnung der achten Runde der italienischen Serie B analysieren und zwar zwischen zwei erstplatzierten Mannschaften in der Tabelle, wobei der Tabellenführer Perugia derzeit zwei Punkte mehr auf dem Konto hat als Frosinone. Es ist interessant vor allem die Tatsache, dass diese beiden Mannschaften in der vergangenen Saison in der niedrigeren Liga gespielt haben und somit ist ihre aktuelle Platzierung eine große Überraschung. In der vergangenen Saison hat Perugia zuhause einen 1:0-Sieg geholt, während in Frosinone ein 1:1-Remis gespielt wurde. Beginn: 12.10.2014 – 20:30 MEZ

AC Perugia

Gerade deshalb erhoffen sich die heutigen Gastgeber einen Dreier in dieser Begegnung, zumal sie in dieser Saison sehr gut im eigenen Stadion spielen und dabei drei Siege und ein Remis verbucht haben. Auf der anderen Seite haben sie auswärts nach einem Sieg und einem Remis am vergangenen Wochenende ihre erste Niederlage in dieser Saison kassiert und zwar 0:2 gegen Spezia, wobei wir erwähnen sollten, dass sie in diesem Match zwei Rote Karten kassierten und deshalb in den letzten 30 Minuten mit neun Spieler auskommen mussten.

Nach dem Match hat sich Trainer Camplone über die Schiedsrichter beschwert, aber da es ihm klar war, dass er von diesen Beschwerden keinen Nutzen hat, konzentrierte er sich auf dieses große Derby gegen den Tabellenzweiten Frosinone. In der Zwischenzeit sind die Mittelfeldspieler Verre und Fossati wiedergenesen und daher muss sich Camplone keine große Sorgen über die Sperrung von Taddei und Nicco machen. Ausfallen werden noch die verletzten Verteidiger Baldan und der Flügelstürmer Fabinho.

Voraussichtliche Aufstellung Perugia: Provedel – Del Prete, Goldanigga, Comotto, Crescenzi – Verre, Giamocazzi, Fossati – Fazzi, Rabusic, Falcinelli

Frosinone

Wir haben bereits gesagt, dass die heutigen Gäste die neue Saison in der Serie B überraschend gut eröffnet haben. Vor diesem Duell gegen Perugia befinden sie sich auf dem zweiten Platz in der Tabelle und zwar mit nur zwei Punkten Rückstand. Es ist interessant, dass sie ihre einzige Niederlage in dieser Saison auswärts gegen Spezia kassierten und zwar in der zweiten Runde. Danach haben sie drei Remis und zwei Siege verbucht, sodass sie dieses Spiel in sehr guter Stimmung antreten werden.

Trainer Stellone ist sich aber dessen bewusst, dass ihnen ein äußerst schwieriges Spiel bevorsteht, zumal sich die Gastgeber für sie letztwöchige Niederlage bei eigenen Fans entschuldigen wollen, weshalb er ein vorsichtiges Spiel angekündigt hat, um in erster Linie das eigene Tor sauber zu halten. Das bedeutet aber nicht, dass sie im Angriff harmlos sein werden, zumal Dionisi und Ciofani in toller Form sind, während der Rest der Mannschaft ebenfalls sehr gute Partien abliefert. Ausfallen werden die verletzten Mittelfeldspieler Frara und der Flügelstürmer Masucci, während Mittelfeldspieler Musacci rot-gesperrt ist.

Voraussichtliche Aufstellung Frosinone: Zappino – Zanon, Blanchard, Russo, Crivello – Soddimo, Gucher, Gori, Paganini – Dionisi, Ciofani

AC Perugia – Frosinone TIPP

Nachdem sie am letzten Spieltag ihre erste Niederlage in dieser Saison kassiert haben, erwarten wir von den heutigen Gastgebern, dass sie im eigenen Stadion ihre positive Serie fortsetzen, zumal sie mit drei weiteren Punkten ihre Führung zusätzlich ausbauen würden.

Tipp: Sieg Perugia

Einsatzhöhe: 4/10

Quote: 2,25 bei betvictor (alles bis 2,15 kann problemlos gespielt werden)

Sonderbonus bei Ladbrokes: 50% bis 300€ Gratiswette!