AS Livorno – FC Empoli, 02.06.13 – Serie B

Wie wir in unserer letztwöchigen Analyse vorhergesagt haben, hat uns das Hinspiel im Rahmen des Aufstiegsrelegation-Finales zur italienischen Serie A kein spektakuläres Spiel angeboten, da sich beide Trainer für eine vorsichtige Taktik entschieden haben. Aber trotz einer solchen Spielweise haben die Zuschauer in Empoli zwei Tore zu sehen bekommen und zwar jeweils ein Tor auf beiden Seiten, sodass das Rückspiel in Livorno viel interessanter und attraktiver sein soll. Beginn: 02.06.2013 – 20:45

Die heutigen Gastgeber aus Livorno können mit dem Spielausgang in Empoli auf jeden Fall zufrieden sein, da sie in diesem Rückspiel nicht unbedingt siegen müssen. Nach den Regeln des italienischen Fußballvereins wird im Falle eines unentschiedenen Gesamtergebnisses in der Relegation diejenige Mannschaft weiterkommen, die in der Regulär Saison besser platziert gewesen ist und in diesem Fall würde Livorno als Tabellendritter im Vergleich zum viertplatzierten Empoli in die Serie A aufsteigen. Es ist interessant, dass wir eine solche Situation bereits im Halbfinale hatten als Livorno gegen Brescia beide Male 1:1 spielte und wir haben gesagt, dass sie vor vier Tagen in Empoli das identische Ergebnis verbucht haben. Dies zeigt sehr gut auf, dass diese Mannschaft sehr gut weiß, wie sie das Spiel unter Kontrolle halten soll. Allerdings werden die Gäste diesmal viel offensiver agieren, weshalb Trainer Nicola angekündigt hat, dass er anstelle des Mittelfeldspielers Gentsoglou einen weiteren Stürmer einsetzen wird und zwar Dionisi. Für sie spricht auch die Rückkehr des ersten Torwarts Fiorillo, der seine Strafe abgesessen hat, während die verletzten Mittelfeldspieler Vacca und Angreifer Siligardi fehlen werden.

Voraussichtliche Aufstellung Livorno: Fiorillo – Bernardini, Emerson, Ceccherini – Schiattarella, Luci, Duncan, Gemiti – Belingheri – Dionisi, Paulinho

Wir haben bereits gesagt, dass Empoli seine große Chance vor vier Tagen im eigenen Stadion verspielt hat. Bis zur 70. Minute haben sie nämlich 1:0 geführt, aber dann ließ die Konzentration der Abwehrreihe nach und diese Situation nutzte der gegnerische Mittelfeldspieler Duncan aus und schoss zum Ausgleich. In diesem Rückspiel werden sie risikovoll spielen müssen, da ihnen nur ein Sieg oder ein Remis mit zwei erzielten Toren weiterhelfen kann. Das bedeutet, dass Empoli gleich von der ersten Minute an äußerst aggressiv spielen muss. Sehr viel wird erwartet vom Duo Maccarone-Tavano sowie dem jungen Spielmacher Saponare, der mit seinen zwei Toren im Halbfinaltriumph über Novara am meisten zuständig war. Der Rest der Mannschaft soll im Vergleich zum Spiel in Livorno unverändert bleiben, wobei die verletzten Defensivspieler Accardi und Mori sowie Stürmer Coralli weiterhin fehlen werden.

Voraussichtliche Aufstellung Empoli: Bassi – Laurini, Tonelli, Regini, Hysaj – Moro, Valdifiori, Croce – Saponara – Maccarone, Tavano

Die Mannschaft aus Livorno hat in allen drei Relegationsspielen 1:1-Remis gespielt, sodass sie mit diesem Spielausgang auch in diesem Duell zufrieden wäre, weil sie aufgrund der besseren Platzierung in der Regulär Saison in die Serie A aufsteigen würde. Allerdings sollten wir bedenken, dass ihr Gegner großartige Stürmer in seinen Reihen hat, sodass wir ein völlig offenes und ungewisses Spiel bis zur letzten Minute erwarten können.

Tipp: über 2,5 Tore

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 2,10 bei betvictor (alles bis 2,00 kann problemlos gespielt werden)

100 EUR Bonus! Jetzt Willkommensgeschenk abholen!

Statistiken und Livescore: AS Livorno – FC Empoli