AS Livorno – Vicenza 14.11.2015, Serie B

AS Livorno – Vicenza / Serie B – Am ersten Tag des Wochenendes werden wir auch eine Begegnung des 13. Spieltags der italienischen Serie B analysieren. Es treffen der Tabellenfünfte Livorno und der achtplatzierte Vicenza, der momentan drei Punkte Rückstand hat, aufeinander. Wie ebenbürtig diese zwei Mannschaften sind, bestätigt am besten die Angabe, dass sie in den letzten sechs direkten Duellen jedes Mal Remis gespielt haben, während es nur Livorno vor drei Saisons gelungen ist zuhause zu triumphieren. Beginn: 14.11.2015 – 15:00 MEZ

AS Livorno

Wir sollten noch erwähnen, dass Livorno damals den Aufstieg in die Eliteklasse geschafft hat, aber es folgte auch die schnelle Rückkehr in die Serie B, wo sie in der vergangenen Saison die Playoffs knapp verpasst haben. Gerade deshalb haben sie sich in dieser Saison zusätzlich verstärkt, während die Zusammenarbeit mit dem ehrgeizigen Trainer Panucci verlängert wurde, was bedeutet, dass sie in dieser Saison wirklich große Erwartungen haben und sie nur am Aufstieg in die Serie A interessiert sind.

Bisher läuft alles nach Plan, weil sie momentan nur vier Punkte Rückstand auf den Tabellenzweiten Crotone haben. Vor der letzten Runde waren sie noch besser platziert, aber dann kassierten sie eine unerwartete Auswärtsniederlage gegen Pro Vercelli, sodass sie inzwischen von Bari in der Tabelle überholt wurden. Nun spielen sie wieder im eigenen Stadion, wo sie in dieser Saison viel bessere Partien abliefern als in der Ferne und daher hat Panucci einen maximal ernsthaften und aggressiven Spielansatz angekündigt. Was den Spielerkader angeht, spielen sie in letzter Zeit immer mit der gleichen Besatzung. Ausfallen werden die verletzten Defensivspieler Emerson und Kukoc sowie Mittelfeldspieler Biagianti und Vajushi.

Voraussichtliche Aufstellung Livorno: Pinsoglio – Maicon, Vergara, Ceccherini, Gasbarro – Luci, Schiavone – Aramu, Pasquato, Jelenic – Vantaggiato

Vicenza

Die Gäste aus Vicenza haben die neue Saison noch besser eröffnet und in den ersten sieben Runden haben sie drei Siege und vier Remis verbucht. Danach folgte aber eine Negativserie von drei Niederlagen, was dazu führte, dass sie in die Tabellenmitte abgerutscht sind. Am letzten Spieltag haben sie aber einen klaren 3:0-Heimsieg gegen Ascoli gefeiert, sodass sie nun auf dem achten Platz verweilen, wobei sie auf den Tabellenzweiten Crotone sieben Punkte Rückstand haben.

Trainer Marin bereitet die Tatsache, dass sie in den letzten zwei Auswärtsspielen gegen Pro Vercelli und Cagliari Niederlagen kassierten, große Sorgen, weshalb er vor dieser Begegnung mit Livorno etwas ändern muss. Was die Besatzung angeht, werden sie wahrscheinlich mit der gleichen wie am letzten Spieltag auflaufen, zumal sie auf die verletzten Innenverteidiger Brighenti und Manfredini, Mittelfeldspieler Gagliardini sowie Stürmer Galano und Pozzi verzichten müssen.

Voraussichtliche Aufstellung Vicenza: Vigorito – Laverone, Sampirisi, Mantovani, D’Elia – Sbrissa, Cinelli, Urso – Vita, Raicevic, Giacomelli

AS Livorno – Vicenza TIPP

Wir haben in unserer Analyse schon erwähnt, dass diese beiden Rivalen ebenbürtig sind und dass sie in letzter Zeit hauptsächlich Remis in ihren direkten Duellen spielen, sodass wir auch dieses Mal ein ziemlich standfestes und nicht besonders effizientes Spiel erwarten.

Tipp: unter 2,5 Tore

Einsatzhöhe: 6/10

Quote: 1,66 bei unibet (alles bis 1,60 kann problemlos gespielt werden)

AnbieterBonusLink
unibet bonus
75€