AS Rom – FC Turin, 19.11.12 – Serie A

Am Montagabend wird die letzte Begegnung der 13. Runde der italienischen Serie A gespielt. Es treffen nämlich der siebtplatzierte AS Rom und der 13-platzierte FC Turin aufeinander. Die Turiner haben außerdem drei Punkte weniger auf dem Konto. Diese beiden Vereine sind das letzte Mal vor vier Jahren aufeinandergetroffen und damals haben die Römer in den beiden Meisterschaftsduellen triumphiert, genau wie ein Jahr früher als sie im eigenen Stadion gefeiert haben, während in Turin ein torloses Remis gespielt wurde. Beginn: 19.11.2012 – 20:45

Natürlich spricht die Statistik für die Römer, sodass sie in dieser Begegnung einen sicheren Sieg erwarten, um den Anschluss zur Tabellenspitze herzustellen. Derzeit befinden sie sich auf dem siebten Tabellenplatz und haben sechs Punkte weniger auf dem Konto als der Stadtrivale Lazio, der auf dem fünften Tabellenplatz verweilt und es ist interessant, dass sie gerade von Lazio am vergangenen Wochenende bezwungen wurden (2:3). Die Römer eröffneten die aktuelle Saison genau wie im letzten Jahr sehr wechselhaft, sodass man feststellen kann, dass sie bisher zu viel gepatzt haben, vor allem zuhause, wo sie nur zwei Siege verbucht haben. Auf der anderen Seite haben sie in der Ferne drei Siege geholt und ebenso viele Niederlagen. Nach 12 gespielten Runden haben sie 28 Tore erzielt, wobei sie sogar 23 Gegentore kassiert haben und dies zeigt sehr gut auf, dass Trainer Zeman mit der Praxis aus der letzten Saison weitermacht und zwar als er Pescara in der Serie B geleitet hat. Damals hatte er einen unglaublichen Durchschnitt von drei erzielten Toren und zwei kassierten Gegentoren pro Spiel. Gerade deshalb erwarten wir nicht, dass er vor diesem Duell gegen FC Turin im Spielansatz etwas ändern wird, zumal sie keine Probleme mit den Ausfällen im Angriff haben. Auf der anderen Seite fallen die verletzten Mittelfeldspieler Taddei und Torwart Stekelenburg aus sowie die gesperrten Mittelfeldspieler De Rossi und Tachtsidis und Verteidiger Burdisso.

Voraussichtliche Aufstellung Rom: Goicoechea – Piris, Marquinhos, Leandro Castan, Balzaretti – Pjanić, Bradley, Florenzi – Lamela, Osvaldo, Totti

Die Gäste aus Turin spielen sehr unbeständig in  der aktuellen Saison der Serie A, aber das hinderte sie nicht daran, dass sie 14 Punkte holen, sodass sie nun fünf Punkte mehr auf dem Konto haben als die Mannschaften aus der Gefahrenzone. Dieses Ergebnis ist sehr gut, vor allem wenn man bedenkt, dass sie in den vergangenen vier Jahren in der niedrigeren Liga gespielt haben, wobei sie zu Beginn dieser Saison mit dem Abzug von einem Punkt bestraft wurden und zwar wegen Beteiligung am Skandal um die Spielmanipulationen. In den letzten drei Runden haben sie sehr gute Leistung vollbracht, denn in den schwierigen Gastauftritten bei Lazio und Rom haben sie geschafft, jeweils einen Punkt zu holen, während sie am vergangenen Wochenende einen 1:0-Heimsieg über Bologna gefeiert haben. Natürlich war Trainer Ventura mit der Leistung seiner Jungs sehr zufrieden, sodass er vor diesem Duell gegen AS Rom keine größeren Änderungen vornehmen muss. Daher ist es zu erwarten, dass sie sehr aggressiv spielen werden, um am Ende ungeschlagen zu bleiben. Allerdings wird der wiedergenesene Ogbonna seinen Platz in der Abwehr einnehmen und zwar anstelle von Rodriguez. Ausfallen werden die verletzten Mittelfeldspieler Suciu und Bakic.

Voraussichtliche Aufstellung FC Turin: Gillet – Darmian, Glik, Ogbonna, D’Ambrosio – Brasha, Gazzi – Cerci, Santana – Sansone, Bianchi

Angesichts der Qualität des Spielerkaders ist es wirklich schwer zu glauben, dass die Römer so schlecht platziert in der Serie A sind, sodass es zu erwarten ist, dass sie in diesem Heimspiel gegen die unbeständigen Turiner zu drei sicheren Punkten kommen werden.

Tipp: Sieg AS Rom

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 1,62 bei ladbrokes (alles bis 1,55 kann problemlos gespielt werden)

100 EUR Bonus! Jetzt Willkommensgeschenk abholen!

[pageview url=” http://www.fussball-statistiken.com/page.php?sport=soccer&language_id=de&page=match&view=summary&id=1351378 ” title=”Statistiken AS Rom – FC Turin “]