AS Rom – Sampdoria 07.02.2016, Serie A

AS Rom – Sampdoria / Serie A – In der letzten Begegnung des 24. Spieltags der Serie A werden zwei Teams ihre Kräfte messen, die sich derzeit auf den unterschiedlichen Tabellenseiten befinden und zwar der Tabellenfünfte AS Rom und der 17-platzierte Sampdoria, der 17 Punkte weniger auf dem Konto hat. Dennoch hat Sampdoria in zwei von letzten drei direkten Duellen gefeiert, während die Römer in der vergangenen Saison nur ein Auswärtsremis holen konnten. Beginn: 07.02.2016 – 20:45 MEZ

AS Rom

Diese Tatsache wird sicherlich ein zusätzliches Motiv für die Römer darstellen, um in diesem Duell gegen die Mannschaft aus Genua endlich zur vollen Punkteausbeute zu kommen, zumal sie in den letzten zwei Runden in den Siegerrhythmus zurückgefunden haben. Nachdem der neue Trainer Spaletti in den ersten zwei Auftritten nur ein Heimremis gegen den Tabellenletzten Verona und eine Auswärtsniederlage gegen den aktuellen Meister Juventus verbucht hat, haben seine Schützlinge in den letzten sieben Tagen viel besser gespielt und zuerst feierten sie zuhause 3:1 gegen Frosinone, während sie dann in der Ferne bei Sassuolo 2:0 gewonnen haben.

Natürlich ist ihr Selbstbewusstsein nach diesen tollen Partien zusätzlich gestiegen, weshalb wir gegen Sampdoria eine äußerst offensive Spielweise der Römer erwarten sollen und zwar gleich von der ersten Minute an. In der Startelf werden die wiedergenesenen Mittelfeldspieler Florenzi und Stürmer Dzeko erwartet sowie Innenverteidiger Manolas, der in der Zwischenzeit seine Sperre abgesessen hat. Aus dem gleichen Grund wird dieses Mal ein sehr wichtiger Spieler im Mittelfeld ausfallen und zwar Nainggolan, während Defensivspieler Torosidis, Gyomber und Dinge sowie Mittelfeldspieler de Rossi und Strootman verletzt sind.

Voraussichtliche Aufstellung AS Rom: Szczesny – Rudiger, Manolas, Zukanovic – Florenzi, Pjanic, Keita, El Shaarawy – Salah, Dzeko, Perotti

Sampdoria

Die Gäste aus Genua gehen in dieses Duell im Römer Olimpico Stadion nach einem 2:2-Heimremis gegen FC Turin. Dadurch haben sie ihre Negativserie von vier Niederlagen beendet, die dazu führte, dass sie knapp oberhalb der Gefahrenzone verweilen. Sie haben weiterhin fünf Punkte Vorsprung auf den 18-platzierten Carpi, aber dennoch steht Trainer Montella unter immer größerem Druck, zumal seine Mannschaft in letzter Zeit vor allem in der Abwehr schlecht spielt. In den letzten sechs Duellen kassierten sie nämlich 15 Gegentore.

Darüber hinaus blieben sie in der Transferzeit ohne drei Stammspieler und zwar ohne die Defensivspieler Zukanovic und Regini sowie  Stürmer Eder, sodass Montella praktisch gezwungen war so schnell wie möglich einige Verstärkungen zu holen. In der Zwischenzeit wurden Defensivspieler Ranocchia (Inter), Dodo (Inter) und Diakite (Frosinone), Mittelfeldspieler Sala (Verona) und Alvarez (Sunderland) sowie der erfahrene Stürmer Quagliarella (FC Turin) ins Team geholt. Bisher haben nur einige von ihnen in die Startelf geschafft. Diakite ist für dieses Spiel gesperrt, während Sala verletzt ist. Darüber hinaus werden noch Verteidiger de Silvestri und Mittelfeldspieler Carbonero ausfallen.

Voraussichtliche Aufstellung Sampdoria: Viviano – Cassani, Ranocchia, Moisander, Dodo – Fernando, Barreto – Ivan, Soriano, Correa – Muriel

AS Rom – Sampdoria TIPP

Natürlich werden die Römer nach zwei erzielten Siegen in Folge vor eigenen Fans versuchen auch zum dritten Triumph zu kommen, um wieder im Rennen um die Tabellenspitze der Serie A zu sein, aber genauso müssen wir bedenken, dass auf der anderen Seite eine Mannschaft stehen wird, die in letzter Zeit äußerst offensiv spielt und deshalb tippen wir hier auf ein torreiches Spiel.

Tipp: über 2,5 Tore

Einsatzhöhe: 6/10

Quote: 1,78 bei betvictor (alles bis 1,70 kann problemlos gespielt werden)

AnbieterBonusLink
betvictorbonus
30€