AS Varese – Novara, 20.03.13 – Serie B

Die letzte Begegnung der 32. Runde der italienischen Serie B ist ein Derby, denn  es treffen der fünftplatzierte Varese und der neuntplatzierte Novara, der in den letzten sieben Runden ungeschlagen blieb. In den letzten fünf Aufeinandertreffen der beiden Mannschaften wurde vier Mal 1:1 gespielt, während Varase vor zwei Jahren einen 3:1-Heimsieg geholt hat. Beginn: 20.03.2013 – 20:45

Gerade deshalb hoffen die heutigen Gastgeber, dass sie wieder zu einem günstigen Ergebnis in diesem Derby kommen werden, unabhängig davon, dass sich Novara momentan in einer besseren Form befindet. Die Schützlinge des Trainers Castori haben in den letzten drei Runden nämlich nur einen Punkt ergattert und zwar am vergangenen Wochenende im Gastspiel gegen Spezia, während sie davor Niederlagen, auswärts gegen den viertplatzierten Empoli und zuhause gegen den führenden Sassuolo, kassierten. Dies war ihre erste Heimniederlage in diesem Jahr und zwar in einem Spiel, in dem sie sogar drei Tore erzielt haben, aber gleichzeitig haben sie ein Gegentor mehr kassiert. Natürlich spricht das schlechte Abwehrspiel in diesem Duell gegen die traditionell offensiven Gäste aus Novara gegen sie und daher hat Trainer Castori für dieses Duell die Rückkehr des wiedergenesenen  Verteidiger Pucino in die Startelf angekündigt. Was den Rest der Mannschaft angeht, werden wir die schnellen Flügelspieler Oduamadi und Zecchin sowie den nigerianischen Angreifer Ebagua erwähnen, während da noch der gefährliche Brasilianer Neto ist, der einen großen Beitrag für seine Mannschaft leistet. Ausfallen werden der verletzte Verteidiger Carrozzieri und der gesperrte Mittelfeldspieler Corti.

Voraussichtliche Aufstellung Varese: Bressan – Struna, Troest, Rea, Pucino – Oduamadi, Damonte, Filipe, Zecchin – Neto, Ebagua

Im Gegensatz zu Varese gehen die heutigen Gäste in einer viel besseren Stimmung in dieses Duell, da sie am letzten Spieltag einen sogar 5:1.Heimsieg gegen Crotone verbuchten. Auf diese Weise haben die Schützlinge des Trainers Aglietti die Serie von drei Remis in Folge beendet, wobei ihre Serie ohne Niederlage auf sogar sieben Spiele verlängert wurde. Allerdings reicht dies noch nicht aus, um am Kampf um die Relegation teilzunehmen. Der Rückstand auf Varese beträgt momentan acht Punkte und zwar vor allem deshalb weil sie zum Beginn der Saison mit fünf Punkten Abzug bestraft wurden. Da sie in letzter Zeit ihre Spielform deutlich verbessert haben, vor allem im Angriff, würde uns nicht überraschen, wenn sie in den restlichen 11 Runden schaffen würden, in die Relegation zu kommen. Im Angriff kommt der Neuzugang Seferovic, der in den letzten zwei Runden sogar drei Tore erzielt hat, besonders zur Geltung, während der Argentinier Gonzales mit 12 erzielten Toren der beste Torschütze der Mannschaft ist. Ausfallen werden die verletzten Mittelfeldspieler Parravicini und Barusso sowie die Defensivspieler Ludi, Bastrini und Colombo.

Voraussichtliche Aufstellung Novara: Bardi – Ghiringhelli, Perticone, Lisuzzo, Crescenzi – Buzzegoli, Fernandes, Pesce – Lazzari – Gonzalez, Seferovic

Wir haben bereits gesagt, dass diese beiden Mannschaften typische Heimmannschaften sind und deshalb erwarten wir, dass Varase vor eigenen Fans zur vollen Punkteausbeute kommt, was dazu führen würde, dass ihr Selbstbewusstsein im weiteren Verlauf der Meisterschaft, wo sie große Ambitionen haben, zusätzlich steigt.

Tipp: Sieg Varese

Einsatzhöhe: 4/10

Quote: 2,20 bei interwetten (alles bis 2,10 kann problemlos gespielt werden)

100 EUR Bonus! Jetzt Willkommensgeschenk abholen!

Statistiken und Livescore: AS Varese – Novara