Atalanta Bergamo – AC Florenz, 13.04.13 – Serie A

Die Analyse der 32. Runde der italienischen Serie A beginnen wir mit dem Samstagsduell, in dem der 13-platzierte Atalanta und der vierplatzierte AC Florenz, der momentan 15 Punkte mehr auf dem Konto hat, aufeinandertreffen werden. Im Hinspiel hat Florenz einen 4:1-Heimsieg geholt, wodurch die Tradition der Heimsiege in Duellen dieser Mannschaften fortgesetzt wurde. Beginn: 13.04.2013 – 20:45

Gerade ist dies einer der Gründe, warum im Lager von Atalanta ein gutes Ergebnis erwartet wird, zumal diese Mannschaft am vergangenen Wochenende zum großen 4:3-Sieg gegen Inter gekommen ist. Die Schützlinge des Trainers Colantuon haben nämlich in dieser Begegnung eine große Wende geschafft, denn nur eine halbe Stunde vor dem Spielschluss lagen sie 1:3 im Rückstand, aber dann erzielte ihr bester Torschütze Denis in kurzer Zeit sogar drei Tore. Auf diese Weise ist der Vorsprung von Atalanta auf die Gefahrenzone auf 10 Punkte gestiegen, sodass sie bis zum Ende der Saison unbelastet spielen können. Aber da ihr Selbstbewusstsein nach diesem Sieg gegen Inter deutlich gestiegen ist, erwarten wir ein maximal offensives Spiel der heutigen Gastgeber gegen Florenz. Die Aufstellung sollte einige Änderungen erleiden, da die Mittelfeldspieler Cigarini und Carmon sowie Abwehrspieler Raimondi kartenbedingt gesperrt sind, während Verteidiger Bellini, Mittelfeldspieler Moralez und Cazzola sowie Stürmer Marilungo und Budan verletzt sind.

Voraussichtliche Aufstellung Atalanta: Consigli – Scaloni, Stendardo, Lucchini, Del Grosso – Giorgi, Radovanović, Biondini, Bonaventura – Livaja, Denis

Genau wie Atalanta hat auch Florenz am vergangenen Wochenende die Wende im Derby gegen AC Mailand geschafft, denn eine halbe Stunde vor dem Spielschluss lagen sie 0:2 im Rückstand, aber mit der Unterstützung der einheimischen Fans haben sie geschafft zwei Tore zu erzielen und somit einen Punkt zu ergattern. Momentan belegen sie den vierten Tabellenplatz und haben einen Punkt bzw. zwei Punkte mehr auf dem Konto als Lazio und Inter, sodass sie durchaus gute Chance haben, in der nächsten Saison auf der internationalen Bühne zu spielen. Um dies zu erreichen werden sie aber auch zu den Punkten in den Auswärtsspielen kommen müssen, weshalb wir in Bergamo eine etwas offensivere Spielweise von Florenz erwarten, obwohl sich ihr bester Torschütze Jovetic erneut verletzt hat. Für ihn soll in der Angriffsspitze der wiedergenesene El Hamdaoui oder der erfahrene Toni spielen, während der Rest der Mannschaft keine größeren Änderungen erleiden soll. Ausfallen werden die Defensivspieler Savic, Camporese und Hegazy, Mittelfeldspieler Fernandez und Stürmer Rossi, während Verteidiger Tomovic für dieses Spiel gesperrt ist.

Voraussichtliche Aufstellung Florenz: Viviano – Roncaglia, Rodriguez, Compper – Cuadrado, Aquillani, Pizarro, Borja Valero, Pasqual – Ljajić, El Hamdaoui (Toni)

Obwohl beide Mannschaften nach den guten Partien am letzten Spieltag sehr gut drauf sind, geben wir den Gästen einen leichten Vorteil, da sie zu diesem Zeitpunkt die Punkte im Kampf um einen der internationalen Tabellenplätze viel mehr brauchen.  

Tipp: Asian Handicap 0 Florenz

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 1,70 bei interwetten (alles bis 1,63 kann problemlos gespielt werden)

Wir müssen bedenken, dass die einheimischen Angreifer in letzter Zeit sehr gutgelaunt sind und dass sie nicht so leicht aufgeben werden, weshalb wir in diesem Match in Bergamo auf ein torreiches Spiel tippen werden.

Tipp: über 2,5 Tore

Einsatzhöhe: 4/10

Quote: 2,00 bei sportingbet (alles bis 1,90 kann problemlos gespielt werden)

100 EUR Bonus! Jetzt Willkommensgeschenk abholen!

Statistiken und Livescore: Atalanta Bergamo – AC Florenz